CES 2016
Lenovo Thinkpad 13 im Hands on und Kurztest

Lenovo zeigt bei der CES 2016 auch das neue Thinkpad 13 - ein Ultrabook, welches mit einem Intel-Prozessor bis rauf zum Core i7 ausgestattet sein wird und es wird neben Windows 10 auch in einer Version mit Chrome OS angeboten werden.

Lenovo hat schon vor dem offiziellen Messestart die Hosen runtergelassen und seine neuen Produkte vorgestellt und darunter befindet sich auch ein neues Thinkpad, besser gesagt: Das Thinkpad 13! Mit 19,8 mm wird es sehr dünn sein, ist zudem mit starken Intel-Prozessoren der 6. Generation bestückt und bietet bis zu 16 GB RAM.

Die Specs des Lenovo Thinkpad 13

  • 13,3 Zoll großes Display mit – je nach Modell – einer Auflösung von 1366 x 768 Pixeln oder 1920 x 1080 Pixeln
  • Intel Core i-Prozessoren der jüngsten Generation bis Intel Core i7, alternativ auch ein Intel Celeron 3855U
  • bis zu 16 GB RAM
  • bis zu 512 GB Speicherplatz
  • Windows 10 (alternativ Windows 7 oder auch Chrome OS)
  • Anschlüsse: 3 x USB 3.0, 1 x USB Typ-C, HDMI, OneLink+
  • Fingerprint-Reader
  • 4-in-1-Kartenleser
  • WLAN, Bluetooth 4.1
  • bis zu neun Stunden Akkulaufzeit
  • 322 x 223 x 19,8 mm
  • 1,4 kg

lenovo-thinkpad-13-02

Auch bei diesem Gerät bietet Lenovo uns nicht nur starke Technik und gelungenes Design, auch in Sachen Konnektivität präsentieren sich die Chinesen alles andere als geizig: Ein neuer USB Typ-C-Anschluss ist ebenso an Bord wie drei weitere USB 3.0-Anschlüsse und ein HDMI-Port in voller Größe. Dabei bleibt das Device mit 19,8 Millimetern noch angenehm dünn.

Das Lenovo Thinkpad 13 wird in verschiedensten Versionen und Konfigurationen zu haben sein, die nicht nur den Speicherplatz, den Arbeitsspeicher und den Prozessor betreffen, sondern auch das verbaute Panel: Los geht es mit 1366 x 768 Pixeln (ohne Touch), aber ihr bekommt dazu auch die Möglichkeit, euch für FullHD zu entscheiden, sprich: 1920 x 1080 Pixel Auflösung. Dabei könnt ihr dann auch wählen, ob ihr eine Non-Touch- oder eine Touch-Variante bevorzugt.

Deutsche Preise können wir euch hier noch nicht nennen, auch noch keine exakte Verfügbarkeit, wenngleich die Geräte in den nächsten Wochen bereits zu haben sein sollten. Beim Klientel, welches Lenovo mit dem Thinkpad 13 ansprechen will, streut man ziemlich breit: Sowohl Business-Nutzer sollen mit diesem Ultrabook das perfekte Arbeitsgerät vorfinden, aber auch Schüler und Studenten oder schlicht alle Menschen, die gern lange produktiv mit einem Notebook arbeiten müssen. Hier habt ihr abschließend noch ein paar Impressionen von diesem neuen 13-Zöller: