8

Do it yourself: So baut ihr euer eigenes Smartphone für 70 Dollar

von Carsten Drees
12. Oktober 2017

Diese Geschichte ist völlig an mir vorbei gegangen, obwohl ich das Wall Street Journal eigentlich immer auf dem Schirm habe. Worum geht es? Das WSJ-Team in Hong Kong wollte eine Tech-Story über Shenzhen bringen (wir haben das ja übrigens auch getan: hier und hier), um diesen Spirit der Region einzufangen, die gerade die Smartphone-Welt mitbeherrscht.

Lesenswert: Do it Yourself: So baut ihr euch ein iPhone 6s selbst für 300 Dollar

Irgendwer hatte dann die Idee, einfach loszumarschieren und ein ganz eigenes Smartphone zu bauen. Als wir da herummarschiert sind, haben wir tatsächlich - ähnlich wie in Taipeh - so viele Tech-Buden gesehen, in denen Du Smartphones von großen Herstellern kaufen konntest, Smartphones, die nur so aussahen wie die von großen Herstellern, Fantastilliarden von No-Name-Phones - oder eben auch einfach nur die jeweiligen Einzelteile.

Man könnte also wirklich - mit dem nötigen Wissen - einfach losziehen und sich in Shenzhen all die Komponenten zusammenkaufen, die man für ein funktionierendes Smartphone benötigt. Alternativ dazu kann man sich auch einfach an eines der dort ansässigen Unternehmen wenden und Bauteil für Bauteil sein Smartphone so konfigurieren lassen, wie man es gerne hätte.

Das Wall Street Journal hat das machen lassen, ließ noch ein schickes Logo des Magazins auf der Rückseite anbringen und fertig war die Laube: Ein WSJ-Smartphone (sie tauften es WSJ-1), welches in der Herstellung gerade einmal 70 US-Dollar gekostet hat. Die Specs sind natürlich nicht gerade Premiumklasse, aber dafür kostet der Hobel dann eben auch nur ein Zehntel eines Flaggschiffs aus Korea.

Insgesamt 20 Stück hat die WSJ-Redaktion anfertigen lassen, was mich jetzt auf den verwegenen Gedanken brachte: Sollten wir nicht auch einfach mal ein Mobile Geeks-Smartphone zusammenklöppeln lassen? Wir würden es auch absolut professionell und objektiv testen, bevor wir es euch anbieten, versprochen ;)

More
Kommentare