CES 2020: Intel präsentiert den Ghost Canyon NUC

von Jan Gruber
9. Januar 2020

Die NUCs von Intel erfreuen sich seit vielen Jahren großer Beliebtheit, die kleinen Komplettrechner wurden über die letzten Jahre immer leistungsfähiger – dadurch aber auch immer größer. Im Rahmen der CES 2020 hat Intel jetzt auch den Ghost Canyon vorgestellt, bisher der größte Vertreter der „Next Unit of Computing“.

Der kleine Rechner soll einen neuen Intel i9 der zehnten Generation aufnehmen können, erstmalig soll der Prozessor auch getauscht werden können. Genauere Daten zu den anderen Spezifikationen gibt es bisher noch nicht, die Kooperation mit AMD (die zu einem sehr leistungsfähigen Gaming-Mini-PC in Form des Hades Canyon führte) wurde leider beendet.

More
Kommentare