Yaasa Chair Bürostuhl Ergonomisch Mobilegeeks Test

Yaasa Chair im Test – Ergonomischer Stuhl für gesundes Sitzen im Büro

Im Test haben wir heute den Yaasa Chair: Ein ergonomischer Bürostuhl, der mit sinnvollen Features die Sitzqualität aufwertet und sich einen festen Platz bei mir im Home Office ergattert hat. Was er kann und was ihn zu einem guten Stuhl für viele Stunden macht, erkläre ich hier.

von Ümit Memisoglu am 24. Juni 2021
Yaasa Chair
Pro
  • Sehr bequem, qualitativ hochwertig und durchdacht
  • Fördert gesundes sitzen
  • Erlaubt schwebende Rückenlehne
  • Sinnvolle integration der Lendenstütze
  • Viele weitere gute Ergonomie-Features z.B. verstellbares Polster
  • Rückenlehne lässt Rücken "atmen"
Kontra
  • -

Eines der wichtigsten Dinge und meiner Meinung nach das Erste, was man für ein vernünftiges Büro, Home Office, die Gaming Ecke etc. braucht ist ein vernünftiger Stuhl bzw. Ein ergonomischer Stuhl. Meist kauft man hier billig, weil man nur darauf sitzt, vernachlässigt aber, dass man darauf vermutlich viele Jahre, vielleicht Jahrzehnte täglich viel zu lange sitzen wird. Am Anfang mag das gut gehen, jedoch merkt man nach gewisser Zeit, meist wenn die ernsthaften Beschwerden kommen, dass man weder seinem Rücken, noch der eigenen Haltung etwas gutes getan hat. So ähnlich ging es mir viele Jahre lang mit einem Stuhl, den ich 18 Jahre genutzt habe. Mittlerweile sitze ich an manchen Tagen fast 16 Stunden auf meinem Stuhl und merke: Hätte ich mir doch vor Jahren mal einen etwas teureren, dafür aber wirklich guten Stuhl geholt. Der erste Impuls ist immer ein Gaming Stuhl, da uns das Marketing meist vermittelt, dass diese bei einem günstigen Preis besser sind. Jedoch sind sie meist nur Scheinergonomisch und schränken einen in der Bewegung oftmals sogar mehr ein. Das ist schlecht, denn gesundes sitzen kommt nicht durch das steife Einhalten einer bestimmten Stellung, sondern mit Bewegungsfreiheit im Sitzen.

Jedenfalls habe ich mittlerweile den Yaasa Chair, welcher meinem ergonomischen und höhenverstellbaren Yaasa Desk Pro aus meinem Home Office Artikel Gesellschaft leistet und schon seit dem ersten Sitzen meine Sitzqualität verbessert hat. In diesem Testbericht erzähle ich euch, was er alles kann und wie euch die vielen Features beim sitzen helfen können.

Yaasa Chair – Design, Funktionalität und Sitzen

Bei Ankunft des Yaasa Chair muss dieser erstmal aufgebaut werden. Der Prozess ist grundsätzlich sehr einfach und lässt sich sowohl mit, als auch ohne Anleitung gut bewältigen. Innerhalb weniger Minuten ist der Stuhl aufgebaut.

Vom Design her ist der Yaasa Chair minimalistisch und modern gehalten und nimmt nicht soviel Platz ein wie etwa ein Gaming-Stuhl. Das ist tatsächlich etwas Gutes, da er dadurch im Büro wirklich gut aussieht, wenig Platz einnimmt und dazu auch noch super einfach zu reinigen ist. Einfach kurz mit dem Staubsauger drüber und fertig. Die Rückenlehne ist Netzartig aufgebaut und ist entsprechend auch transparent. Für mich ein Feature was mir wichtig war, denn mein letzter Stuhl war sowohl im Sommer, als auch im Winter unerträglich, da mein Rücken quasi keine Luft bekommen hat. So ist die Rückenlehne stabil, bietet eine gewisse Flexibilität und senkt die starke Wärmeentwicklung, die man bei anderen Stühlen hat.

Eine Kopf- oder Nackenstütze hat der Yaasa Chair nicht. Hier habe ich bewusst einen Stuhl ohne gewählt, denn eine Kopfstütze, wie ich sie bei meinem letzten Stuhl hatte, schränkt die Kopfbewegung nach hinten ein. Es führt oft dazu, dass man sich da meist reinhängt, was oft der Auslöser für einen steifen Nacken (und Muskelabbau) ist, da der Hals, genauso wie die Wirbelsäule, regelmäßig bewegt werden muss. Weil der Kopf so aber keinen Spielraum hat, beugt man sich meist unbewusst nach kurzer Zeit vor, was schlechte Haltung begünstigt.

