Software
Passwort-Manager Enpass gibt’s jetzt als Edge Browser Erweiterung

Eine Enpass App steht im Windows Store schon eine Weile zur Verfügung. Allerdings gibt es nun auch endlich eine Erweiterung für den Edge Browser, die das automatische Anmelden mit eurer eingespeicherten Passwort-Datenbank ermöglicht. Doch die Entwickler sind bei ihrer Arbeit auf einige Probleme gestoßen.
von Vera Bauer am 1. Oktober 2017

Bereits im letzten Sommer war die Rede von einer Enpass Erweiterung für den Edge Browser von Microsoft. Nun, nach über einem Jahr in der Betaphase, ist sie endlich da. Früher stand das Programm nur als eigenständige Win32-App auf der Webseite der Entwickler zur Verfügung. Enpass ist ein Passwort-Manager wie man ihn beispielsweise von der App 1Password kennt.

Eine kleine Erklärung vorweg, um Verwirrungen zu vermeiden. Es gibt nun drei Enpass-Versionen für die Windows-Plattform. Eine normale UWP App und eine W in32-App, die beide eigenständige Programme und nun auch beide im Store zu finden sind. Die jetzt neu geborene Erweiterung für den Edge Browser ist nur eine „Erweiterung“, sie funktioniert allerdings nicht unabhängig.

Der Grund für diesen Umstand liegt in der Kommunikation zwischen der Enpass UWP App und der neuen Erweiterung. Dies zieht auch die lange Wartezeit auf das Add-On nach sich, denn aus programmiertechnischer Sicht bieten die UWP-Apps nicht die nötigen Schnittstellen, zum Andocken von beispielsweise Browser-Erweiterungen.

Schlussendlich funktioniert es, aber die Entwickler mussten etwas tricksen, damit es am Ende doch noch rund läuft, oder besser gesagt, kachelförmig (schlechter Witz, ich weiß). Da die Enpass UWP-App sich nicht mit der Erweiterung verträgt, portierte man einfach mit der Microsoft Desktop Bridge die Win32-App in den Store. Diese wiederum hat diese besondere Schnittstelle und kann nun mit der Erweiterung arbeiten.

Das bedeutet also, wenn ihr das Add-On für den Edge Browser nutzen wollt, müsst ihr sowohl die Erweiterung, als auch die neu portierte Enpass Win32-App installieren. Man könnte also sagen, dass die App als Datenmanager fungiert und die Erweiterung als Browser-Schnittstelle. Das Add-On ermöglicht euch so auch das automatische Anmelden mithilfe der Passwörter, welche in der Enpass-App gespeichert sind. Nur zusammen können sie funktionieren.

Damit das Ganze reibungslos von Statten geht, braucht ihr die Browser Version 5.6.0 und Windows 10 1703 Creators Update. Für die mobilen Nutzer unter euch steht weiterhin die UWP-App zur Verfügung.

Enpass extension for Microsoft Edge
Enpass extension for Microsoft Edge
Entwickler: Sinew Software Systems Private Limited
Preis: Kostenlos
Enpass Password Manager
Enpass Password Manager
Entwickler: Sinew Software Systems Private Limited
Preis: Kostenlos

Quelle: enpass.io via: windowsunited