Einride T-Pod und T-Log: Schwedisches Start-up zeigt autonome Lkw

von Jan Gruber
27. Mai 2019

Gefühlt vergeht keine Woche ohne ein Konzept für ein neues autonomes, elektrobetriebenes Fahrzeug. Der T-Pod von Einride besticht durch sein eigenwilliges Design, zudem kann das Start-up mit einem potenten Partner punkten: Hier konnte DB Schenker für eine Kooperation gewonnen werden. Das Fahrzeug ist völlig ohne Fahrerkabine ausgestattet.

Besonders überraschend: Der T-Pod ist bereits jetzt im Einsatz. Aktuell transportiert der Lkw bereits täglich Waren zwischen einem Lager und einem Terminal in der Anlage von DB Schenker in Jönköping. Am 11. März wurden ebenfalls Tests auf öffentlicher Straße genehmigt – diese sind bis Ende 2020 befristet.

Neben dem T-Pod zeigte Einride auch den T-Log: ein Lkw, der speziell für den Transport von Baumstämmen ausgelegt sein soll. 2020 soll Marktreife erreicht werden. Eine Akkuladung soll für 190 km reichen, die Höchstgeschwindigkeit liegt theoretisch bei 85 km/h, was auf Waldwegen vor allem aufgrund der Straßenbedingungen eher unrealistisch klingt.

More
Kommentare