2

„Unzerstörbare“ Gimball Drohne im Gletscherspalten-Testflug

von Bernd Rubel
29. Januar 2016

Wir berichten ja mittlerweile recht häufig über Drohnen bzw. Multikopter und sind meistens total begeistert von der rasanten technischen Entwicklung, die in diesem Bereich momentan stattfindet. Angefangen bei professionellen Drohnen-Rennen über synchron-simultan fliegende Drohnen-Formationen bis hin zur Implementierung von Autopiloten via RealSense-Kameras - beinahe wöchentlich gibt es hier Neuigkeiten zu vermelden.

Selbstverständlich sind Drohnen und Multikopter auch im professionellen Einsatzbereich längst ein Thema. Während Amazon fleissig an einer Prime Air Lieferdrohne arbeitet, zerbricht man sich andernorts schon den Kopf über weitere Einsatzmöglichkeiten. Zum Beispiel in den Schweizer Alpen.

Dort musste jetzt der "Gimball" zu einem Testflug antreten. Bei dem nach Herstellerangaben "kollisions-toleranten Flugroboter" handelt es sich um eine Drohne in einem Metallkäfig, die durch selbigen auch unter Extrembedingungen einsetzbar sein soll. Beweisen durfte sie das diesmal bei einem Abstieg in eine auf 3500 Meter Höhe liegende Gletscherspalte - und einem erfolgreichen Wiederaufstieg ;-).

Das Beispiel zeigt wunderbar, wo Drohnen in absehbarer Zeit ihren Ensatz finden könnten, z.B. bei der Bergrettung, bei der Erkundung schwer zugänglicher Areale oder unter Bedingungen, die für einen Menschen gefährlich werden könnten. Mal abgesehen davon ... das sind echt schöne Bilder :-). via ubergizmo.com

More
Kommentare