Games
Portal Stories VR: Keine Portale in der Virtuellen Realität?

Da Valve keine VR Version ihres Spieleklassikers Portal veröffentlichen, müssen die Prism Studios ran. Sie entwickelten Portal Stories VR, das man sich kostenlos bei Steam herunterladen kann. Das Spiel ist leider viel zu kurz und es fehlt das markanteste Element des großen Vorbilds: Die Portale.

Wenn die Portal-Entwickler von Valve nicht in die Pötte kommen und selbst keine Virtual-Reality-Umsetzung ihres legendären Spiels auf die Beine bringen, dann muss wohl jemand anderes ran. Die Prism Studios sind ein kleines Indiegame-Entwicklerstudio, die schon mit dem Portal 2 Mod “Portal Stories: Mel” erfolgreich waren. Nun haben sie Portal Stories VR entwickelt, das speziell für die 3D-Controller und das Room-Scale-Feature von HTC Vive entworfen wurden. Allerdings verzichten sie dabei auf das namensgebende Detail des Games: Die Portale.

portal stories vr laser

Das Spiel ist kostenlos, lediglich Portal 2 muss in der Steam-Bibliothek vorhanden sein. Das hat rein rechtliche Gründe, obwohl Portal Stories VR nicht mal mit Valves Source Engine, sondern mit der Unreal Engine läuft. Eine HTC Vive wird natürlich auch für das Spiel gebraucht. Um es gleich am Anfang zu sagen: Portal Stories VR ist mehr eine ausführliche Demo, als ein vollentwickeltes Spiel. In rund 30 Minuten hat man alles gesehen. Allerdings wird das Game dadurch nicht weniger unterhaltsam und außerdem ist es kostenlos.

Denn von der ersten Sekunde an, treffen die Macher den staubtrockenen Humor der Portal-Reihe. Portal Stories VR spielt weiterhin in den Aperture Labs und obwohl die Atmosphäre sehr gut eingefangen wird, fehlt das Alleinstellungsmerkmal der Portale. Das hat aber auch einen guten Grund: Schon in 2D führen die Portale manchmal zu Orientierungsschwierigkeiten, wie wäre es da wohl in Virtual Reality? Statt sich also von Portal zu Portal durch die Test-Kammern zu bewegen, teleportiert man sich mit der Vive-typischen Teleportfunktion, also dem rechten Hand-Controller, an beliebige Orte.

portal stories vr

Portal Stories VR umfasst insgesamt 10 Level mit Rätselaufgaben, die Kenner mit Sicherheit schnell lösen können. Das Spiel ist bestimmt einen Test wert, denn vor allem das Gefühl, wirklich in der Portal-Welt zu sein, macht hier den Reiz aus. Selber von Geschütztürmen mit Lasern ins Visier genommen zu werden ist bestimmt unangenehm, macht aber wahrscheinlich auch einen Heidenspaß. Ich würde das Spiel super gerne selber ausprobieren! Verdammt, ich brauche eine HTC Vive…

Quelle: heise