Auch die Sitzfläche des Yaasa Chair ist mega angenehm, da das Polster deutlich fester ist als die meisten anderen Stühle. Man versinkt daher nicht komplett im Stuhl, sondern der Stuhl gibt genau im richtigen Maße nach. Dadurch ist es bequemer und fördert die bessere Sitzhaltung, weil man besser gestützt ist. Diese beiden Features haben schon gereicht, dass ich sofort automatisch gut sitzen konnte, aber hier hört das Ganze nicht auf.

Wichtiger sind die vielen kleinen Ergonomie-Features des Yaasa Chair, die die Sitzqualität verbessern und es erlauben, dass das Sitzen auch nach vielen Stunden angenehm ist. Eines dieser Features ist die Lendenstütze. Viele Stühle setzen hier meist auf Kissen. Ich habe hier die Erfahrung gemacht, dass Kissen meist nur bedingt helfen, da diese meist weder zum Stuhl, noch zum Rücken passen, zu sehr nachgeben und daher meist nicht den gewünschten Effekt erzielen. Bestehen sie aus Stoff kommt es zusätzlich auch oft zu statischer Aufladung. Beim Yaasa Chair ist die Lordosenstütze eine in der Höhe anpassbare Kunststofffläche, die sich hinter der Rückenlehne befindet und Luftlöcher besitzt. Somit befindet sich nichts zwischen Sitz und Rücken, die Lende wird sehr gut gestützt, ohne dass man darin versinkt und der Rücken schwitzt nicht. Ist die Lendenstütze gut, hilft es auch euren Kopf mühelos balanciert zu halten.

Yaasa Chair Bürostuhl Ergonomisch Mobilegeeks Test

Ebenso wichtig ist die bewegliche Sitzfläche. Mit Betätigung eines der Hebel an den Seiten kann man die Sitzfläche vor oder zurückbewegen. Nicht jeder Körper ist gleich gebaut und auch nicht jeder sitzt gleich, wie die meisten Stühle das voraussetzen. So ist es möglich ganz einfach die perfekte Position für einen zu finden, sodass sowohl das Gesäß als auch der Rücken genau richtig gestützt werden und man angenehm sitzen kann. Es ist zwar etwas, was man vermutlich nur einmal einstellen wird, jedoch langfristig enorm wichtig.

Yaasa Chair Bürostuhl Ergonomisch Mobilegeeks Test

Mein absolutes Lieblingsfeature des Yaasa Chair ist unten zu sehen. Es mag erstmal nicht besonders aussehen, denn die Rückenlehne einstellen kann man praktisch mit jedem Stuhl. Hier kann man jedoch die Rückenlehne freistellen und dazu auch noch mit einem Drehregler den Widerstand gegen den Rücken einstellen. Dadurch gibt der Stuhl nach hinten nach, wenn man den Rücken bewusst nach Hinten drückt. Lehnt man sich vor kommt auch die Rückenlehne mit (komplett Geräuschlos). Diese Schwebefunktion wertet das Sitzen enorm auf, denn es führt dazu, dass euer Rücken sich nicht dauerhaft nur auf die Rückenlehne verlässt, was Muskelrückentwicklung vorbeugt. Es gibt eurem Rücken auch die Möglichkeit der freien Bewegung, wodurch der Rücken nicht versteift. Unsere Wirbelsäule bzw. unsere Bandscheiben, die man sich wie ein Schwamm vorstellen kann, sind auf ständige Bewegung ausgelegt und selbst wenige Minuten in der selben Position führt meist zu Unwohlsein. Entsprechend setzt gutes Sitzen regelmäßige Bewegung und Positionsänderung voraus. Sowohl bei Ergonomie-Experten als auch bei der Alexander-Technik ist Sitzen daher als eine Art von Bewegung definiert. Wenn man sich hier einmal and die schwebende Rückenlehne gewöhnt, wird man nicht mehr mit fester Lehne sitzen wollen. Einfach weil es angenehmer ist und die Rückenbeschwerden innerhalb weniger Wochen stark zurückgehen. Der Yaasa Chair setzt dieses Feature wirklich gut um.

