Das MacBook Pro klingt wie eine “zerdrückte Plastikflasche”

In den offiziellen und inoffiziellen Apple-Foren mehren sich die Berichte von Nutzern des MacBook Pro über seltsame Geräusche, die aus dem Inneren des Notebooks kommen sollen. Ein Knacken, Klicken oder Knarzen soll unter noch nicht eindeutig nachvollziehbaren Umständen zu hören sein.

Nach (mittlerweile behobenen) Problemen mit dem Akku des MacBook Pro scheint es nun neuen Ärger mit dem High-End-Notebook von Apple zu geben. In mehreren Support-Foren tauchen unlängst immer wieder Berichte von Nutzern auf, die sich über ein “knackendes Geräusch” im Inneren des Laptops beschweren und sich über die mögliche Ursache den Kopf zerbrechen.

Das Geräusch, über dessen Ursache noch Rätselraten herrscht, soll dem Geräusch einer “langsam zerdrückten Plastikflasche” ähneln, berichten Besitzer des MacBook Pro 15. Andere bezeichnen es als “Knacken”, “Klicken”, “Knallen” oder “Knarzen”. Wie auch immer man es beschreibt, es verheißt offenbar nichts Gutes.

Die Ursache für den seltsamen akustischen Effekt ist noch völlig unklar, zumal sich Apple bisher nicht offiziell zu den Vorfällen geäußert hat. Einige Nutzer berichten, dass das Knarzen nur sehr unregelmäßig auftritt und nicht gezielt reproduzierbar ist. Andere Nutzer wollen das Knacken im Laufe eines Tages regelmäßig wahrnehmen, in unterschiedlichen Abständen.

Wieder andere Besitzer berichten, dass eine hohe Systemlast beim Spielen oder Videostreaming das Knacken hervorrufe, womit Hitzeprobleme und der dann einsetzende Lüfter als mögliche Ursache in Frage kämen. Eine erhöhte Temperatur könnte sich auch auf das Scharnier auswirken, an dem das vergleichsweise schwere Display befestigt sei – die Spekulationen gehen momentan in alle erdenklichen Richtungen.

Bei einigen den bisher reklamierten Geräten wies Apple offenbar jede Schuld von sich. Einigen Besitzern habe man offenbar vorgeworfen, dass das MacBook Pro im Vorfeld beschädigt worden sei, was den Lüfter in Mitleidenschaft gezogen habe. Trotz einer eigentlich noch nicht abgelaufenen Garantie wurden die Besitzer für den Tausch des Gehäuses zur Kasse gebeten. Bei anderen MacBooks soll Apple Komponenten ausgetauscht haben, ohne damit das Problem beheben zu können.

Weiterlesen:

Angesichts der lt. Apple enorm hohen Verkaufszahlen des Apple MacBook Pro lassen die Meldungen einzelner Besitzer selbstverständlich keine Rückschlüsse auf generelle Verarbeitungsmängel, Hitzeprobleme oder ähnliche Qualitätsprobleme zu. Allerdings kommt es immer wieder vor, dass sich Nutzer erst nach einer bestimmten Zeit oder nach einem erfolglosen Kontakt zum Support des Herstellers in den entsprechenden Hilfeforen melden.

via 9to5mac.com, apple.com und macrumors.com