“Im Schatten der Netzwelt – The Cleaners” kostenlos bei Arte

von Jan Gruber
27. August 2018

Aktuell findet ihr eine interessante Dokumentation kostenlos in der Arte-Mediathek: "Im Schatten der Netzwelt - The Cleaners".

Die deutsche Dokumentation von Hans Block und Moritz Riesewieck zeigt Content-Moderatoren von sozialen Netzwerken. Sie sind auf den Philippinen beschäftig und sollen dort die Netzwerke großer Unternehmen - wie Facebook - moderieren. Neben der Darstellung von extremen Arbeitszuständen geht der Film auch einen Schritt weiter und macht aktuell brisante, thematische Fragen auf. Was sind eigentlich Hassbotschaften und wie soll gesellschaftlich damit umgegangen werden? Klare Antworten gibt es freilich nicht, die Dokumentation ist aber ein guter Beitrag zum aktuellen Diskurs.

Lesenswert: Auf den Philippinen arbeitet die Müllabfuhr des Internets

"Soziale Medien beeinflussen das Weltgeschehen. Pro Minute entstehen 500 Stunden Videomaterial auf YouTube, 450.000 neue Tweets auf Twitter, 2,5 Millionen Posts auf Facebook. Doch wer entscheidet, was die Welt zu sehen bekommt? Auf den Philippinen arbeiten Zehntausende Content-Moderatoren, die Unmengen an Bildern sichten. Ihre Arbeit wirft Fragen von Zensur auf."

Die Dokumentation wird am Dienstagabend um 21:50 Uhr bei Arte ausgestrahlt und ist seit dem Wochenende, bis zum 03.09., in der Mediathek verfügbar.

More
Kommentare