Cambridge Audio Melania 1 True Wireless Kopfhörer Bluetooth Test
Kommentare

Cambridge Audio Melomania 1 im Test – True Wireless Kopfhörer mit dem British Sound

Der britische Hersteller Cambridge Audio hat seine ersten eigenen True Wireless Bluetooth-Kopfhörer mit den Cambridge Audio Melomania 1 vorgestellt. Ich habe sie schon vorab testen können und berichte euch, warum sie mich so sehr überzeugt haben.

von Ümit Memisoglu am 11. Juni 2019
Cambridge Audio Melomania 1
Pro
  • Tolles Design
  • Sehr kompaktes Case
  • Ultralange Akkulaufzeit
  • IPX5 Zertifizierung
  • Sehr klarer und natürlicher Sound
  • Bluetooth 5.0 und aptX
  • Personaliserbarkeit und Schutz mit günstigen Covern
Kontra
  • microUSB-Anschluss

Cambridge Audio Melomania 1 – Klassisches Design

In der Box befinden sich die Cambridge Audio Melomania 1. Dabei handelt es sich um True Wireless Bluetooth Kopfhörer, also In-Ear Kopfhörer, die komplett ohne Kabel funktionieren. Vom Design her sind die Kopfhörer sehr schlicht und klassisch gehalten mit minimalistischem projektilartigem Design. Besonders gefällt mir, dass sie aufgrund der relativ kompakten Größe und des Designs im Ohr nicht zu sehr herausragen und damit nicht komisch aussehen, was mich bei vielen Kopfhörern sehr stört. Die Die Cambridge Audio Melomania 1 bestehen überwiegend aus Kunststoff fühlen sich aber sehr hochwertig in der Verarbeitung an und die Kontaktringe, durch den die Kopfhörer geladen werden, bestehen aus Metall. Zum Thema Laden gleich mehr.

Wer die Ohrstücke austauschen will, kann das natürlich ohne großen Aufwand tun. Dafür findet man in der Box der Cambridge Audio Melomania 1 drei zusätzliche Paare in unterschiedlichen Größen von denen ein Paar aus Schaumstoff besteht, um eine bessere Isolierung zu gewährleisten. Diese ist generell sehr gut, aber mit den Schaumstoff-Tips hört man praktisch kaum noch etwas von der Umwelt. Man kann es sich so wie Ohropax vorstellen. Für das Fliegen sollte es sich also auch gut eignen.

Cambridge Audio Melomania 1 – Einfache Bedienung und IPX5 Zertifizierung

Bedienen lassen sich die Cambridge Audio Melomania 1 mit Druckknöpfen auf der Rückseite. Diese kann man durch einfache Druckgesten steuern. Dazu gehört ein einfacher Klick, Doppelklick, Drücken und Halten für eine bestimmte Zeit oder länger und auch die Seite, die man nutzt, macht einen Unterschied. Damit kann man die Musikauswahl steuern, die Lautstärke ändern, Google Assistant aktivieren und mehr. Letzterem kann man natürlich über die eingebauten Mikrofone Befehle geben. Zu den Mikrofonen komme ich gleich. Um die Tasten herum ist zudem je eine ringförmige LED angebracht, die mit unterschiedlichen Farben und Leuchteffekten verschiedene Status signalisieren, beispielsweise wenn sich die Kopfhörer versuchen zu verbinden.

Sehr schön ist die IPX5-Zertifizierung, was die Cambridge Audio Melomania 1 gegen Schweiß und Spritzwasser schützt, weshalb sich die Kopfhörer auch gut für sportliche Aktivitäten eignen. Das funktioniert ganz gut, da die Kopfhörer beim Laufen nicht herausfallen, wie das bei mir sonst mit vielen True Wireless Kopfhörern der Fall ist. Diese sitzen aber bei mir fest im Ohr. Die ganze letzte Woche habe ich nur die Cambridge Audio Melomania 1 genutzt und ich werde tatsächlich auch dabei bleiben.

