Kommentare

Die besten Smartphones unter 200 Euro (November 2019)

von Nicole am 27. November 2019

Für ein Smartphone, das viele nützliche Features bietet, muss man heutzutage nicht unbedingt tief in die Tasche greifen. Selbst in der Preisklasse um 200 Euro bieten viele Geräte eine Menge an Premiumfuktionen – von großartigen Displays über schnelle Performance bis hin zu mehreren Kameras und langer Akkulaufzeit. Rechtzeitig zum Black Friday möchten wir euch die besten Smartphones für unter 200 Euro vorstellen.

Wiko View 3 – Der König in Sachen Akkulaufzeit inklusive Dreifach-Kamera [Werbung]

Pro

  • 16,5 Stunden Akkulaufzeit – besser als die meisten anderen Smartphones mit 4000 mAh Akku
  • Relativ schmale Displayränder für ein Mittelklasse-Smartphone
  • 3,5-mm-Kopfhörerbuchse
  • Verwendet eine fast unveränderte Version von Android 9.0
  • Der MediaTek Helio P22 MT6762 ist ein ausreichend leistungsstarker Prozessor für Chat-Apps, soziale Medien, E-Mails und Candy Crush.
  • USB 2.0 und mitgelieferter OTG-Adapter
  • Die Kamera bietet Phasenerkennungs-Autofokus und macht vor allem bei guten Lichtverhältnissen ziemlich gute und detailreiche Fotos
  • Gute Selfiekamera, die ausreichend detailreiche Fotos macht
  • Gutes GPS – ein wichtiges Feature für alle, die das Smartphone zur Navigation nutzen möchten
  • MicroSD-Kartenslot & Dual-SIM

Con:

  • Das 6,26 Zoll Display hat eine niedrige Auflösung von nur 720p
  • Grafikintensive 3D-Spiele wie PUBG Mobile können nur auf niedrigen Einstellungen gespielt werden
  • Der Mono-Lautsprecher ist eher unterdurchschnittlich und verzerrt bei hoher Lautstärke – die 3,5-mm-Kopfhörerbuchse ist jedoch hervorragend
  • Der interne Speicherplatz von 64 GB ist eher knapp bemessen, lässt sich aber dank des MicroSD-Kartenslots problemlos erweitern
  • Dual-SIM funktioniert nur, wenn ihr keine MicroSD-Karte verwendet

Dreifach-Kameras sind aktuell voll im Trend – doch in dieser Preisklasse findet man dieses Feature ziemlich selten. Und dank des 4000 mAh Akkus und des 6,26 Zoll großen Displays ist das Wiko View 3 ein äußerst attraktives Mittelklasse-Smartphone.

Laut Wiko ist es das erste Smartphone in diesem Preissegment, das über ein Triple-Kamerasystem verfügt. Dieses besteht aus einer 13 MP 120° Weitwinkelkamera, einem 2 MP Tiefensensor und einer 12 MP Hauptkamera mit Sony IMX 486 Sensor.

Mit einer Akkulaufzeit von zwei Tagen eignet sich das View 3 auch für Dauernutzer. Solange ihr kein Smartphone fürs Multitasking oder Gaming sucht, ist das Wiko View 3 eine äußerst gute Wahl. Anlässlich des Black Friday erhaltet ihr das View 3 sogar heute schon für 169 Euro bei Media Markt und Saturn.

Wiko-Smartphones bei Media Markt

*Dieser Beitrag wurde von Wiko gesponsert – dies hat jedoch keinen Einfluss auf dieses Review.

Xiaomi Mi A3 – Android pur

Pros:
• Tolle Performance
• Großartige Akkulaufzeit
• Gute Kameras
• Android One

Cons:
• Display mit niedriger Auflösung
• Kein NFC

Android One hat viele Vorteile – beispielsweise gibt es keine unerwünschten Apps oder Benachrichtigungen. Darüber hinaus dürfen sich Nutzer auf schnelle und regelmäßige Softwareupdates und Sicherheitspatches freuen. Das Xiaomi Mi A3 liefert dank des Snapdragon 665 und der 6 GB RAM eine großartige Performance. Die Triple-Kamera besteht aus einer 48 MP Kamera, einer 8 MP Ultraweitwinkelkamera und einem 2 MP Tiefensensor, was für ein vielseitiges und flexibles Fotoerlebnis sorgt. Nur das 6,2 Zoll Super AMOLED-Display mit seiner niedrigen Auflösung von 720 x 1560 Pixeln dürfte dem ein oder anderen nicht so gut gefallen. Dafür bekommt ihr dank des 4030 mAh Akkus ganztägige Akkulaufzeit, selbst bei ständiger Nutzung.

