Kommentare

Xiaomi Jimmy JV53 Plus im Test – stilvoll, leistungsstark und preiswert

Der Jimmy JV53 ist ein kabelloser 2-in-1-Staubsauger, der als Stiel- oder Handstaubsauger verwendet werden kann. Er wird mit einem weichen Rollenkopf (ideal für harte Bodenbeläge) und drei weiteren Reinigungsaufsätzen für den Betrieb als Handstaubsauger geliefert. Vor allem auf Hartholzböden ermöglicht dieser stilvolle und leicht zu bedienende Staubsauger eine gründliche Reinigung. Hier erfahrt ihr, ob der Jimmy JV53 Plus auch für euer Zuhause die richtige Wahl ist.

von Nicole am 13. September 2019
Xiaomi Jimmy JV53
Pro
  • Der weiche Rollenkopf eignet sich perfekt für die Reinigung von Parkett, Fliesen, Vinyl und anderen harten Oberflächen.
  • Wird mit einer praktischen Auswahl an Handstaubsauger-Aufsätzen geliefert.
  • Staubbehälter und Reinigungskopf sind waschbar
  • Gleiche Leistung wie der Dyson V8 für weniger Geld.
  • Leicht zu reinigen und zu leeren
  • Der Akku ist austauschbar.
  • Gute Akkulaufzeit von 45 Minuten
Kontra
  • Schlechte Reinigungsleistung auf Teppichen, vor allem bei hochflorigen Teppichböden

Der Xiaomi Jimmy JV53 Plus verfügt über ein 2-in-1-Design, dank dem er sich als Stiel- oder Handstaubsauger verwenden lässt.

Der leistungsstarke Staubsauger nutzt Doppelzyklonfiltration, dank der er einen Wirkungsgrad von 99 Prozent erreicht – und zwar bei einer Luftfiltration von 20 kPa und 1 m3/min Volumenluftstrom. Der intelligente Motor erzielt mit seiner Leistung von 425 Watt bis zu 125 AW und 100.000 U/min. Was das bedeutet? Das Einzige, was ich nicht aufsaugen konnte, war ein Stück Klebeband, das auf meinem Parkett klebte. Es reicht völlig aus, jede Stelle nur ein einziges Mal mit dem Stausauger zu reinigen.


Der weiche Rollenkopf eignet sich hervorragend für die Reinigung von Parkett oder Fliesenböden, da er Schmutz sanft aufnimmt, ohne ihn über den ganzen Boden zu verteilen. Wer lange Haare hat, dem wird die Anti-Aufwickelfunktion gefallen – die Haare verheddern sich nämlich nicht in der Bürste, sondern landen gesammelt im Staubehälter. Sie wickeln sich zwar um die Innenseite des Staubbehälters, lassen sich dort aber problemlos entfernen.

Leider eignet sich der Staubsauger nur für niedrige Teppichböden, wer einen hochflorigen Teppich hat, sollte sich lieber für ein anderes Modell entscheiden.

Wenn euch der Dyson V8 zu teuer ist, bekommt ihr mit dem Xiaomi Jimmy JV53 Plus denselben weichen Rollenkopf und einen besseren Ein-/Aus-Schalter – diesen müsst ihr nämlich nur einmal betätigen, um den Staubsauger einzuschalten – schließlich ist Staubsaugen schon anstrengend genug, da ist es natürlich praktisch, wenn man nicht andauernd einen Knopf gedrückt halten muss. Der Xiaomi-Staubsauger ist aus diesem Grund deutlich angenehmer für Hände und Handgelenke.

Die weiche Bodenrolle ist hervorragend und konnte in unserem Test nahezu alle Arten von Schmutz beseitigen. Auf harten Böden könnte der Staubsauger kaum besser sein, nur Teppichböden stellen für Jimmy eine Herausforderung dar. Grober Schmutz wird zwar aufgesaugt, aber kleinere Partikel wie beispielsweise Zucker lassen sich nur mühsam entfernen. Wäre im Lieferumfang eine herkömmliche Teppichbürste enthalten, wäre das kein Problem gewesen. Wir sind überrascht, dass trotz des vielen Zubehörs keine solche Bürste enthalten ist.

