DJI Osmo Action 2 Cam – nicht nur magnetisch anziehend

von Mark Kreuzer am 27. Oktober 2021
Pro
  • Kompaktes Gerät
  • Modular Erweiterbar
  • Schneller Wechsel von Modulen
Kontra
  • empfindliches Gehäuse
  • Stabilität des Schnellverschlusses muss sich erst noch beweisen

DJI hat seine neue Action Cam die DJI Action 2 vorgestellt und versucht nun eigene Wege zu gehen, was den Formfaktor und die für Action Cams wichtigen Befestigungsmöglichkeiten angeht. Neben der sehr kompakten Basis Kamera Einheit können Erweiterungen sehr schnell mit einem magnetischen Schnellverschluss verbunden werden. In unserem Test erzählen wir euch wie das so in der Praxis klappt.

 

Technische Daten DJI Osmo Action 2

Im folgenden habe ich für euch mal die wichtigsten Technischen Daten zusammengefasst.

AbmessungenCamera Unit: 39×39×22.3 mm
Gewicht56 g
Anzahl MikrofonCamera unit: 1  Front touchscreen module: 3
Front Touchscreen1.76 inches 350 ppi (zusätzlichesModul)
Back Touchscreen1.76 inches 350 ppi (referring to the camera unit)
Sensor1/1.7″ CMOS Effective Pixels: 12 MP
LinseFOV: 155° f/2.8
ISO RangePhoto: 100-6400<br>Video: 100-6400
Electronic Shutter SpeedPhoto: 1/8000-30 s
Video: 1/8000 s to the limit of frames per second
Max Image Size4000×3000
Still Photography ModesSingle: 12 MP
Countdown: Off/0.5s/1/2/3/5/10 seconds
WaterproofCamera unit: 10 m without Waterproof Case

Hier noch die verschiedenen Kamera Modi

Video Einstellungen4K (4:3): 4096×3072 @ 24/25/30/48/50/60fps
4K (16:9): 3840×2160 @ 100/120fps
4K (16:9): 3840×2160 @ 24/25/30/48/50/60fps
2.7K (4:3): 2688×2016 @ 24/25/30/48/50/60fps
2.7K (16:9): 2688×1512 @ 100/120fps
2.7K (16:9): 2688×1512 @ 24/25/30/48/50/60fps
1080p: 1920×1080 @ 100/120/200/240fps
1080p: 1920×1080 @ 24/25/30/48/50/60fps
Slow Motion4K: 4x (120fps)
2.7K: 4x (120fps)
1080p: 8x (240fps), 4x (120fps)
Timelapse4K/2.7K/1080p
Intervals: 0.5/1/2/3/4/5/6/7/8/10/13/15/20/25/30/40 seconds
Duration: 5/10/20/30 minutes, 1/2/3/5 hours, ∞
StablizationEIS: RockSteady 2.0 + HorizonSteady*
* RockSteady does not support EIS when recording at 100fps or above. When using HorizonSteady, max resolution is 2.7K.
Max Video Bitrate100 Mbps (TBD)
Supported File FormatsexFAT
Photo FormatsJPEG / RAW
Video FormatsMP4 (H.264 / HEVC)
Supported SD CardsmicroSD cards with capacities of up to 256GB

Die Daten machen auf den ersten Blick ja schon mal keinen schlechten Eindruck.

Besonders ist auf jeden Fall das Gewicht von nur 56g, den das fällt einem sofort auf wenn man das Kamera Modul in die Hand nimmt. Auch die kleine Größe des Kameramoduls dürfte für den ein oder anderen Einsatz sicher praktisch sein. Gerade wenn man berücksichtigt, dass das Kameramodul ohne die Erweiterungen bis zu 10m wasserdicht ist.

Besonderheiten und Zubehör DJI Action 2

Für die Besonderheiten mache ich es mir mal ein wenig einfach und kopiere meine persönlichen Highlights aus der DJI Pressemitteilung, bevor ich zu meinem Erfahrungsbericht komme. Wichtig in dem Zusammenhanf dürfte

  • Zeitlupe: Videos können in Zeitlupe (4x in 4K/120fps und 8x in 1080p/240fps) aufgenommen werden, um auch flüchtige Momente dauerhaft festzuhalten.
  • Hyperlapse und Zeitraffer:Mit Zeitraffer und Hyperlapse kann man einzigartige Videos aufnehmen und den Effekt erzielen, dass sich die Welt um einen herum schneller bewegt. Bei Hyperlapse-Aufnahmen kann man für noch mehr kreativen Spielraum
    zwischen Hyperlapse und Aufnahme mit normaler Geschwindigkeit hin und her wechseln. QuickClip: Das Gerät kann so eingestellt werden, dass es kurze 10-, 15- oder 30- Sekunden Videos aufnimmt, perfekt für soziale Medien. Livestream: Man kann die DJI Action 2 verwenden, um einen Livestream mit einer stabilen Ausgabe von bis zu 1080p/30fps zu übertragen.
  • UVC: Die DJI Action 2 kann auch als USB – Videogerät (USB Video Device Class, UVC) mit einem Computer verwendet werden, um hochwertige Videos für Telefonkonferenzen und Live-Gaming-Übertragungen aufzunehmen.

