Flexispot E7 höhenverstellbarer Schreibtisch Flexispot Sit2Go Fitness-Stuhl Tischfahrrad Test Review

Flexispot E7, Sit2Go & VB1 im Test – Ergonomisch & Fit im Home Office

Ergonomisch arbeiten & dabei fit bleiben? Im Test geht es um den motorisierten Tisch Flexispot E7, das Tischfahrrad Sit2Go & die Vibrationsplatte VB1.

von Ümit Memisoglu am 28. Dezember 2021
Flexispot E7
Pro
  • Einfacher Aufbau & sehr gute Anleitung
  • Viel Auswahl bei der Bestellung, viel kompatibles Zubehör
  • Tischgestell mit variabler Spannweite, sodass viele unterschiedliche Tischplatten montierbar sind
  • Hohe Belastbarkeit des Gestells bis 125 kg, Wasserabweisende Tischplatten
  • Sehr leiser Motor
  • Einfache Bedienung
Kontra
  • Tischfarben im Konfigurator ungenau
  • Nicht jede Tischfarbe in selben Größen und Form verfügbar
  • Keine abgerundeten Tischplattenecken

Wenn es etwas gibt, was vielen Leuten im Home Office fehlt, dann ist es die Möglichkeit des ergonomischen Arbeitens und vor allem Bewegung. Da man sich während der Arbeit nicht mehr durch das Gebäude bewegen muss, nicht mehr im Stehen arbeitet oder Wege hat, die man vor und nach der Arbeit gehen muss bzw. kann wird man, vor allem, wenn man noch eine selbständige Tätigkeit hat, wie ich jeden Tag bis zu 16 Stunden am PC sitzen. Die Motivation, die mal da war Sport zu treiben, vergeht mit der Bequemlichkeit. Es gibt jedoch Wege und Mittel Sport und Ergonomie Teil des Arbeitsplatzes zu machen, denn: Je zugänglicher, desto weniger Willenskraft ist nötig. Über die Wichtigkeit eines ergonomischen Stuhles hatte ich bereits vor kurzem im Detail geschrieben.
Heute soll es aber um einen höhenverstellbaren Tisch zum ergonomischen Arbeiten mit dem Flexispot E7, einem Tisch- bzw. Sitzfahrrad zur sportlichen Betätigung während der Arbeit mit dem Flexispot Sit2Go und einer Vibrationsplatte zum Stimulieren der Muskeln, Lösen von Verspannungen und mehr mit der Flexispot Vibrationsplatte VB1 gehen.

Flexispot E7 – Konfigurator

Den Flexispot E7 kann man über die Webseite komplett selbst personalisieren und damit auch das Bestellen, was man braucht. Wenn man es quasi „ohne Alles“ bestellt, bekommt man nur das Tischgestell. Drei Farben hat man hier mit Weiß, Grau und Schwarz zur Auswahl. Den Rest konfiguriert man optional dazu. Dazu gehört die Tischplatte, die man in 16 verschiedenen Farben bestellen kann. Ein kleiner Kritikpunkt hier ist, dass die Farbdarstellung auf der Webseite etwas ungenau zu sein scheint. Glücklicherweise sieht meine „Black Walnut“ Farbe besser aus als im Konfigurator. Wichtig zu erwähnen, dass es nicht jede Größe für jede Tischplatte gibt. Je nach Farbe und Material hat man eine Auswahl zwischen 120×60, 140×70, 160×80 und 180×80 cm. Alternativ kann man auch eine Curved-Variante mit einer konkaven, also nach Innen gewölbten, Frontseite mit 140×70 cm Abmessung auswählen.

Flexispot E7 höhenverstellbarer Schreibtisch Test Review

Alles Weitere sind Zubehörteile wie Kabelkanal, Kabelmanagement, Räder etc. Aber auch einen Stuhl, Hocker, Monitorhalterung, PC Halterung, eine Matte, Büro-Rollcontainer, Tastaturablage, Schublade und Tischfahrrad kann man gleich mit bestellen. Man kann quasi fast das gesamte Büro ausstatten. Für uns ist aber erstmal mit dem Flexispot E7 nur Tischgestell und Tischplatte relevant.

