Bugatti Chiron – Nachbau von Lego fährt 20 km/h

von Jan Gruber
3. September 2018

Vor wenigen Wochen veröffentlichte Lego Technik eine Nachbildung des Bugatti Chiron im Maßstab 1:8. Das Set besteht aus 3.599 Teilen und ist damit vor allem für ambitionierte Lego-Bastler geeignet. Lego selbst geht aber noch einen Schritt weiter - und fertigte ein Modell im Maßstab 1:1 an.

Besonders beeindruckend: Das Modell kann sogar fahren. Natürlich kommt das, ausschließlich aus Lego-Technik-Bauteilen bestehende, Auto nicht an seine Realvorlage heran - die fast 20 km/h Leistung können sich aber sehen lassen. Angetrieben wird der Nachbau von 2.304 Mini-Elektromotoren, sie sind mit über 4.000 Zahnrädern untereinander verbunden. Die Gesamtleistung beträgt 5,3 PS, das maximale Drehmoment 92 Nm.

Generell flossen 13.438 Arbeitsstunden in das Projekt und über eine Million Teile wurden verbaut. Abgesehen von originalen Legoteilen kam kein Klebstoff zum Einsatz, die Steine wurden jedoch auf einem Stahlrahmen angebracht. Zusätzlich griffen die Ingenieure auch auf originale Felgen zurück - aber selbst die blauen Bremsscheiben dahinter sind aus Lego-Bausteinen gefertigt.

More
Kommentare