Energizer P18K Pop: Powerbank-Smartphone fällt auf Kickstarter durch

von Jan Gruber
9. Mai 2019

Es gab einen geheimen Start auf dem MWC dieses Jahr, der anscheinend doch eher belächelt als tatsächlich ernst genommen wurde. Der Batteriehersteller Energizer zeigte dort ein Smartphone, das ganze vier Tage Akku haben sollte. Das Energizer P18K Pop sollte über Crowdfunding finanziert werden, floppte letztlich aber.

Am Ende ist die Kampagne kolossal gescheitert. Insgesamt gab es elf Unterstützer – so wären zwar 13.000 zusammen gekommen, das Ziel wurde aber bei Weitem verfehlt. Der französische Hersteller Avenir Telecom wollte insgesamt eine Million Euro vorfinanzieren, um das Smartphone am Ende auch zu bauen. Letztendlich bleibt also nur ein netter Gag vom diesjährigen MWC übrig.

More
Kommentare