Flexispot E7 – Aufbau

Der Flexispot E7 kommt, wenn man nur das Tischgestell bestellt als zwei separate Pakete. Bestellt man noch eine Tischplatte dazu, sind es insgesamt drei Pakete. Hier wird quasi Gestell, Elektronik und Tischplatte getrennt.

Flexispot E7 höhenverstellbarer Schreibtisch Test Review

Der Aufbau des Flexispot E7 ist relativ unkompliziert: Man schraubt die Beine und die Füße an den Rest des Gestells, passt das Gestell dann der Tischgröße an, macht die Tischplatte und die Kontrolleinheit fest, verbindet die Elektronik und befestigt es dann mit einer Abdeckung, um die internen Kabel zu verstecken. Die Länge des Tischgestells lässt sich durch teleskopartigen Aufbau an den Tisch und die Bohrungen anpassen. Hier ist alles zwischen 110-190 cm. Entsprechend kann man sich auch irgendwo anders eine Tischplatte kaufen, sofern sie länger ist als 110 cm und breiter als 58 cm, ohne dass man durch die Beine eingeengt wird.

Hier muss ich besonders die Anleitung des Flexispot E7 sehr loben. Nicht nur, weil hier auch Deutsch mit dabei ist, sondern auch, weil die einzelnen Schritte wirklich gut dokumentiert sind. So sind z.B. alle Schrauben einzeln verpackt und mit Buchstaben sortiert, sodass man mit Blick auf die Anleitung sofort weiß, welche der fünf unterschiedlichen Schraubentypen verwendet werden muss. Braucht man B-Schrauben, nimmt man die Schrauben aus Verpackung B. So muss man in unklaren Fällen nicht ewig raten. Die nötigen Bohrungen befinden unterhalb des Tisches, weshalb man nicht selbst bohren muss.

Flexispot E7 – Design

Die Farbe, für die ich mich beim Flexispot E7 entschieden habe ist „Black Walnut“, also schwarze Walnuss. Wie bereits erwähnt, weicht die Farbe von der Darstellung auf der Webseite ab. Da die Farben im Original besser aussehen, wie ich das auch bei anderen selbstgemachten Fotos von anderen gesehen habe, ist das nicht weiter schlimm, aber ihr solltet das vor der Bestellung im Kopf behalten. Ich bin generell zufrieden mit der Farbe, die bei mir angekommen ist. Auf meinen Fotos sieht man die echte Farbe recht gut und auch, dass Arbeitsgeräte hier gut passen, ohne dass entweder der Tisch oder die Arbeitsgeräte zu sehr hervorstechen. Da dieses zweite Büro noch im Aufbau ist bzw. war, ist auf den Fotos noch nicht das vollständige Desk Setup zu sehen und auch der PC fehlt noch.

Flexispot E7 höhenverstellbarer Schreibtisch Test Review

Die Tischplatte des Flexispot E7 ist zudem völlig glatt ohne Textur, was die Reinigung vereinfacht und leicht glänzend. Ich hatte auch längere Zeit auf der Unterseite des Tisches geschaut, ob Wasser dem Tisch etwas anhaben kann, aber passiert ist da nichts. Sollte man also mal etwas verschütten, kann man es ganz leicht wegwischen. Das ist nicht immer selbstverständlich. Woraus die Tischplatte letztendlich besteht, ist für mich aktuell unklar. Ich konnte dazu keine Daten finden. Laut Flexispot werden sie aus umweltfreundlichen Materialien gefertigt.

Da auf der Webseite bei den Tischplatten des Flexispot E7 bezüglich Farben von Dekor die Rede ist, gehe ich also davon aus, dass das Material immer das gleiche ist. Eine Sache, die ich hier bei den Tischplatten schön gefunden hätte, wären leichte Rundungen an den Ecken. Hier haben wir einen gewöhnlichen rechten Winkel. Darauf sollte man achten, wenn man Kinder hat. Das kann man aber umgehen, wenn man die Tischplatte bei Flexispot separat bestellt, da es wohl auch welche mit abgerundeten Ecken gibt. Preislich macht es kaum einen Unterschied. Die möglichen Abmessungen der Flexispot E7 Tischplatten bin ich bereits eingegangen. In meinem Fall ist es 140×70 cm mit einer Höhe von 2,5 cm.

