Honor 6X: Günstiges Dual-Cam-Smartphone für 250 Euro im Hands on-Video

Im Oktober wurde in China das Honor 6X offiziell vorgestellt. Der Nachfolger des Honor 5X kommt mit einem Octa-Core-SoC und Dual-Cam zum ganz kleinen Preis. Wir zeigen euch das Handset in unserem Hands on-Video von der CES.

Es ist noch gar nicht viele Jahre her, dass wir über günstige Smartphones der Mittelklasse berichtet haben und darüber, welche Abstriche der durchschnittliche Nutzer durch den kleinen Preis in Kauf zu nehmen hat. Das hat sich signifikant verändert, so dass wir zwar immer noch 600+x Euro für Premium-Smartphones der großen Namen hinblättern, aber auch schon für weniger als die Hälfte Handsets erwerben können, die mit starken Prozessoren und Displays ausgestattet sind, starke Kameras besitzen und zudem auch noch hochwertig verarbeitet daher kommen.

Honor – eine Marke, die bekanntermaßen dem Huawei-Konzern zuzuordnen ist – ist an dieser Entwicklung nicht ganz unschuldig, denn obwohl das Label noch keine drei Jahre als Unternehmen auf dem Buckel hat, haben wir in dieser Zeit richtig starke und gleichzeitig bezahlbare Smartphones der Chinesen gesehen – zuletzt beispielsweise das Honor 8.

honor-6x-01

Jetzt  legt Honor nach und präsentierte heute in China das Honor 6X, welches – keine Überraschung bei dem Namen – das Honor 5X beerben soll. An diesem Smartphone des letzten Jahres gab es nicht wirklich viel zu bemängeln – unter anderem gefiel uns da die Hauptkamera nicht sonderlich. Genau diese Mängel möchte Honor mit dem neuen Device abstellen und verbaut daher im Honor 6X eine Dual-Cam. Lasst uns auf die technischen Daten im Überblick schauen:

Honor 6X Technische Daten

  • 5,5 Zoll großes IPS Display mit einer Auflösung von 1.080 x 1.920 Pixeln und 2.5D Curved Glass
  • Kirin 655 Octa-Core-SoC mit 4 x 2,1 GHz sowie 4 x 1,7 GHz
  • 3 bzw. 4 GB LPDDR3 RAM
  • 32 bzw. 64 GB Speicher, mittels microSD um bis zu 128 GB erweiterbar
  • Android 6.0 Marshmallow mit EMUI 4.1
  • 12 MP Hauptkamera mit sechsteiliger Linse, LED-Blitz, PD-Autofokus und 1,25 Mikrometer großen Pixeln, zudem eine zweite Cam auf der Rückseite mit 2 Megapixeln
  • 8 MP Front-Cam
  • Dual SIM-Slot (nano-SIM + nano-SIM/microSD)
  • Fingerabdrucksensor
  • 3.340 mAh Akku
  • WiFi 802.11 b/g/n, LTE, Bluetooth 4.1, GPS
  • Maße: 150,9 x 72,6 x 8,2 mm
  • Gewicht: 162 g

 

Ihr seht, dass es verschiedene Ausführungen des Honor 6X geben wird. Die kleinste Variante kommt mit 3 GB RAM und 32 GB Speicher, außerdem gibt es ein Modell mit 4 GB RAM und 32 GB, die teuerste Ausführung hat ebenfalls 4 GB RAM und einen Speicher von 64 GB vorzuweisen. Diesen Speicher könnt ihr per microSD-Karte erweitern, allerdings mittels des Hybrid-Slots – ihr müsst euch also entscheiden: Speicherkarte oder zweite SIM-Karte.

honor-6x-03

Mit dem hauseigenen Kirin 655 verbaut Honor zudem einen soliden Octa-Core-SoC, außerdem ist neben einem FullHD-Display mit einer Bildschirmdiagonale von 5,5 Zoll auch ein dicker 3.340 mAh Akku an Bord. Wie oben bereits erwähnt, hat sich bei der Kamera Einiges getan: Auf der Rückseite sitzt zusätzlich zu einem 12 MP-Shooter noch eine 2 MP-Cam. Die Hauptkamera will mit besonders großen Pixeln (1,25 Mikrometer) punkten und setzt auf einen Phase Detection-Autofokus. Für diese Preisklasse fährt Honor hier mächtig auf – ein Smartphone mit Dual-Cam für diesen Preis sucht ihr woanders derzeit vergeblich.

Wir dürfen wohl gespannt sein, was diese Cam zu leisten vermag und lassen es euch selbstverständlich wissen, sobald wir die Gelegenheit hatten, sie ausführlich zu testen. Unterhalb dieser Kameras finden wir noch einen Fingerabdrucksensor, der mit 0,3 Sekunden äußerst schnell reagieren soll. Verpackt wird das alles übrigens in ein wirklich ansehnliches Unibody-Gehäuse aus Metall, welches in mehreren Farben verfügbar sein wird.

honor-6x-02

In den Farben Gold, Silber und Grau wird das Teil zu haben sein und nachdem es in China ja bereits eine ziemliche Weile bekannt ist, können wir euch zumindest schon mal sagen, dass beide Versionen – 3 GB RAM/32 GB Speicher und die größere mit 4 GB RAM sowie 64 GB internem Speicher auch in Europa bzw. hier in Deutschland zu haben sein wird. Nach Informationen von Honor soll das kleinere Honor 6X ab sofort für 249 Euro verfügbar sein. Auch den Preis für die 64 GB-Version hat man uns genannt, uns aber auch gebeten, diesen noch nicht zu kommunizieren. Verstehen wir nicht, halten uns aber natürlich dran.

Egal, für welches Modell ihr euch entscheidet: Das Honor 6X schnuppert qualitativ und vom Design an den Premium-Smartphones, bleibt beim Preis aber deutlich darunter. Ganz ehrlich: Für die Masse der Durchschnitts-Smartphone-Nutzer ist dieses Teil absolut ausreichend und echt nicht notwendig, 600 Euro oder gar noch mehr für ein Handset auszugeben.