Kommentare

Huawei P20: Dreifach-Kamera scheinbar bestätigt

Gerüchten zufolge erscheint das Huawei P20 gleich mit drei Kameras auf der Rückseite. Presse-Invites scheinen dieses Gerücht nun zu bestätigen. 

von Carsten Drees am 8. Februar 2018

Es war vorab bereits befürchtet worden, dass Huawei darauf verzichtet, sein neues Flaggschiff im Rahmen des MWC in Barcelona vorzustellen. Die Chinesen kommentieren natürlich nicht öffentlich, ob der Termin schlicht zu früh kam, oder ob man — wie viele vermuten — damit dem Samsung Galaxy S9 aus dem Weg gehen möchte.

Seit einigen Tagen wissen wir jedenfalls, dass Huawei zu einem Event nach Paris einlädt und dort dann am 27. März sein neues Flaggschiff vorstellen möchte. Der Name “Huawei P20” fällt dabei zwar nicht, dennoch dürfte feststehen, dass es sich um genau dieses Handset dreht. Jetzt ist bei Android Authority eine davon abweichende Presse-Einladung aufgetaucht, die zwar den selben Termin und Ort bestätigt, darüber hinaus aber auch noch eine weitere Info zu beinhalten scheint:

Gerüchte sprachen bereits davon, dass auf der Rückseite des Huawei P20 gleich drei Kameras zum Einsatz kommen könnten und dieses Bild scheint genau das zu bestätigen. Ihr seht die drei Kreise auf dem Eiffelturm sowie links und rechts davon. Außerdem sind die drei “O”s im Claim “SEE MOOORE WITH AI” auch ganz sicher kein Tippfehler.

Bereits seit längerer Zeit hält sich das Gerücht, dass das neue Flaggschiff mit einer 40-MP-Cam und 5-fach-Zoom ausgestattet sein soll. Ein Set-Up mit gleich drei Kamerasensoren hinten könnte so etwas durchaus ermöglichen. Unter diesem Gesichtspunkt ist es in der Tat vielleicht die richtige Strategie, den Wirbel um die Samsung-Flaggschiffe auszusitzen und dann einen Monat später selbst für einen Paukenschlag zu sorgen. Logisch, dass wir das natürlich ganz genau im Auge behalten werden, was Huawei hier für uns bereithält.

Quelle: Android Authority