Flexispot E7 höhenverstellbarer Schreibtisch Test Review

Die Standsäulen des Flexispot E7 haben einen quadratischen Querschnitt. Beide sind Teleskopartig in drei Stufen aufgebaut und in deren Inneren befindet sich jeweils ein Motor, der die Höhe synchron steuert. Das Gestell selbst wiegt 31,5 kg und kann bis zu 125 kg tragen.

Flexispot E7 – Bedienung und verstellbare Höhe

Einstellen kann man die Höhe des Flexispot E7 mit dem Bedienelement welches man links oder rechts am Tisch anschrauben kann. Die Bohrungen dafür sind bereits auf beiden Seiten vorhanden. Das macht generell vieles einfacher. Dieses kommt mit sieben Touch-Tasten daher. Zwei Tasten zum manuellen Anpassen der Höhe nach oben oder unten. M als Speichertaste und zur Kindersicherung. Und vier Tasten, wo man bei zweien eine Sitz- und Stehposition abspeichern kann und den Rest mit speziellen weiteren Positionen belegen kann. Wer also mehrere unterschiedliche Positionen nutzt oder auch wenn zwei unterschiedliche Leute sich mit dem Tisch abwechseln, muss man nicht immer manuell alles anpassen. In meinem Fall habe ich im Flexispot E7 die Höhen für z.B. Sitzen, Stehen & Tischfahrrad abgespeichert.

Flexispot E7 höhenverstellbarer Schreibtisch Test Review

Die LED-Anzeige des Flexispot E7 zeigt dabei immer die aktuelle Höhe an. Möglich ist hier alles zwischen 58 cm und 123 cm Meter. Auch werden Fehler direkt angezeigt. Ich hatte etwa eines der beiden Tischbeine nicht fest genug angeschlossen. Weshalb mir eine Fehlernummer angezeigt wurde. Ähnlich sieht es aus, wenn der Motor auf ein Hindernis trifft. Ihr solltet alles möglichst prüfen, damit der Tisch seien Freiraum hat, damit es aber erst gar nicht dazu kommt. Der Motor stoppt zwar, aber sicher ist sicher. Besonders Kabel sollte man Prüfen und Kabelkanäle so anpassen, dass der Tisch jede Position erreichen kann, ohne etwas herunterzureißen. Bewegen tut sich der Flexispot E7 mit einer maximalen Geschwindigkeit von 38 mm/s und ist dabei besonders leise.

Flexispot E7 höhenverstellbarer Schreibtisch Test Review

Die maximale Belastung beträgt beim Flexispot E7 laut Herstellerangaben 125 kg. Das ist recht viel. Mein Tisch in meinem Hauptbüro mit meinem Riesenmonitor, PC, Audio und Kameraequipment trägt aktuell 50 kg und ist so ein Extremfall, dass ich glaube, dass es schwer ist, den Flexispot E7 mit 125 kg zu belasten. Am stabilsten ist der Flexispot E7 natürlich auf der niedrigsten Position, aber auch auf der höchsten Position steht er stabil da ohne unsicher zu wackeln.

Zwar bin ich das nicht auf meinen Bildern neben dem Flexispot E7, aber ich selbst bin 185 cm groß. Die ideale Höhe für mich beim Sitzen mit einem gut eingestellten Stuhl ist etwa 72 cm. Die ideale Höhe beim Stehen ist für mich 115 cm. Für die richtige Ergonomie liegen meine Unterarme im 90° Winkel auf dem Tisch. Ich hätte also noch mehr als genug Spielraum in beide Richtungen. Auf diesen Höhen eingestellt sind meine Schultern gut entlastet und zu einer Neigung nach vorne oder hinten kommt es nicht. Mit der Stehposition biete ich meinem Körper eine gute Abwechslung, was zu einem gesunderen und aktiveren Körpergefühl führt.

