GTA V: Pokémon Go in Los Santos spielen dank Mod

von Carsten Drees
9. August 2016

Ihr wollt Pokébälle werfen, dabei aber nicht das Haus verlassen oder findet Pokémon Go zu lahm, weil es euch einfach nicht brutal genug ist? Dann solltet ihr vielleicht lieber Grand Theft Auto V mit Poké-Ball-Mod zocken!

Mit diesem Mod bekommt ihr sechs Poké-Bälle (danach gibt es keine weiteren), die ihr dazu nutzen könnt, sie auf Nichtspieler-Charaktere zu werfen und diese einzufangen. Glückt euch das, dann kämpfen sie nach dem Einfangen an eurer Seite. Allerdings müsst ihr sie vorher mit anderen Mitteln schwächen, da sie euch sonst wieder aus den Bällen ausbrechen.

Der Mod befindet sich noch in der Beta-Phase und ist weit davon entfernt, wirklich fertig zu sein, lässt der Verantwortliche wissen. Wer aber immer schon mal zwei Spiele kombinieren wollte, von denen man glauben durfte, dass sie nicht zusammenpassen und wer gerne Poké-Bälle in Los Santos werfen möchte, kann sich den Spaß ja mal anschauen. Den Download gibt es bei gta5-mods.com.

via Futurezone

 

More
Kommentare