3D-Druck
Der Yeehaw 3D-Drucker lässt kreative Kinder ihr eigenes Spielzeug designen

Auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo ist ein 3D-Drucker aufgetaucht, der sich speziell an Kinder richtet. Er ist besonders einfach zu bedienen, sehr kindersicher designt und über eine dazugehörige App bedienbar. Die Anwendung umfasst einen eigenen leicht verständlichen Editor, in dem sich Kinder kreativ austoben können.
von Vera Bauer am 3. Dezember 2016

Als Kind war ich ein totaler Dinosaurier-Freak. Ich hatte viele Urzeitwesen als Schleich-Miniatur und konnte ganze Kassetten über Dinosaurier herunterbeten. Hätte ich damals diesen super coolen 3D-Drucker gehabt, den ich euch heute vorstelle, hätte ich mir wahrscheinlich jeden fehlenden Dino in meiner Sammlung ausgedruckt oder einfach meine eigenen Monster designt. Mit Yeehaw können sich jetzt nämlich sogar Kinder kreativ austoben, denn die Mini-Spielzeugfabrik ist besonders für diese Zielgruppe konzipiert und geeignet.

yeehaw-indiegogo-drucker-3d

Hersteller von 3D-Drucker kamen nun wohl auch auf den Trichter, dass Kinder die perfekte Zielgruppe für ihre Produkte sind. Schließlich haben Kinder eine blühende Fantasie und mit diesen speziellen Druckern sind der kreativen Freiheit praktisch keine Grenzen gesetzt. Yeehaw lässt Kinder ihr eigenes Spielzeug zum Anfassen designen. Zum Anfang stehen in der dazugehörigen App über 2000 Druckvorlagen zur Verfügung. Dort lassen sich erste Inspirationen sammeln.

GIF

Wer gleich richtig durchstarten will, der kann in einem eigenen Editor aber auch eigene Objekte entwerfen. Pixel für Pixel entstehen so ganz individuelle Kreationen und die Anwendung sowie das Gerät sind besonders kinderfreundlich. Der Drucker arbeitet mit farbigem Kunststoff, der umweltfreundlich und ungiftig sein soll. Die ganze Technik und die Spule sind in dem Druckergehäuse versteckt, da bei Kids die Sicherheit natürlich an oberster Stelle steht. Wird die Klappe von neugierigen Kindern geöffnet oder das Gerät gekippt, schaltet es sich automatisch ab.

Damit die Kleinen ihrem selbstentworfenen Spielzeug beim Drucken zusehen können, besteht das Gehäuse rundherum aus Plexiglas. Yeehaw ist außerdem sehr einfach zu bedienen – kalibriert und updatet sich selbstständig, sodass man sich praktisch um nichts kümmern muss. Der Druckvorgang kann auch über die App in Echtzeit überwacht werden.

GIF

Wenn ihr den Yeehaw 3D-Drucker genauso cool findet wie ich und eure Kinder kleine kreative Köpfe sind, könnt ihr das Projekt auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo unterstützen. Wer schnell ist, kann sich noch das Early Bird Paket für 250 Dollar sichern. Ansonsten sind es knapp 300 Dollar plus das Druckmaterial. Laut Hersteller soll der Drucker pünktlich zu Weihnachten unter dem Baum liegen, das gilt aber wohl nur für Amerika. Hierzulande muss man dann wohl auf nächstes Jahr warten.

Quelle: indiegogo via: turn-on