Flexispot E7 höhenverstellbarer Schreibtisch Test Review

Dadurch fühle ich mit immer bereit mich irgendwie zu bewegen. Im Sitzen ist es nämlich oft der Fall, dass es oft schwerfällt aufzustehen und sich zum Regal zu bewegen, der zwei Meter weiter entfernt steht. Das Problem hat man beim Stehen nicht. Es klingt trivial, aber wenn man ewig im Sitzen arbeitet, macht das einen enormen Unterschied. Ich persönlich versuche immer zumindest alle 1-2 Stunden aufzustehen. Es reicht, wenn man das am Anfang nur für jeweils 30 Minuten macht, bis man sich daran gewöhnt. Am einfachsten ist es sich eine Erinnerung einzustellen.

Flexispot Sit2Go – Fahrradfahren beim Arbeiten

Flexispot E7 höhenverstellbarer Schreibtisch Flexispot Sit2Go Fitness-Stuhl Tischfahrrad Test Review

Zu den folgenden beiden Produkten wird es noch einen separaten Bericht geben. Hier gehe ich erstmal nur kurz auf die Produkte und ihre Anwendungsmöglichkeiten ein.

Ein höhenverstellbarer Schreibtisch wie der Flexispot E7 alleine wird zwar auf lange Sicht einen großen Unterschied machen, wird aber die fehlende Bewegung nicht ersetzen. Mit dem Flexispot Sit2Go hat der Hersteller aber auch direkt dafür eine Lösung: Eine Kombination aus Stuhl und Fahrrad, welches man unter dem Tisch nutzen kann und beim Arbeiten gleichzeitig aktiv sein kann. Es gibt auch eine Alternative mit eigenem Tisch, aber für meinen Anwendungsfall ist das Sit2Go perfekt.

Man kann den Aufbau des Flexispot Sit2Go als Bürostuhl mit Fahrradergometer dazwischen beschreiben. Wir haben unten Räder, dank denen man den Stuhl durch das Haus bewegen kann, was praktisch ist, wenn man sich mit anderen Leuten abwechselt. Sitzt man darauf, rollt jedoch nichts mehr, da dann die Räder unbeweglich werden.

Flexispot Sit2Go Fitness-Stuhl Tischfahrrad Test Review

Darüber haben wir den Fahrradteil, der sehr stabil gebaut ist und beim Bewegen mit den Beinen sehr leise ist, sodass man es kaum hören kann. Das ist beim Arbeiten wichtig, da man Störgeräusche vermeiden möchte. Selbstverständlich ist das jedoch nicht, da ich schon gute Heimtrainer hatte, die zurückmussten, weil sie einfach zu laut waren, selbst für sportlichen Betrieb.

Flexispot Sit2Go Fitness-Stuhl Tischfahrrad Test Review

Dazu kommt hier ein einfacher Regler, wo man den Fahrradwiderstand in sieben Stufen einstellen kann. So ist das Fahren entweder sehr leicht oder sehr anstrengend. Beim Arbeiten kann man hier den Fokus auf leichte Betätigung setzen, aber wenn man dann es doch lieber sportlich will den Widerstand komplett aufdrehen. Dadurch wird es quasi ein zwei in eins Gerät für alles. In den wenigen Pausen, die ich mache, nutze ich etwa mein Smartphone beim Fahren, oder Spiele kurz was mit der Nintendo Switch und die Zeit vergeht schneller, als man denkt.

Flexispot Sit2Go Fitness-Stuhl Tischfahrrad Test Review

Das ist besonders angenehm, da wir ganz oben einen vernünftigen Stuhl haben mit einer richtigen Rückenlehne. Bei Sportergometern haben wir das leider nicht. Oft hat man diese unbequemen Fahrradsitze auf denen ich mich immer unwohl fühle. Der Sitz des Flexispot Sit2Go mit seinem Memory-Schaum ist grundsätzlich sehr bequem. Es ist kein Stuhl, wo man acht Stunden drauf sitzen kann und ersetzt den Bürostuhl nicht völlig, da es dafür zu wenig Einstellungen hat. Man kann nur mit den beiden Reglern die Höhe anpassen und den Sitz vor- und zurückschieben. Deshalb eignet es sich am besten zum gelegentlichen Austauschen mit dem eigenen Bürostuhl und nicht als vollwertiger Ersatz. Ich tausche  praktisch immer wieder meine beiden Stühle aus, sodass ich in 8 Stunden rund die Hälfte der Zeit das Flexispot Sit2Go nutze. Dabei ist es egal, ob ich nur hin und wieder meine Beine bewege oder konstant ohne Pause fahre. Jede Bewegung zählt. Es passiert tatsächlich, dass man hin und wieder zu konzentriert ist und vergisst weiterzufahren, aber irgendwann gewöhnt man sich daran und fährt ohne es zu merken.

