Web
Chrome Music Lab: Spielerisch musizieren mit dem neuen Song Maker Tool

Googles Chrome Music Lab hat ein neues Tool erhalten: Den Song Maker. Ein einfacher Sequenzer, mit dem Kinder und Musikbegeisterter ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Melodien und Rhytmen können so ganz einfach im Browser gezeichnet und per Link mit Freunden geteilt werden.

Bereits 2016 launchte Google sein Chrome Music Lab. Mit dieser Browser Anwendung kann man sich seitdem spielerisch mit Musik beschäftigen. Obwohl es sich im ersten Moment nach einer Webseite nur für Kinder anhört, ist es das nicht. Im Music Lab kann sich jeder ausprobieren, der Spaß an Akkorden, Rhythmen und Melodien hat. Auf seinem Blog kündigte Google nun ein neues Feature des Music Labs vor, den Song Maker.

Jeder, der sich schonmal mit Musikaufnahmen beschäftigt hat, weiß, dass es die dafür benötigte Software meist in sich hat. Sie kann zwar unglaublich viel, ist dafür aber umso komplizierter. Für Einsteiger fast schon zu viel, um das Programm mal eben zu lernen. Der Song Maker von Googles Music Lab hat dagegen eine übersichtliche und selbsterklärende Benutzeroberfläche. Am PC, Tablet oder am Smartphone kann dann per Touch oder Maus-Klick ein Song erstellt werden.

Dazu tippt man einfach die Noten im Raster an und kann verschiedene Instrumente auswählen. Wem das zu langweilig wird, kann auch Noten einsingen oder per MIDI-Keyboard in das User Interface platzieren. Das Ganze kann auch mit Rhythmen unterlegt werden. Das Song Maker Tool ist im Prinzip ein einfacher Sequenzer, an dem man ein bisschen rumprobieren kann.

Besonders cool ist, dass man den erstellten Song am Ende mit Freunden und Bekannten per Link teilen kann. Aber Vorsicht! Den Link, den Google am Ende ausspuckt, ist auch das einzige Speichermedium der Lieder. Es gibt keine Möglichkeit, diese später über das Google-Konto aufzurufen oder das Kunstwerk auf dem PC wiederzufinden.

Natürlich ist das Programm gerade für Kinder toll, die ein Fabel für Musik haben und ihre Kreativität ausleben wollen. Aber ich kann mir das Song Maker Tool eben auch für Neulinge in der Musikaufnahme vorstellen, die erstmal die Grundlagen erlernen wollen, ohne gleich mit einem krassen Programm konfrontiert zu werden. Übrigens sind auch die anderen Features im Chrome Music Lab einen Klick wert. Liebevoll gestaltet und wirklich interessant. Den Song Maker findet ihr unter folgendem Link.

via: tastenwelt