Yaasa Chair Bürostuhl Ergonomisch Mobilegeeks Test

Beide oben genannten Features kann man einfach mit einem der beiden Hebel und den Drehreglern auf beiden Seiten anpassen. Hebel eins und zwei erlauben euch die Höhe einzustellen (Sitzhöhe: 44 – 56 cm, Stuhlhöhe 96 – 108 cm, maximale Traglast 130 kg) und das Sitzpolster (50 x 50 cm groß) nach vorn und hinten zu bewegen. Die beiden Drehregler lassen sich auf beiden Seiten einige Zentimeter herausziehen für bessere Erreichbarkeit und erlauben es die Rückenlehne Freizustellen bzw. einzurasten, aber auch den Widerstand der Rückenlehne anzupassen, also wieviel Kraft benötigt wird, damit dieser sich nach hinten bewegt. Grundsätzlich ein einfaches und zuverlässig funktionierendes System.

Ein letztes wichtiges Feature des Yaasa Chair ist die 3D-Armlehne. Die Bilder unten sind auch GIFs und können durch einen Klick abgespielt werden, was es leichter macht sich das vorzustellen. Wie man dabei sieht kann die Armlehne frei in der Höhe angepasst werden und nach vorne oder hinten und links oder rechts bewegt werden. Je nachdem welcher Sitztyp man ist, ist das recht praktisch um die Arme zu entlasten, was andere Stühle einem meist schwer machen, da sie oft nur auf einen bestimmten Körpertyp zugeschnitten sind. Interessant ist hier noch zu erwähnen, dass die Armlehne hier sogar so hoch gehen kann, dass sie in manchen Fällen sogar die Tischhöhe überschreiten kann. Somit kann man theoretisch beim Arbeiten die Armlehne über dem Tisch und nicht darunter halten, wenn man es kann und möchte.

Als letztes bleiben noch die Rollen zu erwähnen. Wer will kann hier auf Hartboden-Rollen umsteigen, die Yaasa für den Yaasa Chair als optionales Extra anbietet. Ich selbst Rolle auf Laminat und hatte bisher nie Probleme mit den Standardrollen, welche in der Beweglichkeit auch sehr gut sind und es erlauben sich ohne Mühe am Platz oder im Raum zu bewegen, wenn man möchte. Dass der Fußbereich hier aus Metall besteht ist meiner Meinung nach auch nochmal ein positiver Bonus für Stabilität und Optik.

Yaasa Chair Bürostuhl Ergonomisch Mobilegeeks Test

Yaasa Chair – Preis und Verfügbarkeit

Der Yaasa Chair kann direkt bei Yaasa im Shop in Schwarz oder Weiß bestellt werden und kostet 378 Euro. Wer dazu auch noch Harbodenrollen möchte, bekommt eine Fünferpackung für 29,80 Euro. Preislich finde ich den Yaasa Chair mit Blick auf die aktuelle Marktsituation und die gegebenen Features völlig angemessen. Dabei sollte man auch bedenken, dass man einen Bürostuhl in vielen Fällen meist so viele Jahre benutzt, dass sich der Preis im Bezug auf die eigene Gesundheit relativiert. Ein Herman Miller Stuhl muss es sicher nicht sein, aber mit den 378 Euro für einen Yaasa Chair tut sich vermutlich jeder etwas gutes und hat auch noch Budget für einen guten höhenverstellbaren Tisch, wie den Yaasa Desk Pro, den ich seit einem Jahr sehr zufrieden nutze und welcher nur halb so teuer ist, wie eine gewisse andere Marke, jedoch qualitativ wirklich Spitzenklasse ist und mit seinem Design überzeugen kann. So kann man auch ab und zu im Stehen arbeiten.

Yaasa Chair Bürostuhl Ergonomisch Mobilegeeks Test

Bewertung
Design / 9.5
Preis / 8
Editor's Choice / 9.5
Bequemlichkeit / 9
Yaasa Chair

Der Yaasa Chair ist nach einigen Jahren des Bürostuhl-Ausprobierens bei Ankunft sofort zu meinem Lieblingsstuhl geworden. Hier passt nicht nur Design und Qualität, sondern auch alle Features nach denen ich gesucht habe sind hier integriert, wo viele Stühle nur einen Teil oder die Hälfte richtig machen und eigentlich immer irgendwas fehlt. Man kann hier vielleicht nicht wie bei einem Gaming-Stuhl es komplett abflachen um darauf zu schlafen, aber dafür wird man nach jedem Arbeitstag mit einem gesunderen Rücken und weniger Beschwerden aufstehen können. Sitzen ist eine Art der Bewegung und diese Bewegungsfreiheit bietet der Yaasa Chair auch sinnvolle Weise ohne Kompromisse, wofür euch eure Wirbelsäule in Zukunft danken wird.

9.0
Du hast dies bewertet