Für niedrige Teppiche könnt ihr den Matratzenaufsatz (oder Anti-Milben-Aufsatz) verwenden, um kleinere Bereiche mit mehr Saugkraft zu reinigen. Diesen Aufsatz haben wir übrigens auch auf einer Matratze getestet; das Ergebnis war nach einer Minute nicht wirklich beeindruckend, trotzdem gefällt mir der Aufsatz gut.

In unserem Test reinigten wir einen rund 30 Quadratmeter großen Raum, den ich schon seit drei Tagen nicht mehr sauber gemacht hatte. Der Jimmy JV53 konnte dabei deutlich mehr Staub entfernen als beispielsweise ein Handbesen.

*Sorry für das eklige Foto!!

Der hocheffiziente HEPA-Filter soll 99,97 Prozent aller Partikel mit einer Größe von bis zu 0,3 Mikron einfangen.

Manövrierfähigkeit

Dank seines geringen Gewichts von nur 1,46 Kilogramm und des ergonomischen Griffwinkels von 65 Grad lässt sich Jimmy problemlos manövrieren.

Wenn ihr kurz bevor eure Gäste vorbeikommen noch schnell die Wohnung saugen möchtet, werdet ihr direkt feststellen, dass der Wenderadius ziemlich gut ist. So könnt ihr beispielsweise die Stellen rund um eure Stuhl- oder Tischbeine schnell, einfach und präzise reinigen. Jimmy ist außerdem flach genug, um problemlos unter eure Möbel zu passen.

Akkulaufzeit

Der wechselbare 2500-mAh-Akku lässt sich auch ohne den Staubsauger aufladen. Wer das Gerät länger als 30–45 Minuten betreiben möchte, sollte sich deshalb einen zweiten Akku zulegen. Eine Akkuladung reicht in der Regel für eine Fläche von knapp 350 Quadratmetern.

Im Hochleistungsmodus, den ich übrigens nur ein einziges Mal verwendet habe, hält der Akku nur acht Minuten durch. Mit der elektrischen Bürste sind es sogar nur sieben Minuten. Im Normalbetrieb liegt die Akkulaufzeit bei Verwendung der elektrischen Bürste bei rund 35 Minuten.

Preis


Einer der größten Pluspunkte des Xiaomi Jimmy JV53 Plus ist der Preis. Auf GeekMaxi zahlt ihr für den stilvollen und leistungsstarken Staubsauger derzeit 209,99 Euro – und mit dem Code qxPUFxVL könnt ihr sogar nochmal 25 Euro sparen. Das Gerät wird aus einem Warenlager in Deutschland versandt, ein EU-Reparaturzentrum gibt es übrigens auch.

 

Bewertung
Design / 8
Sound / 9
Performance / 7.5
Akkulaufzeit / 8
Preis / 9
Editor's Choice / 8
Hardware / 8
Xiaomi Jimmy JV53

Der Jimmy JV53 ist ein großartiger Staubsauger, der meinen Ansprüchen vollkommen gerecht wird. Folgendes solltet ihr beim Kauf jedoch beachten:

Der Kauf lohnt sich vor allem, wenn ihr nach einer günstigen Alternative zum Dyson V8 sucht. Der Jimmy JV53 besitzt genauso viel Zubehör und lässt sich im Handumdrehen in einen Handstaubsauger für Möbel und Polster verwandeln.
Die Bodenrolle eignet sich ideal für Bodenbeläge wie Fliesen, Parkett oder Vinyl.

Wer nach einem vielseitigen Stielstaubsauger sucht, liegt beim Xiaomi Jimmy genau richtig. Das mitgelieferte Zubehör eignet sich nicht nur für die eigenen vier Wände sondern auch das Auto.

Der Jimmy JV53 Plus eignet sich mit gewissen Einschränkungen auch für Teppichbesitzer – und zwar solange ihr keine Haustiere habt, die viele Haare verlieren, und ihr eurem Teppich keine Tiefenreinigung spendieren möchtet. Und ganz ehrlich: Welcher Stielstaubsauger kann das schon?

8.2
Du hast dies bewertet