Netflix: DAS hier sind die beliebtesten Serien des Jahres

Netflix blickt zurück auf ein spannendes Binge-Jahr und lässt uns per Infografik wissen, welche Serien in Deutschland 2017 am angesagtesten waren.
von Carsten Drees am 11. Dezember 2017

Ja, auch Deutschland ist längst eine Nation der Binge-Watcher geworden. Netflix, Amazon, Sky und mehr — die Angebote dieser Dienste wurden im Jahr 2017 eifrigst genutzt. Ganz vorne dabei in der Zuschauergunst ist selbstverständlich Netflix, welches diverse Knaller wie Stranger Things 2 oder erst kürzlich die deutsche Serie Dark ins Programm nehmen konnten und allein in diesem Jahr über 600 Originale veröffentlichte.

Der Streaming-Riese blickt bereits jetzt aufs Jahr 2017 zurück und bröselt uns schön auf, wie das Binge-Watching-Jahr generell und in Deutschland ausgesehen hat. Aufbereitet in einer Infografik, die wir unten ans Artikelende anhängen, könnt ihr euch das alles im Überblick reinziehen.

Was unsere Gunst angeht, hat Netflix seine Charts in zwei verschiedene Kategorien unterteilt: Diejenigen, die wir nicht schnell genug sehen konnten (mehr als zwei Stunden pro Tag) und dem gegenüber diejenigen, bei denen wir uns mehr Zeit gelassen haben (weniger als zwei Stunden pro Tag). Außerdem gibt es noch eine Cheating-Top-Ten (Serien, die besonders oft ohne den Partner weitergeglotzt wurden) und die Familien-Top-Ten mit den zehn Titeln, bei denen die ganze Familie zugeschaut hat. Herausgekommen sind dabei jeweils diese Top Ten:

Diese Shows haben die Zuschauer in 2017 regelrecht verschlungen (mehr als zwei Stunden Nutzung pro Tag):

In Deutschland:

  1. Greenleaf
  2. American Vandal
  3. Suburra: Blood On Rome
  4. Mindhunter
  5. 3%
  6. Anne with an “E”
  7. Riverdale
  8. Ingobernable
  9. Travelers
  10. The Keepers

Weltweit:

  1. American Vandal
  2. 3%
  3. Tote Mädchen lügen nicht
  4. Anne with an “E”
  5. Riverdale
  6. Ingobernable
  7. Travelers
  8. The Keepers
  9. The OA
  10. The Confession Tapes

Diese Shows haben die Zuschauer in Ruhe genossen (weniger als zwei Stunden Nutzung pro Tag):

In Deutschland:

  1. The Crown
  2. Neo Yokio
  3. You Me Her
  4. Eine Reihe betrüblicher Ereignisse
  5. GLOW
  6. Friends From College
  7. El Chapo
  8. Ozark
  9. Atypical
  10. Big Mouth

Weltweit:

  1. The Crown
  2. Big Mouth
  3. Neo Yokio
  4. Eine Reihe betrüblicher Ereignisse
  5. GLOW
  6. Friends from College
  7. Ozark
  8. Atypical
  9. Dear White People
  10. Disjointed

Diese Shows wurden 2017 am häufigsten ohne Partner weitergeschaut:

In Deutschland:

  1. Tote Mädchen lügen nicht
  2. Orange is The New Black
  3. Narcos
  4. Star Trek: Discovery
  5. Better Call Saul
  6. Stranger Things
  7. Riverdale
  8. Marvel’s The Defenders
  9. Black Mirror
  10. The Expanse

Weltweit:

  1. Narcos
  2. Tote Mädchen lügen nicht
  3. Stranger Things
  4. Orange is The New Black
  5. Sense8
  6. Black Mirror
  7. Marvel’s The Defenders
  8. Marvel’s Iron Fist
  9. Ozark
  10. Mindhunter

Diese Shows wurden am meisten in Familien geschaut

In Deutschland:

  1. Tote Mädchen lügen nicht
  2. Stranger Things
  3. Star Trek: Discovery
  4. Gilmore Girls: Ein neues Jahr
  5. Fuller House
  6. Riverdale
  7. Eine Reihe betrüblicher Ereignisse
  8. Chef’s Table
  9. Trollhunters
  10. Anne with an “E”

Weltweit:

  1. Stranger Things
  2. Tote Mädchen lügen nicht
  3. Eine Reihe betrüblicher Ereignisse
  4. Star Trek: Discovery
  5. Gilmore Girls: Ein neues Jahr
  6. Riverdale
  7. Fuller House
  8. Chef’s Table
  9. Atypical
  10. Anne with an “E”
American Vandal: Diese Serie wurde weltweit und auch in Deutschland regelrecht verschlungen.

Ich hätte jetzt „Stranger Things“ bei den am schnellsten gebingeten (ist das das korrekte deutsche Verb? ^^) auf einem Spitzenplatz verortet, stattdessen holt sich diese Krone fürs Jahr 2017 „Greenleaf“ vor „American Vandal“, international hat „American Vandal“ die Nase vorne vor „3%“. Ich schätze mal, dass das auch dem Umstand geschuldet ist, dass „Stranger Things“ mit seiner zweiten Staffel erst Ende Oktober an den Start ging.

Abgesehen von diesen Listen hat Netflix aber auch einige weitere interessante Fakten veröffentlicht, mitunter recht witzige: So hat in Deutschland ein Netflix-Nutzer tatsächlich das Kunststück fertiggebracht, allein in diesem Jahr 340 mal (!!!) einen einzigen Film zu glotzen, nämlich Ocean’s Eleven. Ob der ein Jahr lang mit dem Hintern auf der Repeat-Taste gesessen hat oder einen Casino-Coup plant — ich weiß es nicht. Dafür weiß ich, dass das noch nicht einmal Rekord ist, denn in Australien hat ein Zuschauer in diesem Jahr 352 mal den Film Madagascar 3 geschaut. Irrsinn!

Weiter erfahren wir in der Infografik von Netflix, dass in Deutschland der 29. Oktober der Tag ist, an dem am meisten Netflix geschaut wurde. Kein Wunder, hatte dieser Tag dank Zeitumstellung doch 25 Stunden. Außerdem werden die Mexikaner als ein Netflix-verrücktes Volk ermittelt: Nirgends sonst gibt es so viele Nutzer, die täglich Netflix nutzen. Sei es drum: Hier habt ihr die „Deutschland im Binge“-Grafik von Netflix, wo ihr alles nochmal übersichtlich aufbereitet bekommt.

Quelle: Horizont via SmartDroid