Touchdown für Twitter: Kooperation mit NFL beschlossen

Twitter will sich neue Nutzer an Land ziehen und hofft, dass das zusammen mit der NFL gelingt. Die National Football League und Twitter verständigten sich darauf, dass die Donnerstags-Spiele der 2016er Saison frei via Twitter live gestreamt werden!

Kurz nach dem ersten April kann man ruhig als Einstieg in diesen Artikel erwähnen, dass wir es wohl für einen Aprilscherz gehalten hätten, wenn uns jemand vor ein paar Jahren gesagt hätte, dass die großen NFL-Spiele live über Twitter gesendet werden könnten. Genau das ist nun aber der Fall: Twitter und die National Football League haben eine Kooperation beschlossen, die vorsieht, dass die Donnerstag-Spiele der diesjährigen Saison kostenlos von Twitter live gestreamt werden!

The National Football League (NFL) announced today that it has selected Twitter as its exclusive partner to deliver a live OTT digital stream of Thursday Night Football to a global audience across devices and for free during the course of the 2016 NFL Regular Season. NFL Communications

Bääm!! 10 Spiele sind das, die dann weltweit kostenlos auf jedem Gerät zu sehen sein werden. Egal, auf welchem Device ihr das Spiel verfolgen wollt, egal wo ihr seid auf diesem Planeten und sogar egal, ob ihr überhaupt bei Twitter angemeldet seit oder nicht. Re/Code will erfahren haben, dass Twitter für diesen Deal sogar mit einer Summe von knapp 10 Millionen Dollar noch relativ günstig davon gekommen sein soll.

Die TV-Übertragungen werden selbstverständlich auch weiterhin ausgestrahlt, hier sind es die US-Sender CBS und NBC, die die jeweiligen Rechte erworben haben. Für uns ist aber natürlich spannender, was Twitter hier auf die Beine stellen wird und ob das Unternehmen so einen Weg gefunden hat, wie man den Abwärtstrend stoppen und wieder für frische, neue Nutzer sorgen kann. Mich freut dieser Deal, die anderen Mitbieter wie Amazon und Verizon, die den Zuschlag nicht bekamen, dürften sich weniger darüber freuen.

Quelle: The Next Web