LG V20 - Vorder- und Rückseite

LG V20 Test: Das Android Nougat Smartphone im Hands on

Wie angekündigt hat LG mit dem V20 den Nachfolger des V10 vorgestellt. LG präsentiert damit ein sehr attraktives Premium-Smartphone, welches wir euch im Hands on-Video vorführen.
von Carsten Drees am 7. September 2016

LG hatte es vorab angekündigt: Heute stellen die Koreaner ihr neues Smartphone aus dem High-End-Bereich vor und so kam es dementsprechend auch! Wir begrüßen das LG V20 und damit ein wirklich attraktives Handset, von dem sich LG erhofft, dass man damit wieder zurück in die Erfolgsspur findet. Diese hatte man so ein wenig verlassen, weil das Unternehmen zwar mit dem LG G5 ein großartiges Smartphone präsentiert hatte, der Käuferzuspruch aber nicht so war wie erhofft.

Das V10 hingegen begeisterte schon im letzten Jahr durch sein Premium-Design, aber auch durch die pfiffige Idee mit dem Second Screen. Dabei habt ihr oben auf der Front ein schmales Zusatz-Display, welches euch im Always-On-Prinzip verschiedene Informationen wie die Uhrzeit oder eingehende Nachrichten anzeigt. Die gute Nachricht für all diejenigen, die genau von diesem Feature oder dem Premium-Design begeistert waren: LG bleibt sich bei beidem treu, legt natürlich technisch noch einmal eine Schippe drauf und als besonderes Sahnehäubchen ist auch schon Android 7.0 Nougat an Bord.

LG V20 - Vorder- und Rückseite

Damit ist es das erste Smartphone weltweit, welches mit dieser Version des Betriebssystems ausgeliefert wird. Lasst uns daher zunächst einmal einen Blick auf die nackten Zahlen, sprich die Spezifikationen werfen:

LG V20 Technische Daten

Display:
  • 5.7-inch QHD IPS Quantum Display (2560 x 1440 Pixel / 513ppi)
  • Secondary IPS Quantum Display (160 x 1040 Pixel/ 513ppi)
Prozessor:Qualcomm Snapdragon 820 Quadcore @ 2.2Ghz
Arbeitsspeicher:4 GB LPDDR4 RAM
Speicher:64 GB erweiterbar via microSD-Karte um bis zu 2 TB
Betriebssystem:Android 7.0 Nougat
Kamera:2 Kameras hinten – Hauptkamera mit 16 MP und F1.8-Blende, OIS sowie eine 8 MP-Cam mit F/2.4-Blende (Weitwinkel)
Frontkamera mit 5 MP und F/1.9-Blende (auch Weitwinkel)
Anschlüsse:USB-Type-C; 3,5 mm Kopfhöreranschluss
Akku:3.200 mAh, austauschbar, unterstützt Quick Charge 3.0
Konnektivität:Wi-Fi (802.11 a, b, g, n, ac, Bluetooth 4.2 BLE, GSM/HSPA/LTE, NFC, GPS
Sound:Hi-Fi Video Recording, Steady Record 2.0, HD Audio Recorder, Studio Mode, High AOP Mic, 32-bit Hi-Fi Quad DAC, Kooperation mit Bang & Olufsen
Sensoren:u.a. Fingerabdrucksensor
Maße:159,7 x 78,1 x 7,6 mm
Gewicht:174 Gramm

LG V20 Wide Angle Camera

LG V20 Hardware

Auf den ersten Blick erinnert Einiges beim V20 an das LG G5 – zum Beispiel die Kombination des Qualcomm Snapdragon 820 mit 4 GB Arbeitsspeicher. Auch die Geschichte mit der zusätzlichen Weitwinkel-Kamera auf der Rückseite kennen wir schon vom letzten LG-Flaggschiff. Dieses Mal haben wir aber 64 GB Speicher an Bord und wer mag, kann ihn per microSD-Karte erweitern – theoretisch um bis zu 2 TB!

