Microsoft bringt mit Story Remix den iMovie-Killer

Microsoft hat gerade eben einen Videoeditor vorgestellt, der es in sich hat. Story Remix erstellt mittels AI professionelle Videos, die sich im Nachgang mit etlichen Effekten und 3D-Objekten aufhübschen lassen.

Microsoft zeigt am zweiten Tag der Build 2017 eine neue App für die Videoerstellung, die mittels machine learning eure Videos aufpeppt. Story Remix wird mit dem Windows 10 Fall Creators Update erscheinen und uns neue Möglichkeiten geben unsere Fotos und Videos in einzigartige Erlebnisse zu verwandeln.

Story Remix ermöglicht es auf einfache Art und Weise verschiedene Effekte in eure Videos einzubauen. Dabei profitiert die Software von machine learning. Nachdem man die Videos und Fotos ausgewählt hat, erstellt Story Remix automatisch ein professionell geschnittenes Video, dabei greift die App auf actionreiche Stellen des Videos zu und setzt diese gekonnt in Szene. Unterstützt durch machine learning lassen sich dabei nicht einfach x-beliebige Videos erstellen, sondern Videos, die ganz nach euren Wünschen sind. Dabei lassen sich über das Interface die Hauptakteure auswählen, die dann automatisch in den Vordergrund gerückt werden.

Story Remix Photos

Story Remix ist zunächst einmal eine Anlaufstelle für Fotos und Videos die auf einfache Art und Weise nach verschiedenen Dingen durchsucht werden kann. Durch Microsoft’s AI lassen sich die Inhalte nach Orten, bestimmten Personen – die App erkennt automatisch welche Person auf dem Foto oder Video zu sehen ist – , oder verschiedenen Kategorien (zum Beispiel „Hunde“) glieder.

Story Remix Explore

Das Ganze klingt jetzt erst einmal noch nicht wirklich neu, der spannende Teil kommt aber noch. In der Demo auf der Bühne hat Lorraine Bardeen, ihres Zeichen Partner Director of Program Management bei Microsoft, nämlich die beeindruckenden Features gezeigt. Sie nutzt Story Remix um mehrere Videos eines Fußballspiels zu einer Komposition zusammenzusetzen. Dabei hat nutzt sie Videos von verschiedenen Personen, die sie zu einer Story Remix Gruppe eingeladen hat.

Story Remix Choose a Star

Die App hat daraus automatisch ein Video des Fussbalteams erstellt. Es geht aber noch weiter, per einfacher Auswahl einer Person, lässt sich schnell und einfach ein neues Video mit Fokus auf die gewählte Person erstellen.

Story Remix Inking

Weiterhin lassen sich die erstellten Videos im Nachgang mit vielen verschiedenen Möglichkeiten bearbeiten. So lässt sich per Stift Text in das Video schreiben und mit der Bewegung verschiedener Objekte verknüpfen. Der geschrieben Text folgt dann dem entsprechenden Objekt, im Beispiel auf der Bühne einer Spielerin aus dem Team.

Der Editor kann aber noch mehr, Filter, Effekte und Musik können hinzugefügt werden und auf das Video abgestimmt werden. Weiterhin lassen sich einzelne Szenen aus dem Video herausnehmen oder hinzufügen. Mittels der Remix 3D Community lassen sich außerdem 3D Objekte in die Videos einbauen.

Story Remix Editing Fireball

Am Beispiel eines Elfmeters zeigt Lorraine wie man den Ball in einen Feuerball verwandeln kann und im Tor in einer Explosion endet. Dies lässt sich schlecht beschreiben, das muss man gesehen haben. Der Feuerball wird mit dem Ball verknüpft und nimmt somit exakt die selbe Flugbahn. Außerdem wird der Einschlagskrater mit einem Fixpunkt versehen, der auch bei Kamerabewegung immer an der selben Stelle bleibt – Story Remix erkennt dies automatisch.

Story Remix Explosion

Eine Demo auf der Bühne ist das eine, aber wenn Story Remix nur halb so gut funktioniert, wie gezeigt dann ist das unfassbar gut. Die Möglichkeiten die sich hier bieten begeistern mich jetzt schon.

Story Remix wird übrigens als UWP-App veröffentlicht und wird auch auf Android und iOS verfügbar sein. Geräteübergreifendes Arbeiten ist somit also kein Problem. Da die Sache cloudbasierend ist, werden sich alle Videos und Fotos von allen Geräten aus bearbeiten lassen.