Gadgets
Omnicharge: Leistungsstarke Powerbank mit Steckdose für unterwegs

Auf Indiegogo ging die Kampagne von der Powerbank Omnicharge durch die Decke, und das auch aus gutem Grund. Das Besondere an dieser Powerbank ist, dass sie neben zwei USB-Ports über eine richtige Steckdose verfügt. Darüber können alle Arten von portablen Geräten geladen werden.

Smartphone-Akkus sind immer so eine Sache. Nicht nur Pokémon Go Spieler leiden darunter, dass das Handy nach wenigen Stunden wieder mit Strom versorgt werden muss. Wer viel unterwegs ist oder ständig am Smartphone hängt, der hat in der Regel immer eine Powerbank dabei. Diese gibt es in verschiedenen Größen und Variationen auf dem Markt. Doch oft reicht die Energie nicht für eine volle Akkuladung aus.Dieses Problem will das neue Kraftpaket namens Omnicharge lösen.

omnicharge 2

Das Besondere an dieser Powerbank ist, dass sie neben zwei USB-Ports über eine richtige Steckdose verfügt. Darüber können alle Arten von portablen Geräten geladen werden. Egal ob Laptop, Lautsprecher, Fernseher, Toaster oder Rasenmäher – alles ist möglich und das sogar gleichzeitig. Omnicharge bietet aber noch einen weiteren entscheidenden Vorteil, denn es erkennt, welche Art von Gerät angeschlossen ist und versorgt dieses mit der optimalen Stromstärke. Außerdem wird die Stromzufuhr automatisch unterbrochen, sobald das angeschlossene Gerät vollständig aufgeladen ist.

Omnicharge ist mit einem Serial Peripheral Interface Prozessor ausgestattet. Das bedeutet, dass in Echtzeit berechnet wird, welche Spannung geliefert wird und wie lange das Gerät noch geladen werden muss. Auf dem integrierten OLED-Display in der Powerbank können diese Informationen abgelesen werden.

omnicharge 4

Omnicharge wird es in zwei Variationen geben: Omnicharge Standard mit 13.600 Milliamperestunden und Omnicharge Pro mit 20.400 Milliamperestunden. Die erste Variante liefert dabei bis zu 65 Watt Strom, das größere Modell sogar bis zu 100 Watt. Ein Smartphone kann mit Omnicharge Standard vier bis sechs Mal voll aufgeladen werden, mit der Pro Variante bis zu neun Mal. Ein Fernseher lässt sich mit dem leistungsstärkeren Modell rund drei Stunden betreiben.

OMNICHARGE_indigogo_page_UPDATE_Aug_01_04_wq7nym

Auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo ist die Kampagne für Omnicharge durch die Decke gegangen. Dieses Jahr im Herbst soll die Produktionsphase beginnen. Die Powerbank ist dann zwar mit einem amerikanischen Typ-A-Stecker ausgestattet, aber mit einem passenden Reiseadapter sollte das kein Problem sein. Im Handel soll Omnicharge später rund 178 beziehungsweise 222 Euro kosten.

Quelle: intel