Spitzenreiter im Vergleich
Das Samsung Galaxy S7 edge hat die beste Smartphone-Kamera

Das Samsung Galaxy S7 edge besitzt die beste S,artphone-Kamera im direkten Vergleich. Somit hat die Bestenliste von DxOMark einen neuen Spitzenreiter, der sowohl bei Fotos als auch bei Videos überzeugen kann.

Die Experten von DxOMark haben ihre Tests abgeschlossen, ihre Datenbanken aktualisiert und einen neuen Spitzenreiter eingetragen: das neue Samsung Galaxy S7 edge erobert den Thron und besitzt zum jetzigen Zeitpunkt die beste Smartphone-Kamera von allen bisher getesteten Geräten.

Wir hatten uns in unserem eigenen Test vor knapp 14 Tagen festgelegt und dem Samsung Galaxy S7 edge die höchste Bewertung gegeben, die jemals ein Phablet bei Mobile Geeks erreicht hat. Die beiden Kameras auf der Voder- und Rückseite hatten an unserem „epischen“ Fazit einen entscheidenden Anteil, was angesichts der auf der auf den ersten Blick „niedrigen“ Auflösung von 12 Megapixeln manchen Lesern überraschte.

Die Pixelgröße des Samsung Galaxy S7 edge ist auf 1,4 Mikrometer angewachsen und übertrifft damit den Vorgänger um satte 56 Prozent. Die 26mm f/1,7-Linse spielt ihre Stärken durch den hohen Lichteinlass besonders bei Low-Light Bildern aus und der Dual Pixel Fokus ermöglicht wirklich rasantes Fokussieren. Schaltet man zudem vom Auto- in den Pro-Modus, befindet man sich nochmals auf einem ganz anderen Level und kann manuell verschiedene Parameter (ISO-Werte, Verschlusszeiten u.ä.) für die jeweilige Situation optimieren. Wenn ihr euch die entsprechenden Skills aneignet und ein wenig Zeit investiert, eröffnet der Pro-Modus völlig neue Möglichkeiten und wird sicherlich den ein oder anderen dazu veranlassen, die ansonsten zusätzlich mitgeführte Kompaktkamera noch öfter zu Hause zu lassen.

Galaxy S6 edge Plus HDR TitelHowTo: HDR-Fotos mit dem Samsung Galaxy S6 Edge+

Den auf einigen Tech-Blogs bemängelten leichten Grünstich ordnen wir eindeutig dem Helligkeitssensor des Displays zu, nicht der Kamera. Ein Quervergleich auf anderen Geräten zeigte, dass es an den Bildern – entgegen dem oberflächlichlichen ersten Eindruck – in diesem Punkt nichts zu bemängeln gibt.

Im Test von DxOMark wurde besonders die Belichtung und das Kontrastverhältnis des Galaxy S7 edge hervorgehoben, in diesem Bereich erreichte das Smartphone der Südkoreaner eine Einzelwerung von 90 (von maximal 100) Punkten. Auch die HDR-Funktion konnte besonders bei Landschaftsbildern überzeugen. Abseits der photographischen Fähigkeiten widmeten sich die Tester selbstverständlich auch der Videofunktion, bei der – wieder einmal – die hervorragende Bildstabilisierung und der Video-Autofokus auffielen. Selbigen kürten die Experten innerhalb der Testumgebung kurzerhand zum besten überhaupt.

PlatzBewertungSmartphone
188Samsung Galaxy S7 edge
287Samsung Galaxy S6 edge+
Sony Xperia Z5
386Samsung Galaxy Note 5
Samsung S6 Edge
484Apple iPhone 6s Plus
Google Nexus 6P
Moto Droid Turbo 2
583LG G4
Moto X Style
Samsung Note 4

Das Samsung Galaxy S7 edge verdrängt damit das Samsung Galaxy S6 edge+ und das Sony Xperia Z5 punktgleich auf den zweiten Platz. Apple muss sich mit dem iPhone 6S Plus mit dem vierten Rang zufriedengeben und teilt diesen mit dem Nexus 6P und dem Motorola Droid Turbo 2. Während Cupertino sicherlich mit dem iPhone 7 ordentlich nachlegen wird, freuen wir uns in der Zwischenzeit auf den Test des LG G5. Wirklich beeindruckend ist, wie solide sich Motorola mit den vergleichsweise günstigen Smartphones Moto X Force und dem Moto X Style in der Bestenliste hält. Besonders das „Force“ überrascht uns und lässt vermuten, dass wir selbst in unserem Test an ein Montags-Modell geraten sind.

Quelle: dxomark.com