Smartwatch für Gamers: „Gameband“ mit Atari-Spielen

Beim "Gameband" handelt es sich um eine vollwertige Smartwatch, die zugleich eine Reihe von Atari-Games bereithält. Die Uhr besitzt einen microSD-Steckplatz, über den sich eine Reihe von Spielen installieren lassen. Als Betriebssystem werkelt Android.

Ein Gastbeitrag von Daniel Eikelmann, androidkosmos.de

Das „Gameband“ ist besonders für die Game-Freaks der alten Schule unter euch interessant. Ja, es gab noch Zeiten, wo nicht einfach alles in glanzvoller Grafik existierte und wo man noch Blöcke und Pixel durch einen schwarzen, fast luftleeren Raum geschubst hat. Für die Jüngeren von heute vermutlich unvorstellbar, was wir damals auf dem C64, Amiga und Atari gezockt haben. Die meisten Spiele von damals sind heute entweder Raritäten oder schon Kult. Und die Games machen teilweise auch ohne die glanzvollen Grafiken Bock, weil es einfach ums spielen geht – nicht mehr und nicht weniger.

Eingebautes Laufwerk mit PixelFurnace

Neben dem Spielen auf der Uhr habt ihr auch über einen Desktop oder Notebook direkten Zugriff auf die Speicherkarte und könntet sogar die Games direkt als Vollversion auf dem PC zocken. Dafür verwendet Ihr die „PixelFurnace“ Software, mit der ihr – vergleichbar mit einem Laufwerk – Zugriff auf die Speicherkarte erhaltet, Daten und Fotos austauschen oder weitere Apps und Spiele auf der Uhr installieren könnt. Für den schnellen und reibungslosen Datenaustausch sorgt der USB Typ-C 3.0 Anschluss.

GIF

Auf der Watch kann man sich dann so Klassiker als Mini-Game herunterladen, wie diese hier:

  • Asteroids
  • Pong
  • Breakout
  • Centipede
  • Crystal Castles

Der Hersteller verspricht beim offiziellen Verkaufsstart noch viele weitere Watchfaces (Ziffernblätter) und Apps. Nachfolgend ein paar GIFs, wie man sich das auf der Uhr vorstellen kann und das lässt auch mein altes Gamerherz höher schlagen. Gesteuert wird per Toucheingabe.

GIF

Ansonsten ist das „Gameband“ eine vollständige Smartwatch, welche mit einer modifizierten Version von Android 6.0.1 Marshmallow läuft.

Gameband technische Daten:

Display1,6 Zoll AMOLED, 320×320 Pixel
ProzessorQualcomm Snapdragon Wear 2100
Arbeitsspeicher512MB RAM
Interner Speicher4GB (EMMC), erweiterbar per microSD-Karte
KonnektivitätWiFi 802.11 b/g/n (Dual-Band), Bluetooth 4.2
SensorenBeschleunigungssensor, Gyroskop, Helligkeitssensor
Akkukapazität400mAh
AnschlussUSB 3.0 Type-C
Abmessung39,74 x 34,28 x 11,38mm
LieferbarSeptember 2017 (weltweit)

 

GIF

Das Gameband an sich hat also 4GB Speicher, der erfreulicherweise sogar noch per Speicherkarte erweitert werden kann.

GIF

Ansonsten ist das Gameband sowohl mit Android als auch iOS kompatibel. Zusätzlich könnt Ihr die Watch sogar mit Alexa von Amazon verbinden.

Weitere Apps:

  • Kalender
  • Kontakte
  • Wählhilfe
  • Wetter
  • Alarm
  • Alexa (AI)
  • Musikplayer

Gameband erscheint in 3 Varianten:

Erstbesteller sparen hier satte 50% und so kostet das Gameband nur $99 statt später $199. Zusätzlich erhält man als Erstbesteller neben der Uhr, ein Silikon-Armband und 5 exklusive Spiele. Wer möchte kann sich für $20 ein weiteres Silkonarmband oder für $35 extra ein schwarzes Lederarmband gleich mitbestellen.

 

Gameband Videos: