Boston Dynamics zeigt, wieso sich Fachlageristen Sorgen machen sollten

von Carsten Drees
28. März 2019

Boston Dynamics hat einen neuen bzw. einen verbesserten Roboter in einem neuen Video gezeigt. Wir kennen von dem Unternehmen bereits Roboter auf Rädern. Viel mehr als flott hin und her rollen konnten die jedoch noch nicht.

Die Technik hat man nun aber weiter verfeinert und somit sind diese Maschinen jetzt auch in der Lage, autonom Kisten von einem Stapel Paletten zu nehmen und auf eine andere Palette oder auf ein Band zu packen. Lange Rede, kurzer Sinn: Meinen ehemaligen Job in einem DHL-Warenverteilzentrum wäre ich wohl los, wenn die dort beschließen, sich diese Hobel anzuschaffen.

Bevor jetzt die Fachlageristen unter euch den Job an den Nagel hängen: Noch ist das ein Prototyp und egal, ob ihr bei DHL, Amazon oder sonst wo in einem großen Warenlager arbeitet: Noch sind die Jobs dort halbwegs sicher. Aber im Ernst: Die Roboter können mithilfe eines "on-board vision system" haargenau die richtigen Kartons auf einer beliebigen Palette im Lager ermitteln und ebenso punktgenau am Zielort stapeln. Das Stapeln geht bis zu einer Höhe von knapp 1,70 Meter und einer Tiefe von 1,20 Meter. Funktionieren soll das bis zu einem Gewicht von 15 Kilo pro Paket, wenn auch die im Clip verwendeten Kisten deutlich leichter sind.

via The Verge

More
Kommentare