Und tatsächlich merke ich dank des Displays (was auf dem Bild unten noch nichts anzeigt, da ich es beim Auspacken aufgenommen habe), dass ich bereits überwiegend passiv mehr als 100 km zurücklegt habe. Das hat dazu geführt, dass sich meine Ausdauer und die Kraft, die ich an den Beinen habe, deutlich verbessert hat. Es fällt mir deutlich einfacher mich überhaupt zu bewegen, aufzustehen etc. weil die Beine nicht mehr einfach stundenlang unbeweglich herumstehen.

Flexispot Sit2Go Fitness-Stuhl Tischfahrrad Test Review

Mehr dazu erzähle ich aber wie bereits erwähnt in einem separaten Artikel. Ich kann es aber wirklich uneingeschränkt empfehlen. Da es so viele flexible Einsatzmöglichkeiten hat und einfach Spaß macht, weil es simpel und effektiv zugleich ist.

Flexispot Vibrationsplatte VB1 – Passives Training mit großem Effekt

Eine weitere Möglichkeit den Muskeln etwas Bewegung zu bieten, die Durchblutung zu fördern, Spannungen zu lösen und mehr bietet euch die Flexispot Vibrationsplatte VB1. Auch hierzu schreibe ich separat nochmal mehr, wo es auch nochmal um aktive Anwendung geht.

Flexispot E7 höhenverstellbarer Schreibtisch Flexispot Vibrationsplatte VB1 Test Review

Die Flexispot Vibrationsplatte VB1 macht praktisch nur eine Sache, sie wippt abwechselnd hoch und runter auf der rechten und linken Seite. Dabei kann man ganz langsame Geschwindigkeiten einstellen, damit es zu größeren aber weniger belastenden Bewegungen kommt, was beim Arbeiten bereits einen großen Unterschied macht, da es die Durchblutung ankurbelt. Oder aber man stellt es auf eine möglichst hohe Frequenz, damit die Muskeln im Körper vibrieren, was dazu führt, dass sich die Muskeln sich in einer erhöhten Frequenz kontrahieren und entspanne. Das baut Muskeln, löst Verstopfungen in der Blutbahn und regt die Fettverbrennung an. Man darf natürlich keine Wunder erwarten und ein normales Krafttraining ersetzt das nicht, da hier nochmal ganz andere Muskeln betätigt werden, aber täglich 10 Minuten auf hoher Frequenz reichen laut mehreren Studien bereits aus um viele positive Effekte von aktivem Sport teilweise sogar auf demselben Niveau zu fördern.

Flexispot E7 höhenverstellbarer Schreibtisch Flexispot Vibrationsplatte VB1 Test Review

Einstellen kann man hier in 99 Stufen. Entweder direkt am Gerät oder mit der beiliegenden Fernbedienung. Für das Sitzen und dabei einen längeren Gebrauch im allgemeinen, würde ich eine möglichst niedrige Stufe empfehlen. Mir tun die Beine durch langes sitzen immer Weh und das Problem habe ich wegen der Flexispot Vibrationsplatte VB1 nicht mehr. Ein Bonuspunkt ist, dass es relativ leise ist und nicht wirklich stört.

Möchte man aktives Training darauf machen, geht das auch, da man es auch im Stehen verwenden kann und Flexispot noch Trainingsbänder mit in den Lieferumfang packt. So kann man diverse Fitnessübungen damit ausführen, Aerobic machen und mehr. Aktuell nutze ich es seit Wochen täglich einmal passiv unterm Flexispot E7 Schreibtisch und einmal aktiv 15 Minuten bei maximaler Frequenz. Mehr dazu, was es mir langfristig gebracht hat und Anwendungstipps kommen im angekündigten separaten Artikel.

