“The Grand Tour” bricht alle Zuschauer-Rekorde

Amazon hat mit "The Grand Tour" offenbar einen Volltreffer gelandet. Die bisherigen Kritiken sind voll des Lobes, bei IMDb räumt die Serie mächtig ab. Vorherige Zuschauerrekorde wurden bereits eingestellt und auch finanziell scheint sich die Auto-Show durch stark gestiegene Abonnenten-Zahlen auszuzahlen.

Die erste Folge der neuen “The Grand Tour” Staffel hat bei Amazon Prime Video nicht nur einen neuen Zuschauer-Rekord aufgestellt, sie sorgt bei den US-Amerikanern auch für klingelnde Kassen. Wie das Unternehmen bekannt gab, übertraf die Episode den bisherigen Zuschauerrekord, der von der Eigenproduktion “The Man in The High Castle” gehalten wurde.

Damit nicht genug: Die Zahl der Neuanmeldungen für den Streaming Service Amazon Prime sei am Tag der Ausstrahlung in die Höhe geschnellt und habe fast alle vorherigen Tage übertroffen. Lediglich am sogenannten Prime Day hätte es mehr Anmeldungen gegeben.

Amazon hatte den Nachfolger der bekannten “Top Gear” Serie exzessiv beworben und gerade in den letzten Wochen vor der Ausstrahlung noch einmal eine Schippe ‘draufgelegt. Der Wechsel von Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May hatte bereits im Frühjahr für mächtig Wirbel gesorgt, dementsprechend hatte viele Auto-Fans und Freunde der gehobenen Unterhaltung das Thema auf dem Schirm.

Das wiederum sorgte für ordentlich Dampf auf’m Kessel. Die Erwartungen an die Macher und Protagonisten waren von Beginn an hoch, viele zweifelten an einer erfolgreichen Fortführung der Show. Doch bereits mit der ersten Folge hatten sich die meisten Bedenken erledigt, wie ein Blick in die unmittelbar nach der Ausstrahlung verfügbaren Rezensionen zeigte.

Dementsprechend stolz hebt Amazon hervor, dass man auch bei den als durchaus kritischen Mitgliedern der Plattform IMDb ordentlich Lob abräumen konnte. Die Auto-Show heimst dort einen Stern nach dem anderen ein und erhält momentan eine Spitzenbewertung von 9,6 von insgesamt 10 möglichen Punkten. Dabei handelt es sich um ein durchaus repräsentatives Meinungsbild, das von rund 10.000 zuschauern abgegeben wurde.

the-grand-tour

Weitere Episoden von “The Grand Tour” sollen im Laufe der nächsten 11 Wochen ausgestrahlt werden. Deutschland gehört zu den Ländern, die bereits frühzeitig in den Genuss kommen, die Ausstrahlung in über 200 weiteren Ländern beginnt dann ab Dezember. Zu den weiteren Stationen der motorisierten Camper gehören u.a. Johannesburg, Kalifornien, Schottland, Rotterdam, Lapland, Nashville, Whitby, Stuttgart und Dubai.