Gerade der Bereich erhältliches Zubehör ist etwas wo GoPro (der ohne Frage der größte Konkurrent sein dürfte) über die Jahre ein gigantisches Ökosystem an Zubehör generiert hat, dass auch für den Erfolg der DJI Action 2 entscheidend sein dürfte. Neben dem eigenen magnetischen Schnellverschlussystem hat man bei DJI aber auch darauf geachtet, dass man dieses ohne weiteres mit dem GoPro System verbinden kann.

  • DJI Action 2 Front-Touchscreen-Modul: Ein nach vorne gerichteter OLED-Touchscreen und drei integrierte Mikrofone bieten Matrix Stereo Technologie mit 4 Mikrofonen. Damit kann man unterwegs Videos oder Selfies komponieren und gestochen scharfen Ton aufnehmen. In Verbindung mit der Action 2 erhält man bis zu 160 Minuten Akkulaufzeit.
  • DJI Action 2 Akku-Modul: Damit kann man noch mehr aus der Action 2 herausholen, indem man bis zu 180 Minuten Aufnahmezeit und einen zusätzlichen microSD-Kartensteckplatz erhält. Ein Hot-Swap-fähiges Design bedeutet, dass man Akku-Module im laufenden Betrieb wechseln kann, um den ganzen Tag mit Strom versorgt zu sein.
  • DJI Action 2 Magnet-Trageband: Dieses stilvolle und dennoch diskrete Trageband wird benutzt, um die Hände frei zu halten und Momente aus einer aufregenden Ich-Perspektive festzuhalten.
  • DJI Action 2 Magnetische Kugelgelenk-Adapterhalterung: Eine Hafthalterung ermöglicht es, die DJI Action 2 an jeder Oberfläche zu befestigen und 360° Freiheit zu genießen, mit der man die Kamera in jede Richtung bewegen kann. Eine standardmäßige 1/4″ Gewindebohrung ist mit den meisten Kamerazubehörteilen kompatibel.
  • DJI Action 2 Magnetische Adapterhalterung: Diese Halterung hält die DJI Action 2 bei Extremsportarten oder anspruchsvollen Szenarien sicher in Position. Ausklappbare Elemente an der Unterseite machen die Action 2 mit den meisten Action-Kamera-Zubehörteilen von Drittanbietern kompatibel.
  • Verlängerungsstab mit Fernsteuerung: Dieses vielseitige 3-in-1 Zubehör dient als Verlängerungsstab, Stativ und abnehmbare Fernsteuerung, um alle Aufnahmeanforderungen zu erfüllen.
  • DJI Schwimmfähiger Griff: Das hohle Design sorgt dafür, dass die DJI Action 2 schwimmt, sodass man im Wasser filmen kann, ohne befürchten zu müssen die Kamera zu verlieren. Der rutschfeste Griff erleichtert das Halten und der Griff kann an einem Stativ oder dem DJI Action 2 Wasserfesten Gehäuse befestigt werden.
  • DJI Action 2 Wasserfestes Gehäuse: Das Wasserfeste Gehäuse schützt die Action 2 inkl. Front-Touchscreen-Modul oder Akku-Modul bis zu einer Tiefe von 60 m.
  • DJI Action 2 Magnetisches Kopfband: Eine weitere freihändige Alternative, mit der man Videos aus einer einzigartigen Ich-Perspektive aufnehmen kann.
  • DJI Action 2 Makro-Objektiv: Dieses optische Glas mit mehrlagiger Beschichtung wird magnetisch über dem Objektiv der Kamera befestigt und ermöglicht ideale Nahaufnahmen mit schärferen und detailreicheren Bildern.
  • DJI Mic Kabelloses Zweikanal-Aufnahmesystem, das Vlogs oder Videoaufnahmen klaren und satten Ton hinzufügt. DJI Mic hat eine Aufnahmereichweite von bis zu 250 Metern und ist kompatibel mit der Action 2, Smartphones und allen Geräten, die über einen 3,5-mm-Audioeingang verfügen. Die Sender liefern eine Akkulaufzeit von bis zu
    5,5 Stunden, die Empfänger bis zu 5 Stunden und die DJI Mic Ladeschale bis zu 15 Stunden.

Mit dem angebotenen Zubehör, hat die DJI Action 2 eigentlich die Möglichkeit in den für Action Cam wichtigsten Einsatzszenarien direkt zum Einsatz kommen zu können.