Cambridge Audio Melania 1 True Wireless Kopfhörer Bluetooth Test

Cambridge Audio Melomania 1 – 45 Stunden Akkulaufzeit und Schutz in vielen Farben

Mit den Cambridge Audio Melomania 1 kommt natürlich, wie es sich für True Wireless Kopfhörer gehört, ein Case für den Transport und zum Schutz der Kopfhörer, welches aus Kunststoff besteht und sich hochwertig anfühlt. Dieses kommt mit einem Magnetverschluss, den man aufklappen kann, sodass sich die Kopfhörer einsetzen lassen. Die Kopfhörer werden magnetisch angezogen und können nicht herausfallen, wenn die Klappe auf sein sollte. Damit ist auch das Platzieren darin etwas einfacher. Fünf LEDs zeigen den aktuellen Ladestatus des integrierten Akkupacks, sobald man das Case öffnet, bzw. wenn man es lädt. Das passiert über ein microUSB-Kabel, was auch im Lieferumfang erhalten ist und welches man an der Seite anschließen kann. Zwar muss man die Cambridge Audio Melomania 1 kaum Laden, aber USB-C wäre etwas schöner und einfacher gewesen.

Warum muss man es selten Laden? Nun, die Kopfhörer halten, wenn man sie nie in das Case einsteckt und sie durchgehend benutzt 9 Stunden. Das an sich ist schon viel, aber das Ladecase gibt euch nochmal extra 36 Stunden, wodurch man auf 45 Stunden Akkulaufzeit kommt. So wird der Akku bei einem durchschnittlichen Nutzer so gut wie nie leer. Und trotzdem ist das Case wirklich überraschend kompakt. Wenn man es dann doch mal Laden muss, geht das sogar relativ fix, selbst wenn man es einfach am Notebook anschließt.

Cambridge Audio Melania 1 True Wireless Kopfhörer Bluetooth Test

Super gefällt mir übrigens, dass man das Case mit zusätzlichen Silikon-Covern nicht nur farblich personalisieren kann, sondern es auch vor Kratzern und Schmutz schützen kann. Diese kosten 10 Euro das Stück und eignen sich z.B. hervorragend fürs Laufen, da man mit dem mitgelieferten Clip das Case auch einfach an die Kleidung klemmen kann. Sollte es mal schmutzig werden, kann man es ganz einfach abnehmen und z.B. waschen. Damit fühlt sich das Case weiterhin gut an und man bringt etwas Farbe ins Spiel. Die Kombination aus rot und schwarz gefällt mir z.B. sehr gut. Sechs verschiedene Farben stehen hier zur Auswahl, wie man im Bild unten sehen kann.

Cambridge Audio Melania 1 True Wireless Kopfhörer Bluetooth Test

Cambridge Audio Melomania 1 – Great British Sound

Da es sich hier in erster Linie um Kopfhörer handelt, ist das wichtigste Feature natürlich der Sound. Hier verspricht der britische Hersteller den “Great British Sound” für den das Unternehmen seit 50 Jahren bekannt ist. Dieser British Sound hat seinen Ursprung zu einer Zeit, wo britische Musik sehr populär wurde und die Cambridge Audio Melomania 1 sollen wie alle Produkte der Marke den hohen Standard bieten, für den dieser Begriff steht und den Musikliebhaber auch erwarten.

Der Ton über die mit Graphen beschichteten 5,8-mm-Treiber ist sehr natürlich und klingt damit sehr unverfälscht. Bei vielen Kopfhörern muss man im Nachgang viel mit dem Equalizer einstellen und selbst dann klingt der Ton irgendwie falsch. Hier ist das überhaupt nicht der Fall. Egal ob ich Rock, Pop, Klassik, Electronic oder andere Genres. Der Ton klingt immer gut, wo andere Kopfhörer Ihre Stärken meist nur in bestimmten Genres zeigen. Höhen, mitten und Tiefen sind sehr gelungen und der Bass kann mehr als überzeugen und ist weder zu stark, noch zu schwach. Erstaunlich finde ich, wie laut die Kopfhörer sein können. Wenn ich mein absolutes Maximum erreiche, also den Punkt, den ich gerade noch aushalten kann, bin ich gerade mal bei 70% und auch wenn ich höher gehen sollte, bleibt die Qualität sehr konstant und es scheint kaum Qualitätsverluste zu geben. Vom Ton bin ich also vollends überzeugt und es trifft genau meinen persönlichen Geschmack aufgrund der natürlich klingenden Wiedergabe. Vor allem für den Preis. Da die Isolierung hier auch super funktioniert, ist es ein Top-Kopfhörer für jede Situation.

