WhatsApp Taxi: Taxi Bestellen per Messenger

Taxi Deutschland lässt euch jetzt dank "WhatsApp Taxi" unkompliziert über den Messenger ein Taxi bestellen. Ab heute soll der Dienst bundesweit zur Verfügung stehen.

Einer der vielen Vorteile, die aktuelle Technologien mit sich bringen, sind die vielen alltäglichen Vorgänge, die uns durch bestimmte Services und Apps das Leben erleichtern. Wie oft hab ich mich damals beispielsweise über falsche Pizza-Lieferungen geärgert, weil der Kollege am anderen Ende der Leitung meine Bestellung einfach nicht richtig verstanden oder aufgeschrieben hat. Dank der Dienste von Unternehmen wie Lieferando oder Lieferheld hat man nicht nur viel mehr Auswahl, sondern auch diese Klippe der missverständlichen Bestellung umschifft.

Ein fast noch besseres Beispiel sind die Taxi-Apps wie MyTaxi oder auch die von Taxi Deutschland. Ihr erspart euch auch hier wieder den Anruf, habt massig Bezahlmöglichkeiten und darüber hinaus viel mehr Informationen darüber, wer euch mit welchem Wagen wann abholt bzw. wo sich der Fahrer in dieser Sekunde befindet.

Taxi Deutschland
Taxi Deutschland
Entwickler: GefoS mbH
Preis: Kostenlos

Wem das aber immer noch zu kompliziert ist bzw. wer ohne großen Aufwand einfach nur schnell ein Taxi ordern möchte, kann das dank “WhatsApp Taxi” nun noch unkomplizierter tun. In der Pressemitteilung von Taxi Deutschland sagt Dieter Schlenker, Vorstandsvorsitzender von Taxi Deutschland:

Als moderner Dienstleister sind wir genau da erreichbar, wo unsere Kunden sind. Mit ‚WhatsApp Taxi‘ ist die Taxibestellung einfacher als je zuvor. Dieter Schlenker, Vorstandsvorsitzender von Taxi Deutschland

Die Bestellung des Fahrzeugs wird initiiert, indem ihr euren Standort via WhatsApp an die Nummer 0170 339 8423 sendet. Hier im Clip wird es erklärt:

Der Vorgang ist also denkbar einfach: Einfach die Nummer vom “WhatsApp Taxi” abspeichern, den Chat in WhatsApp starten und dort lediglich euren Standort schicken. Taxi Deutschland sagt, dass man „WhatsApp Taxi“ in “nahezu allen größeren Städten in ganz Deutschland vollautomatisiert” verfügbar gemacht hat. Ihr könnt ja in den Comments mal äußern, ob das in eurer Stadt schon funktioniert. Wer auf dem Land oder in kleineren Städten wohnt, wo kein elektronisches Buchungssystem existiert, bekommt stattdessen die Rufnummer einer Taxizentrale/eines ortsansässigen Taxiunternehmens genannt, die man dann anrufen kann.

WhatsApp Taxi ScreenshotIm Normalfall bekommt ihr umgehend eine Bestätigung, in der die ermittelte Adresse genannt wird. Jetzt antwortet ihr auf diese Nachricht mit “Ja” und das Taxi wird an diesen Standort geschickt.

Alternativ könnt ihr noch die Hausnummer ändern, indem ihr beispielsweise mit “N10” antwortet und so die Hausnummer auf 10 korrigiert, außerdem könnt ihr mit der Nachricht “Hilfe” weitere Optionen anfordern.

Wenn das alles so funktioniert, wie es angekündigt ist und der Service tatsächlich bundesweit und flächendeckend angeboten wird, ist das meiner Meinung nach eine perfekte Ergänzung zur App und nochmal unkomplizierter als die Anwendung an sich schon ist.

Dabei muss sich aber natürlich erst jetzt noch herausstellen, wie zuverlässig das heute vorgestellte “WhatsApp Taxi” funktioniert. Selbst der unkomplizierteste Vorgang bringt schließlich nichts, wenn das Taxi dann im Endeffekt nicht kommt.

Quelle: Taxi Deutschland