Preise und Verfügbarkeit DJI Action 2

Die DJI ‎Action ‎2 Dual-Screen Combo ist ab heute und die DJI Action 2 Power Combo ist ab Ende November auf store.dji.com und bei autorisierten Handelspartnern in verschiedenen Konfigurationen erhältlich. Die DJI Action 2 Dual-Screen Combo kostet (je nach MwSt.) zwischen 519 und 549 € und enthält die DJI Action 2 Kamera, das Front-Touchscreen-Modul, das Magnet-Trageband, die magnetische Kugelgelenk-Adapterhalterung und die magnetische Adapterhalterung. Die DJI Action 2 Power Combo kostet zwischen 399 und 419 € und enthält die DJI Action 2 Kamera, das Akku-Modul, das Magnet-Trageband und die magnetische Adapterhalterung. Alle anderen Zubehörteile werden separat verkauft.

Erstes Test Fazit DJI Action 2 nach 7 Tagen

Der Formfaktor der DJI Action 2 gefällt mir persönlich sehr gut. Das leichte Gewicht und die Kompakten Abmessungen sind auf jeden Fall etwas besonderes.

Das magnetische Schnellwechselsystem ist auf jeden Fall etwas, dass extrem gut und schnell funktioniert. Gerade der Wechsle von Batterien ist bei der GoPro immer ein kompliziert und auch manchmal schmerzhaft. Durch die 30 GB integrierten Speicher kann man auch schon einiges Aufnehmen.

Die Erweiterungsmodule haben dann Platz für die Mini SD-Karte. Ich glaube in der Praxis würde ich mir für jedes Modul eine eigene SD-Karte besorgen, weil sonst die Zeitersparnis durch den schnellen magnetischen Wechsel direkt wieder dahin ist, wenn man dann noch mit der Mini SD-Karte rumfummeln müsste.

Das kleine Display ist zwar praktisch, aber auch manchmal ein wenig fummelig dadurch, dass es so klein ist. Nach meinem ersten Eindruck ist das aber vor allem eine Gewohnheitssache. Nach den ersten 2 Tagen hatte ich bei der Bedienung keine Probleme mehr.

Ich bin tatsächlich sehr gespannt wie das magnetische Schnellverschlusssystem auf die Dauer hält. In meinem Test im Skatepark ist mir die DJI Action 2 natürlich auch mal hingefallen und seit dem schließt ein Modul ein wenig schlechter als die anderen. Es kann natürlich sein, dass ich einfach nur unglaublich viel Pech gehabt habe, oder dass das Langfristig eine Schwachstelle sein könnte. Es gibt von DJI zwar eine eigene Care Versicherung, aber ich hoffe einfach, dass ich nur Pech gehabt habe.

Das Metallgehäuse macht auch einen Hochwertigen Eindruck, ist aber in dem Zusammenhang ein wenig anfällig für Kratzer. Wobei ich das persönlich bei einer Action Cam als Patina und nicht weiter schlimm beachte.

Mit der Aufnahmequalität bin ich im ersten Moment persönlich sehr zufrieden. Auch bei schlechtem Licht funktioniert die DJI Action 2 noch gut. Auch die Audioqualität ist ordentlich, wobei ich hier noch ein wenig weiter testen muss.

Die 155° FOV haben meiner Meinung nach einen nicht zu krassen Fischauge Effekt. Die Stabilisierung mit Rock Steady hat mich gerade beim Skateboarden sehr begeistert!

Die Batterie Laufzeiten die DJI selbst angibt, sind natürlich die Werte die unter Labor Tests erreicht werden können. In der Praxis sind diese natürlich geringer, gerade bei 4k Aufnahmen. Dadurch, dass die DJI Action 2 ja zwangsläufig in einem Combo Packet mit Display oder Power Modul verkauft wird, sollte man im Alltag kein Problem bekommen. Wobei ich mir wahrscheinlich noch mal ein zweites Power Modul kaufen würde.

Wer noch mit einem älteren Gerät als der GoPro 9 unterwegs ist und über einen Wechsel nachdenkt, sollte sich die DJI Action 2 ruhig mal genauer anschauen.

Ich persönlich finde es gut, dass DJI mit der Action 2 einen anderen Formfaktor gewählt hat und bin gespannt wie meine Erfahrungen mit der Action 2 in den nächsten Wochen so sein wird. Daher ist die Bewertung hier ausdrücklich als vorläufig nach 7 Tage Test zu verstehen.

Bewertung
Design / 9
Kamera / 8.5
Akkulaufzeit / 8
Preis / 8
Editor's Choice / 8.5
Display / 7.5
Bedienung / 7.5
Verarbeitung / 9

Die DJI Action 2 bringt alles mit um als Action Cam ein Erfolg zu werden. Die Frage ob es DJI gelingen wird mit der Action 2 die Marktmacht von GoPro zu brechen wird sich vor allem im Punkt Robustheit entscheiden, welcher sich aber erst im laufe der Zeit zeigen wird. Wer über eine neue Action Cam nachdenkt sollte auf jeden Fall sich die Action 2 auch mal genauer anschauen.

8.3
Du hast dies bewertet