Facing Facts: So kämpft Facebook gegen Fake-News

Facing Facts: So kämpft Facebook gegen Fake-News

von Carsten Drees
24. Mai 2018

"Wir tun alles, was in unserer Macht steht, um das zu bekämpfen. 99 Prozent reichen da nicht!". Der, der das sagt ist John Hegeman, seines Zeichens Head of News Feed bei Facebook und er spricht dabei über den Kampf Facebooks gegen Missinformation.

Hegeman, viele seiner Kollegen, aber auch Journalisten wie Jeff Jarvis kommen in einem jetzt veröffentlichten Kurzfilm zu Wort, in dem Facebook erklärt, wie genau man Fake-News, Spam, Hate-Speech usw vorgeht. In 11 Minuten gewährt man uns da Einblicke, die zeigen sollen, was Facebook alles unternimmt, um verschiedene Probleme zu identifizieren und auszumerzen. Wir sehen aber auch, welche Schwierigkeiten es bei diesen komplexen Anforderungen gibt.

Erschienen ist der 11-minütige Film als Teil der neuen Informations-Reihe "Inside Feed". Damit möchte uns Facebook an die Hand nehmen und aufzeigen, wie im Unternehmen gearbeitet wird. Man möchte also Transparenz schaffen und uns ein bisschen hinter die Kulissen des Social Networks blicken lassen.

Im Video sind es in der Tat interessante Einblicke, aber angesichts dessen, wie Zuckerberg jüngst europäische Politiker düpierte, kommen mir da eben doch meine Zweifel, wie ernst man den Kampf gegen Fake-News in letzter Konsequenz nimmt. Höchste Zeit, Worten (und Erklärungen/Entschuldigungen) Taten folgen zu lassen.

More
Kommentare