Flexispot Vibrationsplatte VB1 Test Review

Flexispot E7 – Preis und Verfügbarkeit

Der Flexispot E7 ist bereits erhältlich und kann im Online-Shop von Flexispot konfiguriert werden. Das reine Tischgestell kostet 429,99 € und ist in mehreren Farben erhältlich. Wahlweise bekommt man noch eine Tischplatte dazu, wo man je nach Größe und Form zwischen 79,99 € und 199,99 € dazuzahlen kann. Zusammen mit meiner Black Walnut-Variante (140×70 cm) sind wir z.B. mit einem Aufpreis von 159,99 € bei 589,89 €. Auch hier sind viele verschiedene Farben erhältlich. Da die Spannweite des Flexispot E7 Tischgestells anpassbar ist, könnt ihr aber auch jederzeit eure eigenen Tischplatten darauf montieren.

Flexispot E7 höhenverstellbarer Schreibtisch Test Review

Das Flexispot Sit2Go ist auch bereits in den Farben Schwarz (bzw. eigentlich grau) und weiß im Flexispot Shop erhältlich und kostet 329,99 €. Dafür dass es qualitativ deutlich hochwertiger ist, als die meisten Sportergometer und dazu noch deutlich flexibler bzw. bequemer Einsetzbar ist, finde ich den Preis sehr fair. Mittlerweile haben wir z.B. zwei davon im Büro/Haus. Ich hatte bereits mehrere Sportfahrräder im Preisbereich zwischen 300 bis 800 €, die wieder zurückgeschickt wurden, weil nicht gut, zu laut, etc.

Flexispot Sit2Go Fitness-Stuhl Tischfahrrad Test Review

Als letztes noch die Flexispot Vibrationsplatte VB1. Diese ist auch im Flexispot Shop in Schwarz und Weiß erhältlich. Da sie glänzend ist, habe ich mich diesmal für weiß entschieden. Preislich kostet es aktuell 159,99 €.

Flexispot Vibrationsplatte VB1 Test Review

Liefern tut der Hersteller nach Deutschland, Niederlande und Österreich und bietet ein 30 Tage Rückgaberecht an. Bis zum 31. Januar bietet Flexispot auch 10% Rabatt auf Produkte mit dem Code: NY10 an (kein Affiliate, sondern allgemein gültig.

Flexispot E7

Da der Artikel etwas lang geworden ist, machen wir es kurz: Der Flexispot E7 als Tischgestell ist wirklich zuverlässig und macht genau das, was es soll. Dazu kommt, dass es nicht nur nach oben und unten, sondern beim Aufbau auch in der Spannweite, die es ermöglicht auch eigene Tischplatten diverser Größen darauf zu montieren. Der Motor ist sehr leise und die Bedienung sehr einfach. Nur ganz günstig ist es nicht. Jedoch ist es eines der wenigen Tischgestelle, die alles richtig machen, weshalb ich denke, dass der Preis recht fair ist.
Auch kann man diverse Tischplatten dazu bestellen, wo man eine vernünftige Auswahl an Formen und Größen hat und auch eine sehr gute Qualität erhält. Viel passendes Zubehör für das Büro bietet Flexispot auch an, was man auch positiv anrechnen kann. Man könnte eventuell noch Tischplatten mit abgerundeten Ecken anbieten, was mir schon wichtig wäre und eventuell noch einiges beim Bestellvorgang optimieren. Aber das hat eher wenig mit dem angebotenen Produkt zu tun.

Wer sich also was gutes Tun will, kann hier definitiv Zuschlagen und sollte sich auch das hier vorgestellte Zubehör anschauen. Neben Ergonomie tut uns in diesen Zeiten auch Bewegung ganz gut und gerade das Sit2Go und die Vibrationsplatte bieten hier sehr simple und dennoch sehr effektive Methoden mit wenig Aufwand einen sehr guten Kompromiss zu finden und die Lebensqualität im Allgemeinen zu verbessern. So sehr, dass ich mehrere im Haus brauche, habe und anschaffen werde, da Kollegen und Familienmitglieder sich die Geräte dauernd ausleihen wollen, was aber zeigt, dass das Konzept funktioniert. Aber dazu mehr in einem separaten Artikel.

9.0
Du hast dies bewertet