Snapchat

Snapchat ist ein kostenloser Instant-Messaging-Dienst, der im September 2011 von Robert “Bobby” Murphy und Evan Spiegel in Los Angeles gegründet wurde. Der Dienst ist für Smartphones und Tablets verfügbar.

Snapchat ermöglicht es seinen Nutzern, Fotos und Videos zu versenden, die nur wenige Sekunden sichtbar sind. Dem Unternehmen zufolge werden die Dateien dann unwiderruflich gelöscht, doch durch einen Jailbreak für iOS oder Apps wie “Dumpster” und “Snap Saver” für Android, können diese gefunden und wiederhergestellt werden.

Snapchat unterscheidet sich von anderen Social Media Diensten insofern, dass seine Nutzer ihre Profile nicht mit Textinhalten aufbauen, sondern mit Videos und Fotos. Die Profile sind als einseitige Sender aufgebaut, die von anderen Nutzern gesehen werden, jedoch nicht kommentiert oder geliked werden können. Auch im eigenen Sender bleiben Fotos und Videos nur auf eine bestimmte Zeit begrenzt verfügbar.

Im September 2016 wurde das Unternehmen von Snapchat Inc. auf Snap Inc. umbenannt und ging Anfang 2017 an die Börse. Der Börsengang wurde von der Nachrichtenagentur Reuters als “einer der größten in der Technologiebranche überhaupt” bezeichnet.

Das Unternehmen verzeichnete im April 2016 100 Millionen aktive Nutzer, die täglich 10 Milliarden Video-Clips sahen. Damit liegt Snapchat vor Facebook, dessen Nutzer täglich 8 Milliarden Video-Clips aufrufen.