„Bohemian Rhapsody“ von Queen als Virtual Reality Video

von Sascha Pallenberg
15. September 2016

Es gibt in der Tat Songs, die sind ueber 40 Jahre alt und hoeren sich immer noch so an, als wuerde die Band mit (und vielleicht auch unter) voellig neuen Einfluessen experimentieren. Wenn immer ich Queens "Bohemian Rhapsody" hoere, dann ist dies der Fall.

Die Kombination aus Rock und Klassik, mit einer gehoerigen Prise Pop; Mercury und May haben damit 1975 ganz klar Geschichte geschrieben und die wird nun fortgesetzt. Wer dachte, Yellow Submarine von den Beatles waere ne "trippy" Verfilmung, der sollte sich nun mal anschnallen. Android User koennen sich  naemlich jetzt im Google Play Store ein 360 Grad bzw. VR Musikvideo von Bohemian Rhapsody herunterladen! Dieses koennt ihr dann im ganz normalen 360 Grad Modus anschauen oder aber z.B. mit den Google Cardboards.

Was rauskommt ist eine Mischung aus einer Reise in Freddys Kopf, einem Queen Konzert (inkl. sensationell animierter Band) und einer Reise in ein Universum, welches optisch an die Beschreibungen von Timothy Learys LSD-Trips erinnert. Atemberaubend. Faszinierend!

More
Kommentare