Inter-Dream – VR-Lichtshow zum Einschlafen

von Jan Gruber
31. Juli 2019

Moderne Technologie mag unser Leben in vielen Bereichen verbessern, Studien sind sich aber auch sicher: Darunter leidet unser Schlaf. Selbst Wearables, die unseren Schlaf verbessern sollen, können am Ende ein Grund für Schlaflosigkeit sein. Künstler und Forscher der Royal Melbourne Institute of Technology (RMIT) University haben ein Virtual-Reality-Tool entwickelt, um den Schlaf anzuregen. Inter-Dream verbindet Ambiente-Musik, auch White Noise genannt, und kaleidoskopartige Visuals. Diese werden von den Gehirnwellen des Nutzers gesteuert.

Eigentlich wurde Inter-Dream als Kunstprojekt entwickelt, es sollte kreative Aktivitäten und Meditation unterstützen. Studien zeigten aber, dass die Technologie auch zum Einschlafen genutzt werden kann. Die Praxistauglichkeit muss sich noch herausstellen, ein VR-Headset während des Schlafs zu tragen könnte für viele Nutzer durchaus abschreckend sein.

More
Kommentare