Gadgets
Vue: Smarte Brille mit Gestensteuerung und Bone-Conduction

Eine neue smarte Brille versucht ihr Glück auf Kickstarter. Sie nennt sich Vue und hat viele nützliche Funktionen. Beispielsweise kann man sie durch Gesten steuern, Telefonieren, Musik hören oder sie auch als Fitness-Tracker nutzen. Für knapp 200 Dollar kann man sie auf der Crowdfunding-Plattform vorbestellen.
von Vera Bauer am 30. Oktober 2016

Über die Jahre haben es schon viele Unternehmen mit smarten Brillen versucht. Sei es nun die mehr oder weniger gescheiterte Google Glass, die erst kürzlich vorgestellte Blincam, die Spectacles von Snap Inc. oder auch die beliebten VR-Brillen, welche man auch darunter zählen kann. Auf Kickstarter geht nun die nächste intelligente Brille an den Start und sucht das große Geld. Sie nennt sich Vue und verspricht dem Nutzer quasi den Himmel auf Erden.

vue-smarte-glass

Die smarte Brille gibt es in verschiedenen Varianten, unter anderem auch als Sonnenbrille. Natürlich kann man als Brillenträger auch normale Gläser mit Dioptrien bekommen, sonst wäre die Sache ja witzlos. Vues Features sind sehr vielfältig und man glaubt erstmal gar nicht, was man da liest. Mit dem Gerät lassen sich Fitness-Daten aufzeichnen, Telefongespräche tätigen oder auch Musik hören. Der Sound wird dabei über die Knochen weitergeleitet. Wen das näher interessiert, der kann mal bei meiner News über das Sgnl-Armband vorbeischauen.

Für Anrufe ist ein kleines LED-Licht verbaut, welches bei einem eingehenden Gespräch blinkt. Natürlich ist auch ein Mikrofon vorhanden und die smarte Brille wird per Bluetooth mit dem Handy gekoppelt. Sie kann unteranderem auch mit Gesten gesteuert werden. Bei einem Anruf tippt man einfach auf den Bügel. Um die Musik zu wechseln wischt man mit dem Finger den Bügel entlang.

vue-kabellos-aufladen

Vue wird kabellos in dem mitgelieferten Brillenetui aufgeladen und die Akkulaufzeit soll bei knapp einer Woche liegen. Sie ist mit Android Handys (ab 4.3) und mindestens dem iPhone 5 kompatibel. Als Prozessor ist ein ARM Cortex-M3 verbaut. Natürlich kann sich jeder seine Brille so zusammenstellen, wie er es möchte. In unterschiedlichen Styles, Farben und Formen. Schon für knapp 200 Dollar könnt ihr euch eure Vue bei Kickstarter aussuchen. Die Kampagne läuft noch 40 Tage und kommt sehr gut an bei den Leuten. Ich finde, die smarte Brille verspricht mehr, als die Google Glass damals.

vue_glass_original

Quelle: kickstarter via: mobiflip