Porsche Design Book One Test – 2in1 Convertible für Porsche-Fans

Microsoft und Porsche bringen mit dem Porsche Design Book One eine Sonderedition des Surface Book 2 in 1 Convertibles für Fans des Porsche Design. Was das Edel aussehende Gerät kann, zeige ich euch hier.
von Ümit Memisoglu am 19. Juli 2017
Pro
  • Sehr edles Design und super Verarbeitung
  • Gute Leistung zum Arbeiten
  • Tolles 4K Touchdisplay
  • Besseres 2 in 1 Konzept als beim Surface Book
  • Super Akkulaufzeit
  • Viele Anschlussmöglichkeiten
  • Guter Wacom-Stylus
  • Präzises Touchpad
Kontra
  • Lautstärke könnte höher sein
  • Wärmeentwicklung etwas hoch
  • Tastatur gut, aber sollte mehr "Premium" sein
  • Keine dedizierte Grafikkarte
  • Display könnte heller sein
  • Preis

Porsche Design Book One Design

Porsche Design Book One

  • Unibody aus gebürstetem und eloxiertem Aluminium. Farbe: Pure Silver
  • Sehr schönes und flaches aber modernes Design. Wiegt deutlich weniger als es den Anschein hat
  • Wacom Stylus mit 4096 Druckpunkten besteht aus selben Material (im Lieferumfang enthalten)
  • Stylus lässt sich magnetisch am Gerät anbringen, hat zwei Tasten und wird von einer AAAA Batterie angetrieben (7,5 Monate Laufzeit)
  • VarioGear Edelstahl-Gelenk inspiriert vom Schaltgetriebe eines Sportwagens
  • Lässt sich um 360 Grad drehen, muss nicht „umgebaut“ werden, wie das Surface Book
  • Extra Button deaktiviert elektronische Sicherung zum Abnehmen des Bildschirms
  • Anschlüsse: USB Typ-C 3.1, USB Typ-C 3.1 mit Intel Thunderbolt, 2 USB Typ-A 3.0, microSD-Kartenleser. USB-C zu HDMI Adapter im Lieferumfang enthalten. Bessere und modernere Konnektivität als Surface Book.
  • Kein magnetischer Ladeanschluss
  • Lüfter und Stereolautsprecher seitlich am Tabletgehäuse
  • Abmessungen: 311,4 x 226,5 x 15,9 mm
  • Gewicht gesamt: 1580g, Tabletgewicht: 758g

Porsche Design Book One

Positiv

  • Äußere Verarbeitung ist Spitzenklasse
  • Edles design mit gutem Formfaktor, geringes Gewicht
  • 2 in 1 Konzept besser gelöst als beim Surface Book
  • Sehr gute Anschlussmöglichkeiten

Negativ

  • Kein magnetischer Ladeanschluss (Surface Connect) wie bei den neuen Surface Geräten

Porsche Design Book One Hardware

Porsche Design Book One

  • Intel® Core™ i7-7500U Prozessor
  • Intel® HD Graphics 620
  • 16 GB Arbeitsspeicher
  • 512 GB SSD Festplatte
  • TPM-Chip, Infrarot Kamera (für Windows Hello Gesichtserkennung),
  • Dual-Band-WLAN, Bluetooth® 4.1
Display10-Finger-Multitouch QHD+ IPS-Display (13,3 Zoll)
Auflösung: 3200 x 1800, 276 PPI
Seitenverhältnis: 16:9
Wacom-Stylus aktiviert
Bildkontrast: 1000:1
Corning® Gorilla® Glass 4
Anti-Fingerprint-Beschichtung
Anti-Reflexionsbeschichtung
ProzessorIntel® Core™ i7-7500U der 7. Generation
GradikIntel® HD 620 Grafikkarte
Arbeitsspeicher16 GB RAM, DDR3
Interner Speicher512 GB SSD
KameraInfrarot-Kamera für Windows Hello-Anmeldung per Gesichtserkennung
5 Megapixel
1080p-HD-Kamera (Vorderseite), 30 FPS
OSWindows 10 Pro
Akku25 Wh (Tablet), 45 Wh (Tastatur-Dock), Li-Pol
Netzeilleistung: 60 Watt, Aufgeladen in 2 Stunden
Offiziell: Bis zu 14 Stunden Akkulaufzeit
KonnektivitätUSB Typ-C 3.1
USB Typ-C 3.1 mit Intel Thunderbolt
2 USB Typ-A 3.0
microSD-Kartenleser
USB-C zu HDMI Adapter
NetzwerkWLAN: 802.11ac; IEEE 802.11a/b/g/n-kompatible
Bluetooth 4.1
Maße(2-in-1): ca. 311,4 x 226,5 x 15,9 mm
(Tablet): ca. 311,4 x 209,5 x 7,7 mm
Gewicht758 g (Tablet), 1580 g (Gesamt)

Positiv

  • Gute Hardware und viele Anschlussmöglichkeiten. Ermöglicht einfaches und flüssiges Arbeiten + Gute Akkulaufzeit
  • Windows Hello zum Entsperren

