Kameras
Insta360 Air: 360 Grad Kamera als Smartphone Clip-On

Auf Indiegogo sucht die Insta360 Air Kamera finanzielle Unterstützer. Die kleine 360 Grad Kamera ist eine Erweiterung für jedes Android Handy und wird als Aufsatz verwendet. Obwohl sie so leicht und portabel ist, macht sie hochauflösende Bilder und Videos von ihrer Umgebung. Selbst als Webcam am Laptop kann die Kamera verwendet werden.
von Vera Bauer am 10. Dezember 2016

Im Netz gibt es beeindruckende Videos, die mit 360 Grad Kameras aufgenommen wurden. Ihr wisst schon, die in denen alles irgendwie kugelig aussieht und bei denen die Welt ganz klein erscheint. Ich schaue mir sowas super gerne an, weil ich es einfach faszinierend finde. Nun gibt es auf Indiegogo eine Kampagne, die eine kleine 360 Grad Kamera anbietet, die als eine Art Aufsatz für das Handy fungiert. Kostenpunkt: Unter 100 Euro. Starker Preis!

Die kleine kugelrunde Kamera namens Insta360 Air ist leicht und sehr portabel. Sie kommt in einer Mini-Aufbewahrungsbox und soll eher eine Erweiterung des Smartphones sein, statt einem extra Gerät. Mit einem Handy wie dem Samsung S7 ist die Kamera in der Lage 3K Bilder sowie Videos in 2K aufzunehmen und hat damit eine professionelle Auflösung zu einem doch sehr geringen Preis.

GIF

Die 360 Grad Kamera nutzt einen Stabilisierungs-Algorithmus, mit dem kleine Ruckler im Video einfach ausgeglichen werden. Dadurch können leichter Fotos gemacht werden und es entstehen angenehme Videos. Die Insta360 Air kann außerdem als Webcam genutzt werden. Bei dem Special Kit auf Indiegogo ist nämlich noch ein Multifunktionskabel für den Laptop im Lieferumfang enthalten, auf das man die Kamera stecken kann.

Dadurch, dass das Gerät mit dem Smartphone arbeitet, können Videos und Fotos direkt editiert werden und auf jeglichen sozialen Plattformen geteilt oder auf YouTube hochgeladen werden. Natürlich können die Inhalte auch mit einer VR-Brille angeschaut werden und ein Urlaubsvideo vom letzten Sommer wird so ganz schnell wieder zum immersiven Erlebnis.

Leider ist die Kamera nur mit Android Smartphones kompatibel oder eben mit dem Laptop über das spezielle Kabel. Und wer sich fragt, wie die Insta360 Air überhaupt an das Handy gesteckt wird: An der Unterseite ist ein Micro USB Connector verbaut und wird mit diesem voran unten an das Smartphone gesteckt. Beim Filmen dreht man das Handy also auf den Kopf.

Wer neugierig geworden ist, kann gerne mal auf der Indiegogo Seite vorbeischauen. Dort läuft die Kampagne noch 23 Tage und schon für 93 Euro könnt ihr euch eine der niedlichen 360 Grad Kameras zulegen, die es übrigens in vier verschiedenen Farben gibt. Das Special Kit kostet 125 Dollar und dort sind unteranderem das Laptop-Kabel und noch weitere Adapter dabei.

Quelle: indiegogo