Apple iPhone 11: Schönes Konzept, aber auch realistisch?

von Carsten Drees
29. Januar 2019

An Konzept-Videos scheiden ich immer die Geister: Zum einen sehen die Produkte dort tatsächlich atemberaubend schön aus, zum anderen sind sie fernab dessen, was zu erwarten ist bzw. was realisiert werden kann.

Gunho Lee hat für den YouTube-Kanal ConceptsPhone ein Konzept entwickelt, welches sich auf Leaks stützen soll, so dass zumindest die technische Seite nicht komplett aus der Luft gegriffen ist. Die bereits mehrfach genannte Triple-Cam ist zum Beispiel Teil des Konzepts, ist mit den drei Cams in vertikaler Anordnung und LED-Blitz-Ring allerdings deutlich attraktiver als die merkwürdige Variante, die in letzter Zeit in anderen Gerüchten zu sehen war. Weiter wird ein A13 Bionic-Chip erwartet und ein ins Display integrierter Fingerabdrucksensor.

Bei letzterem glaube ich eher nicht, dass Apple ihn (schon) implementieren wird, auch beim kantigeren Design bin ich noch skeptisch. Das würde sich eher an älteren iPhone-Modellen orientieren, sieht aber in der Tat höchst attraktiv aus. Was sagt ihr? Wie nah ist dieses Konzept an dem iPhone, welches dann tatsächlich - voraussichtlich wieder Anfang September - vorgestellt wird?

via Turn on

 

More
Kommentare