Negativ

  • Kein richtiges Performance Dock wie beim Surface Book. Keine dedizierte Grafikkarte. Tastatur dient nur als „Akkupack“
  • Kein Fingerprintsensor

Porsche Desgin Book One Display

  • 10-Finger-Multitouch QHD+ IPS-Display (13,3 Zoll)
  • Auflösung: 3200 x 1800, 276 PPI
  • Seitenverhältnis: 16:9
  • Wacom-Stylus aktiviert
  • Bildkontrast: 1000:1
  • Corning® Gorilla® Glass 4
  • Lässt sich vom Dock durch elektronische Sicherung lösen
  • Automatische Helligkeit muss ausgeschaltet werden um maximale Helligkeit zu erreichen

Porsche Design Book One

Positiv

  • QHD+ Display
  • Schöne Farben und Kontrast
  • Sehr gute Reaktionszeit
  • Corning Gorilla Glas 4

Negativ

  • Könnte Heller sein
  • Farben leicht übersättigt

Porsche Design Book One Tastatur und Trackpad

Porsche Design Book One

Positiv

  • Tastatur aus selbem Material wie das Gehäuse
  • Beleuchtete Tastatur
  • Tippen ist angenehm und einfach
  • Trackpad aus Glas sehr präzise

Negativ

  • Fühlt sich leicht schwammiger an als Surface Book Tastatur

Porsche Design Book One Sound

Porsche Design Book One

  • Stereo Lautsprecher
  • 2 Mikrofone für bessere Sprachqualität

Positiv

  • Guter satter sound
  • Gute Mikrofonqualität

Negativ

  • Lautsprecher könnte lauter sein

Porsche Design Book One Software

Porsche Design Book One

  • Windows 10 Pro
  • Keine Bloatware

Positiv

  • Läuft flüssig und ist gut auf das System optimiert
  • Keine Bloatware

Negativ


Porsche Design Book One Webcam

  • 5 Megapixel
  • FullHD 1080p 30 FPS Kamera
  • 2 zusätzliche Infrarotkameras für Windows Hello Gesichtserkennung
  • Windows Hello unterstützung zur Entsperrung des Displays

Positiv

  • Windows Hello Gesichtserkennung ist sehr schnell
  • Webcam-Qualität ist überdurchschnittlich
  • Großer Aufnahmewinkel

Negativ


Porsche Design Book One Performance

Porsche Design Book One

  • Flüssiges arbeiten mit Standardprogrammen ohne Probleme möglich
  • Spiele wie Starcraft und Overwatch laufen auf mittleren Einstellungen und niedrigere Auflösung relativ flüssig
  • 2368 Punkte bei PCMark10
  • 172 Punkte bei 3DMark im Time Spy Test

Positiv

  • Tolle Performance zum Arbeiten mit Office-Programmen, surfen im Internet und Medienkonsum
  • Auf niedrigen Auflösungen laufen einige ältere Spiele noch flüssig
  • FullHD Videobearbeitung funktioniert ohne Probleme
  • Lüfter im normalen Betrieb sehr leise

Negativ

  • Stärkere Wärmeentwicklung in der oberen linken Ecke des Tablets
  • Lüfter kann bei stärkerer Belastung lauter werden

Porsche Design Book One Akkulaufzeit

  • 25 Wh (Tablet), 45 Wh (Tastatur-Dock), Li-Pol Akku
  • Netzeilleistung: 60 Watt, Aufgeladen in 2 Stunden
  • Offiziell bis zu 14 Stunden Akkulaufzeit

Porsche Design Book One

Positiv

  • Lädt mit 2 Stunden sehr schnell
  • Ca. 8 Stunden bei 70% Helligkeit

Negativ

  • Kein USB-C
  • Kaum reparierbar

Porsche Design Book One Preis und Verfügbarkeit

  • 2795 Euro UVP
  • Teuer, aber spezielle Zielgruppe
  • Nur eine Version
  • Bereits erhältlich
Bewertung
Design / 9.5
Kamera / 8
Sound / 8
Performance / 8
Akkulaufzeit / 8.5
Software / 9
Preis / 6
Editor's Choice / 8
Hardware / 8.5
Display / 7.5
Porsche Design Book One

Das Porsche Design Book One ist wirklich ein tolles 2 in 1 Convertible und hat etwas sehr edles an sich. Viele Dinge macht es deutlich besser als das Surface Book, spart aber ein wenig in anderen Bereichen. Es lässt sich am Ende aber super damit Arbeiten und Produktivität sollte hier aufgrund der vielen und auch zukunftssicheren Anschlussmöglichkeiten kein Problem sein. Wer eine dedizierte Grafikkarte benötigt ist hier falsch und sollte zum Surface Book greifen. Porsche Design Fans und Sammler dürfen sich hier aber an einem schönen Gerät erfreuen. Der erweiterte Support über die kostenlose Premium Hotline- und der Remote Support bei Problemen kommt auch dazu. Hier zahlt man am Ende überwiegend für das Branding, das Aussehen und Verarbeitung.

8.1
Du hast dies bewertet