Samsung Galaxy J5 – erste Bilder geleakt

Geleakte Bilder des Samsung Galaxy J5 verraten uns, dass eine Neuauflage der Einsteiger-Geräte Samsungs ins Haus steht. Dank Metallrahmen wird die neue Version einen hochwertigeren Eindruck machen als beim Vorgänger. 

Bei WinFuture.de ist man auf hochinteressante Bilder gestoßen, die uns bestätigen, dass das Samsung Galaxy J5 eine 2016er Neuauflage spendiert bekommt. Die wird sich wieder im Budget-Segment des Marktes einsortieren wie schon die letztjährige J-Reihe. Allerdings bringt Samsung ein bisschen mehr Glanz in die Hütte – soll heißen, dass das Design des Samsung Galaxy J5 (SM-J510x) hochwertiger wird, was ihr auf den Bilder am Metallrahmen sehen könnt ,der sich um das Gerät zieht.

Samsung Galaxy J5 Rückseite

Technisch bleiben wir in der Einsteiger-Klasse, was uns ein Blick auf die wichtigsten Spezifikationen verrät:

  • 5,2 Zoll großes SuperAMOLED-Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln
  • Qualcomm Snapdragon 410 Quad-Core-SoC mit 1,2 Gigahertz
  • 2 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • Android 6.0 Marshmallow
  • 13 MP Hauptkamera mit LED-Blitz
  • 5 MP Front-Cam, ebenfalls mit LED-Blitz
  • Dual-SIM
  • N-WLAN, Bluetooth 4.0, NFC

Die Slots für die beiden SIM-Karten erreicht ihr ebenso wie den auswechselbaren Akku über die abnehmbare Rückseite, die es auch bei der Neuauflage wieder geben wird. Design-technisch orientiert man sich ein wenig am Galaxy S6 aus dem letzten Jahr. Die Produktbilder zeigen euch sehr schön, was euch erwartet:

Exakte Preise und Verfügbarkeiten können wir euch für dieses Einsteiger-Smartphone noch nicht nennen, aber wir werden weiterhin die Augen und Ohren offen halten und informieren euch darüber, sollten wir diesbezüglich was Neues in Erfahrung bringen oder sonstige Infos zum Galaxy J5 (2016) auftreiben. Richtet euch preislich aber mal darauf ein, dass das Smartphone im Bereich bis 250 Euro liegen wird.

Quelle: WinFuture.de