Boston Dynamics möchte den Spot Mini noch 2019 in den Handel bringen

von Jan Gruber
7. Juni 2019

Boston Dynamics wird langsam erwachsen. Nachdem der Konzern mehrmals den Besitzer gewechselt hat – von Google zu Softbank –, möchten die Entwickler dieses Jahr tatsächlich ihren ersten Roboter in den Handel bringen. Dabei wird es sich um den Spot Mini handeln – der kleine Vierbeiner, der bereits in einigen Videos überzeugen konnte.

Käufer sollen den Spot Mini mit unterschiedlichem Zubehör ausstatten können. Mit einem zusätzlichen Arm soll der Roboter so Türen öffnen und Gegenstände aufheben können. Mit der passenden Kamera wird der Roboterhund zum Wächter und dank seiner Tragekapazitäten soll er auch zum Boten werden. Ein Datum für den Marktstart gibt es bislang leider nicht, der Preis ist ebenfalls noch nicht bekannt.

More
Kommentare