Mobile Phone MI A3 128GB/KIND of Grey MZB7951EU XIAOMI

Preis: EUR 209,00 oder gebraucht ab EUR 209,00

112 Kundenbewertungen 4.4 von 5 Sternen

Xiaomi Redmi Note 8 – König der Budget-Smartphones

Pros:
• Hervorragende Akkulaufzeit
• Gutes Display
• Quad-Kamera

Cons:
• Performance-Einbrüche
• Bloatware und störende Benachrichtigungen
• Kein NFC

Das Redmi Note 8 ist aktuell eines der besten Budget-Smartphones auf dem Markt. Die Quad-Kamera besteht aus einer 48 MP Hauptkamera, einer Ultraweitwinkelkamera, einer Makrokamera und einem Tiefensensor. Ein weiteres Highlight ist das großartige 6,3 Zoll große FHD+ LCD-Display. Der Snapdragon 665 liefert mit seinen acht Kernen und einer Taktrate von 2 GHz ausreichend Leistung für nahezu alle Aufgaben außer Gaming. Der 4000 mAh Akku bietet ausreichend Akkulaufzeit, sodass ihr eure Powerbank getrost zu Hause lassen könnt. Nur bei MIUI scheiden sich die Geister – manche finden es toll, doch viele Nutzer stören die Bloatware und die ständigen Benachrichtigungen.

Xiaomi Redmi Note 8 Space Black 6, 3" 4GB/64GB Dual SIM

Preis: EUR 184,00 oder gebraucht ab EUR 184,00

3 Kundenbewertungen 5.0 von 5 Sternen

Nokia 4.2 – Das Kompaktpaket

Pro:
• Kompakt (nicht für alle ein Pluspunkt)
• Android One
• Glas-Design
• NFC

Cons:
• Performance-Probleme
• Niedrig auflösendes Display

Das Nokia 4.2 eignet sich ideal für alle, die nach einem kompakten Smartphone suchen. Dank des 5,71 Zoll Display mit seiner Auflösung von 720 x 1520 Pixeln und den schmalen Displayrändern ist das Gerät äußerst kompakt. Darüber hinaus bietet es alle Vorteile von Android One. Das Nokia 4.2 bietet außerdem ein ansprechendes Glas-Design, dank dem es sich ziemlich wertig anfühlt. Der Snapdragon 429 sorgt zwar manchmal für Performance-Einbrüche, doch bei diesem Preis können wir uns nicht beschweren. In Sachen Kamera bietet das Budget-Nokia eine Dual-Rückkamera (13 MP + 2 MP) und eine 8 MP Frontkamera.

Nokia 4.2 (2019) Dual-SIM 32GB schwarz mit Android One

Preis: EUR 144,00 oder gebraucht ab EUR 120,62

8 Kundenbewertungen 4.8 von 5 Sternen

Moto G7 Power – Das Akku-Monster

Pros:
• Beeindruckende Akkulaufzeit
• Großartige Performance
• Viele Software-Features

Cons:
• Kein NFC
• Niedrig auflösendes Display
• Nur eine Rückkamera

Der größte Pluspunkt des Moto G7 Power ist der 5000 mAh Akku, der eine Akkulaufzeit von rund 60 Stunden ermöglicht. Das Smartphone richtet sich damit vor allem an Nutzer, die sicherstellen möchten, dass ihnen nie der Saft ausgeht. Und dank des Snapdragon 632 und der 6 GB RAM bietet es auch ordentlich Leistung. Auf dem Gerät ist Android 9.0 installiert, das mit einigen praktischen Moto Action-Gesten aufgepeppt wurde. Die einzigen Kritikpunkte sind das niedrig auflösende 6,2 Zoll Display (720 x 1570 Pixel) und die einzelne Rückkamera – doch das Moto G7 Power richtet sich nicht an Smartphone-Fotografen.

Samsung Galaxy M20 – Ein ordentlicher Daily-Driver

Pros:
• Großartiges Display
• Lange Akkulaufzeit
• Gutes Design

Cons:
• Software mit viel Werbung
• Unterdurchschnittliche Kameras
• Kein NFC

Das Samsung Galaxy M20 bietet ein gutes Preis-Leistung-Verhältnis. Das Herzstück bildet das 6,3 Zoll LCD-Display, das vor allem mit seinen schmalen Displayrändern und der tropfenförmigen Notch zu glänzen weiß. Das Galaxy M20 liefert dank des Exynos 7904 und bis zu 4 GB RAM ausreichend Leistung. Darüber hinaus bietet der 5000 mAh Akku bis zu zwei Tage Akkulaufzeit. Auf der Rückseite befindet sich eine Dualkamera (13 MP + 5 MP) und auf der Vorderseite eine 8 MP Selfiekamera. Auf dem Gerät läuft Android 9.0 sowie die von Samsung entwickelte One UI, die zwar praktisch, aber auch mit störender Werbung gefüllt ist.