Apps und Software
Readdle führt Split-Screen und Drag & Drop zwischen Apps ein

Readdle ist bekannt für seine Produktivitäts-Apps auf allen Apple-Geräten. Die Anwendungen Documents, PDF Expert, Scanner Pro und Spark wurden nun mit einem neuen Update versehen, mit dem der Split-Screen und die Drag-and-Drop Funktion auf dem iPad Einzug erhält.

Readdle kennen vielleicht einige Apple-Liebhaber von euch, denn unter der iOS-Flagge werden hier einige der beliebtesten Produktivitäts-Apps angeboten. Documents, PDF Expert, Scanner Pro und Spark sind nur einige davon. Kürzlich erst hat das Unternehmen ein interessantes Update für diese Apps vorgestellt, welches vor allem für das iPad spannende neue Funktionen bereithält.

Nun ist es zwischen den vier genannten Readdle Apps möglich, Dateien per Drag-and-Drop hin und her zu ziehen. Quasi wie auf einem herkömmlichen Desktop-Computer. Die Apps laufen dabei im Split-Screen. Leider beschränken sich diese beiden Features nur auf die hauseigenen Readdle Anwendungen und das Unternehmen ist damit einer der ersten, die den Vorteil eines geteilten Bildschirms auf das iPad bringt.

Die Möglichkeiten, die sich dem Nutzer dadurch offenbaren, sind vielfältig. Eine Datei, die gerade mit der Scanner Pro App erfasst wurde, kann kinderleicht rüber in das E-Mail Programm Spark gezogen werden. Oder man schiebt einen gerade erhaltenen Mail-Anhang von Spark zum PDF Expert, um die Datei dort zu bearbeiten und sie im nächsten Schritt wieder zurück zu schicken. Man könnte diese Reihe noch weiter spinnen, aber wie ihr sicherlich seht, sind die Anwendungsmöglichkeiten groß.

Readdle hat in diesem Zusammenhang auch ein neues Update von der Anwendung Documents veröffentlicht. Neben dem oben genannten Drag-and-Drop Feature unterstützt die sechste Version der App ein neues überarbeitetes Design, eine bessere Medienfunktion sowie die Möglichkeit, in der Cloud gespeicherte Inhalte direkt zu bearbeiten, ohne sie vorher herunterzuladen.

Mittlerweile sollte die neuste Version der Documents App und das Update zu den anderen Readdle Anwendungen im Apple Play Store eingetroffen sein. Schön wäre natürlich, wenn die beiden neuen Features nicht nur zwischen den vier Programmen laufen würde. Vielleicht dreht Apple da ja noch etwas.

via: theverge