Cambridge Audio Melania 1 True Wireless Kopfhörer Bluetooth Test

Sehr schön ist, dass zwischen den Kopfhörern und zwischen Bild und Ton, wenn man mal einen Film oder ähnliches Schaut, die Latenz nicht bemerkbar ist. Dafür sind die Cambridge Audio Melomania 1 mit der neuesten Bluetooth-Technologie, also mit Bluetooth 5.0 ausgestattet, und unterstützen AAC und aptX. Bis zu 30 Meter soll die Verbindung schaffen und das kommt auch gut hin, sofern kein Hindernis dazwischen ist.

Natürlich kann man die eingebauten MEMS-Mikrofone nicht nur für Google Assistant, sondern auch für Telefonie nutzen. Dafür eignet es sich aufgrund der Clear Voice Noice Cancelling Technologie von Qualcomm sehr gut, da es Umgebungsgeräusche sehr gut filtert und dabei möglichst klar die Stimme aufnimmt. An der Tonqualität habe ich und beim Telefonieren mein Gegenüber nichts zu bemängeln und ich bin rundum zufrieden.

Cambridge Audio Melomania 1 – Preis und Verfügbarkeit

Die Cambridge Audio Melomania 1 sind ab sofort im Cambridge Audio Webshop und auf Amazon für 129,95 Euro in den Farben Schwarz und Stone (Weiß) erhältlich. Das ist für das tolle Paket und die Qualität, die man bekommt, ein sehr fairer Preis. Zusätzlich bekommt man, wie bereits erwähnt, die Silikoncover in den selben Shops für jeweils 10 Euro. Diese gibt es in 6 verschiedenen Farben.

 

Bewertung
Design / 9.5
Sound / 9
Akkulaufzeit / 10
Preis-Leistung / 8.5
Lieferumfang / 8.5
Lautstärke / 10
Abschirmung / 9
Tragekomfort / 9
Portabilität / 10
Verarbeitung / 9
Cambridge Audio Melomania 1

Die Cambridge Audio Melomania 1 sind schnell zu einer meiner Lieblings-InEar-Kopfhörer geworden. Es bietet das Design, die Technik, die Portabilität, die Verlässlichkeit aufgrund der hohen Akkulaufzeit und den super Sound, den ich beim Kauf von Kopfhörern gerne haben will und brauche. Dazu kommt noch, dass sie gut Isoliert, gegen Schweiß und Spritzwasser geschützt sind und zusätzlich mit Zubehör personalisiert und geschützt werden können. Hier hat der Hersteller an alles Gedacht und das schließt die einfache Bedienung, sowie die Status-LEDs mit ein. Das ganze kommt dann noch zu einem attraktiven Preis im Bezug auf das, was man insgesamt bekommt, weshalb ich jedem Empfehlen würde beim nächsten Kopfhörerkauf die Melomania 1 auf dem Schirm zu haben. Einzig die Tatsache, dass hier auf microUSB statt USB-C gesetzt wird könnte einige stören. Für mich relativiert sich das aber aufrund der 45 Stunden Akkulaufzeit, weshalb ich das Kabel auch nur selten nutzen muss. Schön wäre USB-C aber trotzdem gewesen. Ansonsten: Top-Kopfhörer, die ich weiterhin vorhabe zu nutzen-

9.3
Du hast dies bewertet