Zusätzlich zum Kopfhöreranschluss finden wir am Smartphone auch den mittlerweile schon gewohnten USB Typ-C-Anschluss. Über diesen Port ladet ihr den mit einer Kapazität von 3.200 mAh großzügig ausgestatteten Akku, wobei ihr von Qualcomm Quick Charge 3.0 profitiert, das V20 also auch sehr schnell wieder einsatzbereit bekommt. Der Akku ist dank der abnehmbaren Rückseite übrigens auswechselbar. Apropos Rückseite: Unterhalb der beiden Kameras finden wir auch wieder einen Fingerabdrucksensor vor.

lg v20-04

LG V20 Design und Verarbeitung

Kommen wir zum Design: Schon das V10 wusste zu begeistern und mir persönlich gefällt das V20 noch ein bisschen besser. Das geht schon los bei der Materialwahl: AL 6013 nennt sich das spezielle Aluminium, welches auf der Rückseite zum Einsatz kommt und welches sonst auch gerne in der Flugzeug- und Raumfahrt-Technik eingesetzt, oder auch bei Segelbooten und Mountain Bikes. Oben wie unten vertraut LG derweil auf eine Beschichtung aus Silikon und Polycarbonat. Die sorgt dafür, dass das V20 deutlich robuster ist als andere Smartphones, die auf konventionelle Materialien setzen.

lg v20-28

Das V20 erfüllt durch diese Materialwahl sogar die MIL-STD 810G-Norm des US-Militärs, wie sich LG durch unabhängige Tests bestätigen ließ. Das bedeutet für euch, dass das Device auch den Fall aus einer Höhe von vier Fuß (ungefähr 1,20 m) überstehen soll, egal ob es auf Vorder- oder Rückseite oder auf den Ecken bzw. den Seiten landet. 

Unterm Strich ist das V20 leichter als sein Vorgänger, durch die besonderen Materialien aber sowohl sehr verwindungssteif und eben auch robust. Erfreulicherweise geht das nicht zu Lasten des Designs, welches sich ebenfalls äußerst ansprechend präsentiert. Für ein so stabiles Smartphone, in welchem sich zudem noch ein recht dicker Akku befindet, ist es mit 7,6 mm auch wirklich dünn. Auffällig auf der Rückseite ist natürlich die leicht hervorstehende Kamera-Einheit, bestehend aus zwei Cams, direkt unterhalb davon findet sich der runde Fingerabdrucksensor und unterhalb davon wiederum finden wir ein Bang&Olufsen-Logo.

lg v20-09

Neben den üblichen Buttons für Power und Lautstärke findet ihr an der Seite zusätzlich noch einen weiteren Button. Mit dem löst ihr die Rückseite, so dass ihr Zugriff auf den auswechselbaren Akku bekommt bzw. auf die Slots für microSD-Karte und SIM-Karte.

LG V20 Display

lg v20-26

Beim Display – bzw. bei den Displays – ist alles beim Alten geblieben, was die Ausmaße und die Auflösung angeht. Das Haupt-Display löst mit 2.560 x 1.440 Pixeln auf, was bei einer Bildschirmdiagonale von 5,7 Zoll einer Pixeldichte von 513 ppi entspricht. Die gleiche Pixeldichte erreicht auch das zweite Display, welches bei 2,1 Zoll Displaydiagonale mit 160 x 1.040 Pixeln auflöst.

Die Besonderheit des V20 ist damit wie schon beim Vorgänger das zusätzliche Display, welches erneut oberhalb des eigentlichen Panels sitzt. Dort auf dem Always-On-Screen bekommt ihr zusätzliche Informationen angezeigt, zum Beispiel über eingehende Nachrichten, das Wetter oder die aktuelle Uhrzeit. Ihr könnt dort aber auch Quick Settings oder den Musik-Player aufrufen und ihr wechselt dabei per Swipe durch die verschiedenen Features.

lg v20-18

LG hat das zweite Display doppelt so hell gemacht und auch die Schriftgröße um 50 Prozent vergrößert, so dass ihr die Informationen dort auch leichter ablesen könnt. Zudem könnt ihr längere Benachrichtigungen mit einem Fingertipp ausklappen, um sie komplett lesen zu können.

