Wearable
Pilot: Echtzeit-Übersetzer mit Ähnlichkeit zum Babelfisch

Pilot nennt sich eine Kampagne auf Indiegogo, die zurzeit richtig durch die Decke geht. Das Produkt beinhaltet ein Paar Öhrstöpsel und eine Handyapp, die zusammen ein Echtzeit-Übersetzungs-System ergeben. So können zwei Leute mit unterschiedlichen Sprachkenntnissen ihre Sprachbarriere mit Pilot überwinden.

Fans von „Per Anhalter durch die Galaxis“ dürften ihn mit Sicherheit kennen: Den Babelfisch. Er ist eine kleine Kreatur, die ins Ohr eingesetzt wird und in der Lage ist, alle Sprachen des Universums zu übersetzen und die Sprachbarriere zu überwinden. Die Entwickler des Ohrstöpsels Pilot müssen sich das kleine Wesen wohl als Vorbild genommen haben, denn sie wollen mit ihrem Produkt genau das erreicht haben.

babelfisch-waverly-labs-pilot-hero-800x418

Obwohl der Vergleich bestens passt, hat Pilot anscheinend nichts mit dem Babelfisch zu tun. Laut dem Gründer des Startup Unternehmens Waverly-Labs, kam es durch eine Französin zu der Produktidee, mit der die Kommunikation wohl nicht so lief, wie er gehofft hatte. Mit Hilfe von Pilot soll das aber nun kein Problem mehr sein. Zwei Personen können sich über eine Sprachbarriere hinweg austauschen.

pilot ohrstöpsel und app

Wie bei eigentlich jedem vorgestellten Device spielt auch hier das Smartphone eine große Rolle. Denn die Ohrstöpsel sind nur ein Teil des Echtzeit-Übersetzungs-Systems. Auf dem Handy muss zusätzlich die dazugehörige App installiert werden, die dann als Rechen- und Datenzentrale fungiert. Offline funktioniert das Ganze übrigens auch. Um dann miteinander zu kommunizieren müssen beide Gesprächspartner jeweils einen Pilot-Ohrstöpsel im Ohr haben. Glücklicherweise werden die auch gleich als Paar verkauft.

Zu Beginn soll das System Englisch, Spanisch, Französisch und Italienisch übersetzen können, weitere Sprachen wie Arabisch oder slawische Sprachen sollen später folgen. Allerdings sollen die auch mit zusätzlichen Kosten verbunden sein.

babelfisch-waverly-labs-pilot-farben-595x385

Momentan könnt ihr euch Pilot auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo noch für 199 Dollar sichern. Die Kampagne läuft nur noch 13 Tage und die Nachfrage ist riesig. Der Kaufpreis später im Handel wird vorrausichtlich bei 299 Dollar liegen. Wer neue Länder mit vielen unterschiedlichen Sprachen erkunden will, der sollte bei diesem Echtzeit-Übersetzer zuschlagen. Der ist bestimmt nicht nur für Liebende eine spannende Erfindung, auch für Business-Leute kann Pilot eine große Hilfe sein.

Quelle: t3n und indiegogo