Konsole
März-Update: Kleine Änderungen bei der Xbox One

Das neue März-Update für die Xbox One ist nach einem Previewtest für jeden verfügbar. In dieser Version werden keine großen Änderungen vorgenommen, sondern lediglich Kleinigkeiten verbessert.

Der März ist fast vorbei und das bedeutet, dass es endlich Zeit wird für das März-Update der Xbox One. In der Version vom letzten Monat kamen ja schon einige tolle Features dazu, beispielsweise wurden dem Homescreen neue Funktionen gegeben und auch bei Features bezüglich der Gamerfreunde hat sich einiges getan. Nach einem – wie immer- ausführlichen Preview-Tests steht das Systemupdate für den März nun für alle zur Verfügung.

Diesen Monat sind nicht allzu große Neuerungen dabei, dennoch können wir uns über kleine Verbesserungen freuen. Zuerst einmal kann man im Rahmen der Abwärtskompatibilität nun Xbox 360 Spiele direkt im Store der Xbox One kaufen. Bisher musste man das entweder über die Webseite tun oder eben über die 360er Konsole.

system-update-011

Der Party-Chat bringt gleich mehrere Neuerungen, denn zum einen kann jetzt der Ton über ein Headset und Lautsprecher gleichzeitig wiedergegeben werden. Da muss man sich also nicht mehr zwischen den beiden Möglichkeiten entscheiden. Außerdem kann man nun wirklich eine kleine Party im Chat veranstalten, denn die maximale Teilnehmerzahl wurde auch 16 Personen erhöht. Dazu kommt noch, dass der Chat in Twitch-Übertragungen eingebunden werden kann.

Dann wünschten sich wohl einige Fans eine Verbesserung der Thumbsticks am Elite Controller, insbesondere, wenn man sie in die Diagonale bewegte. Basierend darauf, hat Microsoft ein neues Verfahren geschaffen, damit die Position der Thumbsticks konsequent berechnet werden kann. So sollen sie besser auf das reagieren, was wir erwarten. Das neusten Firmware-Update für den Elite Controller bringt also eine verbesserte Präzision für die Thumbsticks.

xbox-acc-app-thumbstick-radial-calculation-v2

Weitere Features im Xbox One Update sind einmal die variabel einstellbare Länge von Game DVR Clips, sowie die Anzeige der Erfolge im OneGuide. Außerdem kann man Videos nun direkt innerhalb des Activity Feeds abspielen.

Natürlich wird die Xbox App für Windows 10 ebenfalls mit dem neuen Xbox One Update aktualisiert. Dort kann man nun auch einen Party-Chat mit 16 Personen aufmachen und das Gamerscore Leaderboard wird jetzt auch in der App angezeigt. Auch die App „Xbox Zubehör“ wurde geupdatet und zeigt die aktuelle Firmware-Version, den Batterie-Status sowie weitere Details zum verbundenen Controller an.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(

Quelle: drwindows und majornelson