Gadgets
Bioo Lite erzeugt Strom mit der Kraft einer Pflanze

Pflanzen sind nicht nur für unsere Umwelt wichtig, bald können sie sogar unsere Smartphones mit grünem Strom versorgen. Die nötige Energie wird dabei durch Photosynthese gewonnen und ihm Boden des Bioo Lite Blumentopfes in Strom umgewandelt. Dabei kann so gut wie jede Pflanze als Energielieferant eingesetzt werden.

Nutzt ihr zuhause grünen Strom? Nun, wenn nicht; dann könnt ihr mit diesem Produkt jetzt immerhin euer Smarthphone mit Öko-Strom versorgen. Bioo Lite nennt das Startup Unternehmen Arkyne Technologies aus Barcelona seine Erfindung, die schon zuvor in einer Crowdfunding-Kampagne erfolgreich finanziert wurde. Bioo Lite ist durch und durch grün, denn die Idee dahinter ist, dass Strom aus Blättern einer Pflanze gewonnen wird.

bioo-lite-strom-pflanze-smartphone-laden-595x324

Smartphones sollen also zukünftig nicht mehr an Steckdosen, sondern an Blumentöpfen geladen werden. Wer Bioo Lite kaufen möchte, erhält einen 21 x 11 x 11 Zentimeter großen Blumentopf, in den jedes handelsübliche Gewächs eingepflanzt werden kann. Aber Vorsicht! Nicht jede Pflanze eignet sich als Stromlieferant, denn nicht jede liefert gleich viel Energie. Kakteen, zum Beispiel, sind dabei nicht zu empfehlen.

Der besondere Blumentopf ist mit einem USB-Anschluss ausgestattet, über den dann das Handy geladen werden kann. Ob microUSB oder Typ-C wird nicht erwähnt, im Video und auf der Webseite ist aber lediglich der ältere Anschluss zu sehen. Der Strom wird dann über Bakterien gewonnen, die in einer Membran am Boden sitzen und mit Wasser reagieren. Bei der Umwandlung von CO² in O² gibt die Pflanze etwas Wasser in den Boden ab und die Bakterien produzieren daraus Elektrizität.

Bioo_aufbau-system-innenleben

Je nach Pflanzenart kann man das Smartphone bis zu drei Mal am Tag komplett aufladen. Das Aufladen soll in etwa so schnell gehen, wie wenn man das Smartphone am PC ansteckt. Die Entwickler sprechen von rund 3,5 Volt und 500 mA, die da übertragen werden. Das Ganze funktioniert natürlich nur, wenn die Pflanze noch am Leben ist, denn nur dann kann sie Photosynthese betreiben. Falls ihr keinen grünen Daumen habt und das Gewächs mal eingehen sollte, kann auch einfach neu gepflanzt werden.

Abgesehen davon, dass Bioo Lite umweltschonend ist, ist es einfach eine tolle Idee. Pflanzen können also nicht nur lebenswichtigen Sauerstoff produzieren, sondern jetzt auch unser Handy laden. Vielleicht bemühen wir uns so in Zukunft etwas mehr um den Schutz unserer Umwelt. Ein Blumentopf ohne Pflanze soll übrigens rund 99 Euro kosten. Das Produkt soll im Dezember diesen Jahres erhältlich sein.

Quelle: t3n