Le Superphone!
Letv Le Max Pro – Erstes Phone mit Snapdragon 820 im Hands On

Mit dem LeTV Le Max Pro zeigen die Chinesen das erste Smartphone mit dem neuen Qualcomm Snapdragon 820 SoC, welches wir im Rahmen der CES 2016 zum ersten mal ausprobieren konnten.

Jetzt ist es also draussen, das erste Smartphone mit dem neuen Qualcomm Snapdragon 820. Fuer die Kalifornier ein absoluter Meilenstein, um die dann doch eher problematische Zeit mit dem 810er hinter sich zu lassen und zu neuen Ufern aufzubrechen. Und wo steckt der Wunder-Chip drin? Nicht in einem Smartphone/Tablet von Samsung, HTC oder Motorola, sondern in einem monstroesen Phablet aus China. Letv Le Max Pro heisst der 6.33-incher, der mit Qualcomms neuesten SoC ausgestattet wurde und wir konnten das gute Stueck im Rahmen der CES in Las Vegas antesten.

Letv Le Max Pro Specs

  • 6.33-inch 1140p-Display mit 464 ppi
  • Qualcomm Snapdragon 820 Quadcore @ 2.2Ghz
  • Adreno 530 GPU
  • 4GB RAM
  • 32/64/128GB int. Speicher
  • 21MP Cam hinten
  • 2MP Cam vorne
  • Ultraschall Fingerabdruck Scanner
  • TriBand Wlan
  • 3400mAh Akku
  • Android 6.0 Marshmallow

Gewaltige Spezifikationen und das liegt sicherlich auch am ersten Eindruck, den man durch die schiere Groesse dieses Phablets erhaelt. 6.33-inch sind gewaltig, wobei das Le Max Pro extrem duenne Raender hat und sich daher auch recht gut in einer Hand halten laesst. Geht aber mal davon aus, dass hier das gute alte „Zweihand-Anwendungsszenario“ angerollt werden muss, wenn ihr die Kiste denn auch noch bedienen wollt.

letv-le-max-pro-snapdragon-820-rcm992x0

Kommen wir zum Snapdragon 820, der ja nun endlich wieder eine Eigenentwicklung ist. In unserer ausfuehrlichen Analyse hatten wir den Chip schon von allen Seiten beleuchtet und dabei bereits lobend die neuen Kryo-Kerne erwaehnt. Qualcomm besinnt sich hier wieder auf seine Staerken und uebernimmt keine Referenzdesigns mehr, was in meinen Augen beim 808 und 810 mit seiner big.LITTLE-Technologie eher in die Hose ging. Schaut man sich erste Benchmarks an, dann weiss man auch wieviel Dampf so ein einzelner Kyro-Kern hat… zumindest im Vergleich zu den aktuellen Spitzenreitern bei den Android Smartphones:

Snapdragon 820 Benchmark

Im Singlecore GeekBench 3 sind das fast 20% mehr Leistung als im Exynos 7420. Wohl auch ein Grund, warum Samsung wieder dazu uebergeht Qualcomm SoCs zu verbauen, aber sogar zu produzieren. Wobei man hier bitte die beiden Samsung Divisionen nicht durcheinanderwuerfeln darf. Was die Semiconductor- und die Smartphone-Produzenten machen, das sind 2 verschiedene Paar Schuhe.

Und genau das zeigt sich, wenn wir mal den AnTuTu Benchmark fahren, denn hier wird die Konkurrenz regelrecht eingeaeschert.

Qualcomm hat hier offensichtlich ein extrem potentes Chipchen gebaut und genau das ist nun im LeTV Le Max Pro verbaut. Die Frage, die ich mir jetzt natuerlich stellen muss, ist die nach der Akkulaufzeit. So ein 6.33-inch Display brutzelt ordentlich was weg und dann bekommt es auch noch eine Aufloesung von 1440p verpasst. Der 3400mAh Akku koennte da schnell an seine Grenzen geraten, aber das werden wir in unserem ausfuehrlichen Test herausfinden muessen.

Uebrigens, dem Snapdragon 820 stehen ja, wie bereits in der Uebersicht aufgelistet, 4GB RAM zur Seite und zwar DDR4. Das duerfte auch mit zu dem ueberragenden Ergebnis des AnTuTu Benchmarks beitragen.

Stichwort Verarbeitung. Wer unseren LeTV Le 1s Test gelesen hat, der weiss, dass die Chinesen richtig feine Materialien verbauen und diese vor allen Dingen auch so verwenden, dass umgehend ein ordentlich Wertigkeitsgefuehl beim Kaeufer eintritt. Da gibt es auch beim Pro nichts zu meckern.

Preis? Verfuegbarkeit? Geht mal von etwa 400 Euro aus uns und der Tatsache, dass die Massenproduktion bereits laeuft. In China duerfte das Le Max Pro dieses Quartal verfuegbar sein