5

Das iPhone 7 im Scratch- und Bend-Test

von Bernd Rubel
16. September 2016

Drei, zwei, eins - da sind sie, die ersten Kratz- und Biegetests zum brandneuen Apple iPhone 7, das wir uns selbst im Laufe der mitteleuropäischen Nacht besorgt haben. Einer der bekanntesten Vertreter dieses Genres ist Jerry, der den Kanal JerryRigEverything betreibt und das Smartphone aus Cupertino richtig hart rannimmt. Das Display wird mit Werkzeugspitzen in verschiedenen Härtegraden ebenso getestet wie der Home-Button auf der Front- und die Kameralinse auf der Rückseite. Selbiger, im neuen klavierlackschwarz, widmet man sich selbstverständlich ebenfalls.

Was dann folgt, mag dem ein oder anderen bereits beim Gedanken daran körperliche Schmerzen bereiten: ein Biegetest, mit roher körperlicher Gewalt. Das radikale Biegen des iPhone 7 führt zwar zu einem äußerst ärgerlichen Verlust der Wasserfestigkeit, doch nicht zu den katastrophalen bzw. langfristigen Folgen wie beim iPhone 6/6+.

Auf längere Sicht wird sich dann zeigen, ob sich der mangels Kopfhörerbuchse eventuell öfter beanspruchte Lightning-Anschluss an der unteren Kante ebenfalls behaupten kann.

More
Kommentare