LG V20 Kamera

lg v20-30

Auf dem Papier klingen die rückseitigen Cams ziemlich nach dem, was LG auch im G5 verbaut hat, sprich: Es gibt eine 16 MP-Cam sowie eine 8 MP-Weitwinkel-Cam. Zwischen der Standard-Einstellung und Weitwinkel könnt ihr wie auch beim G5 in der Kamera-Software blitzschnell hin- und herwechseln. Die Weitwinkel-Cam hinten bietet euch 135 Grad und auch vorne ist mit 120 Grad eine Weitwinkel-Linse im Einsatz. Im Gegensatz zum G5 müsst ihr euch auf der Front allerdings mit 5 Megapixeln begnügen.

lg v20-20

Die Hauptkamera ist neben dem LED-Blitz und der elektronischen Bildstabilisierung Steady Record 2.0 mit einem Hybrid-Autofokus ausgestattet. Der setzt sich sowohl für Fotos als auch Videos aus drei verschiedenen Mechanismen zusammen: Laser Detection AF, Phase Detection AF und Kontrast AF. Ob die Ergebnisse dieser Kameras vorne wie hinten mit dem mithalten können, was LG beim G5 bietet, oder ob man eventuell sogar noch eine Schippe zulegen kann qualitativ, das werden wir euch dann natürlich verraten, sobald wir euch unseren ausführlichen Testbericht nachreichen. 

LG V20 Sound

lg v20-10

Das auffällige zweite Always-On-Display, das ansprechende Design und die Dual-Kamera hinten – all das fällt schnell ins Auge, aber LG hat sich für dieses V20 auch noch auf eine andere Kategorie fokussiert, nämlich auf den Sound. Egal, ob ihr Videos oder nur Ton aufnehmt: In beiden Fällen sollt ihr von den Audio-Qualitäten des V20 profitieren.

Erneut kooperiert LG mit Bang & Olufsen Play, um euch ein besonderes Sound-Erlebnis bieten zu können und erklärt stolz, dass das V20 das erste Smartphone der Welt mit 32-bit Hi-Fi Quad DAC (Digital to Analog Converter) ist dank des ES9218 SABRE HiFi SoCs von ESS Technology, den das Device mit an Bord hat. Die Mikrofone sollen gerade in lauter Umgebung – beispielsweise beim Konzert oder im Fußballstadion – dafür sorgen, dass der Sound nicht verzerrt.

Wer dann noch Spaß daran hat, Musik oder generell Audio übers Smartphone aufzunehmen, der findet auf dem V20 mit dem HD Audio Recorder ein virtuelles Tonstudio vor, welches euch Sascha auch im Video präsentiert. 

LG V20 Software

lg v20-25

Bereits im Vorfeld wurde es offiziell bestätigt, dass das LG V20 das erste Smartphone der Welt sein wird, welches bereits mit Android 7.0 Nougat ausgeliefert wird. Darauf setzt die LG-eigene UX 5.0+ auf, die gegenüber dem G5 nochmal verbessert wurde und speziell auf die Multimedia-Möglichkeiten des V20 zugeschnitten sein soll. 

Alles Weitere zur Software, Screenshots und Besonderheiten der UI gibt es dann selbstverständlich auch für euch, wenn unser kompletter Testbericht vorliegt.

LG V20 Erster Eindruck

LG hat sich mit dem V20 wirklich Gedanken gemacht und beweist, dass die V-Reihe neben der G-Reihe eine sehr gelungene, zweite Flaggschiff-Serie des Unternehmens darstellt. Das V10 erntete bereits viel Lob und LG hat hier meines Erachtens an den richtigen Stellschrauben gedreht, um das V20 entscheidend weiterzuentwickeln.

With the LG V20, we are giving our customers more of everything they love and less of anything they don’t need to set a new standard for premium smartphones. Juno Cho, Präsident LG Electronics and Mobile Communications Company

Ob das V20 dem G5 bzw. generell der G-Reihe den Rang ablaufen kann in der Käufergunst, wird sich erst noch zeigen müssen. Aber neben einer guten Ausstattung und der sehr durchdachten Materialwahl haben wir es mit einem Smartphone zu tun, welches mit dem innovative Second-Screen-Feature, der Bang & Olufsen-Kooperation und den Weitwinkel-Cams gleich mehrere Kaufgründe auf den Tisch knallt.

LG V20 Unveiled 1

Einen Preis kennen wir noch nicht, aber wir wissen zumindest schon mal, dass das LG V20 noch diesen Monat in Korea in den Handel kommt und zwar in den Farben Titan, Silber und Grau. Anschließend sind dann andere Regionen an der Reihe und sobald wir Preis und Verfügbarkeit für den deutschen Markt erhalten, lassen wir euch das natürlich wissen.