Hardware
Nintendo PlayStation: Einzigartige Retro-Konsole wieder einsatzbereit

Die Nintendo PlayStation - ein erstaunlicher Fund, der vor zwei Jahren auf Reddit publik gemacht wurde. Die Retro-Konsole mit CD-ROM-Laufwerk und Catridge-Slot sollte eigentlich gar nicht mehr existieren und doch hat sie ein YouTuber jetzt erstmals repariert.

Es gab nur 200 Geräte, die eigentlich alle gar nicht mehr existieren dürften. Im Sommer vor zwei Jahren findet ein Videospieler den Prototypen einer Konsole, der 1991 aus einer Zusammenarbeit von Nintendo und Sony entstanden ist. Sie trägt beide Namen auf dem gelblichen Gehäuse, die heutzutage eigentlich Konkurrenten sind. Die sogenannte „Nintendo PlayStation“ hat sowohl ein CD-ROM-Laufwerk als auch einen Catridge-Slot. Nun erstmals wurde das Gerät vollständig repariert und ist nun komplett funktionsfähig.

Die Reparatur war nötig, denn die Konsole konnte man zwar mit Super-NES-Spielen nutzen, das CD-Laufwerk hingegen wollte nicht so richtig anspringen. Der Grund dafür ist aber nicht, dass es vielleicht zu lange auf dem Dachboden des Finders gelegen hat, nein. Das Laufwerk ist nämlich eine der Besonderheiten der Nintendo Playstation und wir reden hier immer hin von einem Prototypen.

Wir spulen nochmal in das Jahr 1988 zurück, in dem Sony und Nintendo zusammen beschlossen, die damalige neue CD-ROM-Technologie in der SNES-Konsole einzusetzen. Es kam wie es kommen musste: Sony wollte die zusätzlichen Vergütungen im Zusammenhang mit CDs für sich haben. Nintendo war davon gar nicht begeistert und im Endeffekt, brachte Sony die PlayStation samt dem neuen CD-ROM-Laufwerk alleine auf den Markt. Das erklärt wahrscheinlich auch den Zwiespalt der zwei Unternehmen.

Das Licht der Welt erblickte die Nintendo PlayStation nie. Sie sollte ursprünglich ein Hardware-Addon für das SNES sein. Die meisten Prototypen sind unauffindbar oder unter Verschluss, das einzig entdeckte Gerät hat im Vorjahr Ben Heckendorn in die Finger bekommen. Er ist ein YouTuber, der meistens Retro-Elektronik auseinander nimmt.

Er hat es geschafft, das CD-ROM-Laufwerk zu reparieren, sodass Audio- und Spiele-CDs wieder verwendet werden können. Das YouTube-Video von ihm ist sehr interessant und er zeigt darin auch einige Details zum Innenleben der Konsole, wie beispielsweise diverse Chips, die meistens den Namen von Sony tragen.

via: winfuture