Medion Lifetab X10302: LTE-Tablet Ab 29. Juni bei Aldi Nord

Medion bringt erneut das Lifetab X10302 in die Aldi-Filialen. Das LTE-Tablet ist ab dem 29. Juni in den Filialen von Aldi Nord zu haben - erneut zu einem sehr interessanten Preis. 

Medion bringt wieder einmal ein Tablet in die Aldi-Filialen und dabei handelt es sich um das Medion Lifetab X1302, welches für regelmäßige Aldi-Gänger bereits ein alter Bekannter ist. Erst vor wenigen Tagen war es mal wieder in den Filialen von Aldi Süd zu haben, nun ist Aldi Nord an der Reihe.

Medion bewegt sich technisch sicher nicht in High-End-Gefilden, in denen sich beispielsweise ein Apple iPad Pro oder ein Samsung Galaxy Tab S3 befinden. Dafür bekommt ihr es aber auch für einen Bruchteil des Preises – für knapp 200 Euro – und erhaltet dafür dann ein 10,1 Zoll großes LTE-taugliches Tablet, was im Funktionsumfang für die meisten Durchschnittsnutzer absolut ausreichen dürfte. Lasst uns zunächst einmal auf die Specs des Medion X10302 schauen:

  • 10,1 Zoll großes IPS-Panel mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln
  • MediaTek MT8783 Octa-Core-SoC auf Basis des ARM Cortex-A53 mit 1,3 GHz
  • 2 GB DDR3 RAM
  • 32 GB interner Speicher, der mittels microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitert werden kann
  • Android 7.0 Nougat
  • 5 MP Cam auf der Rückseite, vorne Selfie-Cam mit 2 Megapixeln
  • 8.000 mAh Akku
  • WLAN 802.11 a/b/g/n (2,4 GHz & 5 GHz), LTE (Down bis zu 150 MBit/s, Up bis zu 50 MBit/s), Bluetooth 4.0, GPS
  • Front-Stereo-Lautsprecher
  • microUSB 2.0 mit USB-Host-Funktion
  • Maße: 259 x 155 x 10 mm
  • 605 Gramm Gewicht

Der Blick auf die Specs hat es euch bereits verraten: Mit 10 Millimetern Dicke und über 600 Gramm Gewicht ist das Tablet nicht gerade ein Leichtgewicht, aber bietet euch dafür eine sehr solide Verarbeitung. Das Tab präsentiert sich im Metallgehäuse und verfügt zudem über Front-Stereo-Lautsprecher – sehr angenehm, wenn ihr euch YouTube-Clips oder Filme über das Tablet reinziehen wollt.

Technisch ist man mit dem Octa-Core von MediaTek nebst 2 GB RAM nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit, fürs entspannte Surfen auf der Couch sollte die Leistung aber allemal ausreichen. Wer drüber nachdenkt, sich das Tablet anzuschaffen, sollte wissen, dass der fette 8.000 mAh fassende Akku nicht per USB Typ-C-Anschluss geladen wird, sondern per Micro-USB (mit Host-Funktion).

Der Speicher von 32 GB (davon etwa 26 GB verfügbar) ist glücklicherweise per microSD-Karte erweiterbar, die Cams (5 MP hinten, 2 MP vorn) eher rudimentär aber bei großen Tablets zumeist ja eh nicht kriegsentscheidend. Das Display löst mit FullHD-Auflösung eigentlich hoch genug auf, bietet zudem tolle Blickwinkel und eine hohe Farbgenauigkeit. Schade lediglich, dass es nicht besonders hell ist – der Einsatz im Sonnenlicht könnte daher schwierig werden.

Während die Medion-Tablets bei der Software oft hinterherhinken, bietet man dieses mal direkt Android 7.0 Nougat auf. Allerdings können wir euch diesbezüglich keinerlei Garantie geben, dass Lenovo/Medion dem Gerät dann auch noch ein Update auf Android 8.0 verpassen wird.

Medion Lifetab X10302: Ab dem 29. Juni für 199 Euro bei Aldi Nord

Wer mit all dem hier Gelesenen glücklich ist, weder ein Problem mit den schwächeren Kameras noch der etwas klobigen Form des Lifetab X10302 hat, sollte sich den 29. Juni im Kalender markieren. Ab diesem Tag wird das Device nämlich in allen Filialen des Discounters Aldi Nord zu haben sein und da der Preis mit 199 Euro erneut erfreulich niedrig angesetzt wurde, müsst ihr vermutlich flott sein, wenn ihr eines der Geräte der Lenovo-Tochter abstauben wollt.

Für knapp 200 Euro erhaltet ihr dann ein sehr gut verarbeitetes Metall-Tablet mit langer Akkulaufzeit und der Möglichkeit, per LTE auch unterwegs sehr flott im Netz surfen zu können. Das Aldi Talk Starter Set mit 10 Euro Guthaben gibt es von Aldi übrigens noch obendrauf, wenn ihr bei diesem Tablet zuschlagt, wie ihr auf der Produktseite nachlesen könnt. Technisch werdet ihr also keine Bäume ausreißen können mit dem X10302, aber alles in allem ist es gerade für diesen Preis ordentlich ausgestattet und dürfte fürs chillige Surfen auf dem Sofa für die meisten Nutzer absolut ausreichen.